Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

[gelöst]Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

Hi,
ich hab Suse 11 Kde 4.1 und Firefox 3.0.3 und ich hab das Problem, dass der Start von Firefox extrem lange dauert (1 min, habs grad mal gestoppt) und auch wenn ich den Firefox beendet hab, kann ich ihn erst nach 2 min wieder neu starten. Vorher wird mir immer gesagt, dass Firefox noch verwendet wird, aber nicht reagiert.
Wie kann ich diese Wartezeit verkürzen, denn das nervt extrem. Hab gesehen, dass es für den Windows-Firefox nen Preloader gibt, der das Starten beschleunigt, aber für den Linux-Firefox hab ich sowas nicht gefunden.
Zuletzt geändert von gisogrisu am 31. Okt 2008, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gropiuskalle »

Bei solchen Startzeiten würde ich mir überlegen, ob der FF wirklich der richtige Browser für die verwendete Umgebung ist - was hast Du denn für eine Kiste?
gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

Schon wieder zu wenige Infos reingepackt, 'tschuldigung.
Ich hab nen AMD mit 1,8 Ghz und 1 Gb RAM. Ich benutz Firefox auch schon ziemlich lange und mit Suse 10.3 und Windows hab/hatte ich nie so lange Wartezeiten. Das ist erst seit dem Update auf Suse 11 so.
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von tomm.fa »

Der Schnellstarter wäre dann firefoxqs, dürfte aber an deinem Problem wenig ändern. Gibt Firefox denn irgendwelche Fehlermeldungen beim Start von sich (über Konsole gestartet)?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

Ich starte Firefox immer über die Kontrollleiste. Es gibt auch keine Fehlermeldung, es dauert halt nur ewig. Ich habe auch nur 2 Plugins, Adblock und Image Zoom, installiert. Aber es hat auch schon vor dem Installieren der Plugins ewig gedauert, halt seit dem Upgrade auf Suse 11.
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gropiuskalle »

Vielleicht machen einige Dienste Deinen Fuchs so lahm? Grundsätzlich abschalten sollte man IPv6, un dass nicht nur im FF, sondern systemweit. Beobachtet habe ich zudem, dass der powersave-daemon manche Kisten ziemlich einschläfert - als Vergleich habe ich immer den FF herangezogen. Mit aktiviertem powersaved dauerte ein FF-Start bei mir etwa 40 Sekunden, abgeschaltet waren es dann nur noch sechs bis acht.

Allerdings habe ich auch etwa 35 addons installiert.
gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

Naja, ist doch auf jeden Fall nen Versuch wert. Wo kann ich denn diese Dienste abschalten?
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von whois »

gisogrisu hat geschrieben:Naja, ist doch auf jeden Fall nen Versuch wert. Wo kann ich denn diese Dienste abschalten?
Hi

Sieh dir mal unsere Wiki und den Link bitte an.

http://wiki.linux-club.de/opensuse/Inte ... v6_MTU_DNS

cu
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gropiuskalle »

Den powersave-daemon kannst Du via YaST → System → "Runlevel-Editor" konfigurieren. Dort nach 'powersaved' suchen und abknipsen. IPv6 schaltest Du über YaST → System → Editor für /etc/sysconfig-Dateien → Firewall → SuSEfirewall2 → "FW_IPv6" am besten auf "drop". Diese Einstellung gilt grundsätzlich systemweit, muss Firefox aber noch extra angesagt werden: im Fuchs "about:config" in die Adresszeile eingeben, als Filter "ipv6" angeben, und den Wert für "network.dns.disableIPv6" durch anklicken von 'false' auf 'true' schalten.

Schau Dir den link von whois trotzdem mal genauer an, vielleicht bringt Dich das noch auf andere Spuren.
gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

So, hab jetzt mal den powersavedaemon und Ipv6 abgeschaltet und es dauert immerhin "nur" noch 30s bis der Firefox offen ist.
Den Link hab ich mir auch durchgelesen, aber wenn ich das richtig verstanden hab, sind das alles nur Maßnahmen, wenn die Internet verbindung ziemlich lahm ist und ich hab ne 16000er Leitung.
Und wie gesagt, das Problem hab ich ja erst seit Suse 11 und Firefox 3. Mit 10.3 und Fox 2 gings ja ziemlich fix. Ich hab auch zu erst gedacht, dass das daran liegen würde, das der Firefox 3 so viel Arbeitsspeicher brauchen würde, bis ich gelesen hab, dass der sogar weniger als Firefox 2 braucht.
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von whois »

Hi

Naja KDE4 braucht auch seine Ressourcen, zeig uns doch mal was bei dir alles so läuft.

Code: Alles auswählen

ps aux
cu
gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

whois hat geschrieben: Naja KDE4 braucht auch seine Ressourcen, zeig uns doch mal was bei dir alles so läuft.
Das stimmt natürlich
ps aux:
USER PID %CPU %MEM VSZ RSS TTY STAT START TIME COMMAND
root 1 0.0 0.0 772 300 ? Ss Oct08 0:02 init [5]
root 2 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kthreadd]
root 3 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [migration/0]
root 4 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:04 [ksoftirqd/0]
root 5 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:05 [events/0]
root 6 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [khelper]
root 7 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:08 [kblockd/0]
root 8 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kacpid]
root 9 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kacpi_notify]
root 10 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [cqueue]
root 11 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kseriod]
root 12 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kondemand/0]
root 13 0.0 0.0 0 0 ? S Oct08 0:00 [pdflush]
root 14 0.0 0.0 0 0 ? S Oct08 0:03 [pdflush]
root 15 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:04 [kswapd0]
root 16 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [aio/0]
root 17 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kpsmoused]
root 59 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:17 [ata/0]
root 60 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [ata_aux]
root 62 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [scsi_eh_0]
root 63 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:59 [scsi_eh_1]
root 195 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [ksuspend_usbd]
root 198 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [khubd]
root 485 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:03 [kjournald]
root 556 0.0 0.1 2520 1188 ? S<s Oct08 0:00 /sbin/udevd --d
root 786 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [scsi_eh_2]
root 788 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:05 [usb-storage]
root 948 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kgameportd]
root 1199 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kauditd]
root 1212 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:00 [kstriped]
root 1244 0.0 0.0 0 0 ? S< Oct08 0:06 [kjournald]
root 1254 0.0 0.0 3732 984 ? Ss Oct08 0:02 /sbin/mount.ntf
101 1606 0.0 0.1 2532 1144 ? Ss Oct08 0:27 /bin/dbus-daemo
root 1614 0.0 0.0 1660 564 ? Ss Oct08 0:00 /sbin/acpid
root 1616 0.0 0.0 1916 676 ? Ss Oct08 0:00 /sbin/resmgrd
root 1619 0.0 0.0 2200 904 ? Ss Oct08 0:01 /sbin/syslog-ng
root 1620 0.0 0.0 1800 540 ? Ss Oct08 0:00 /sbin/klogd -c
root 1646 0.0 0.2 8008 2456 ? Ssl Oct08 0:00 /usr/sbin/conso
104 1756 0.0 0.4 6208 4264 ? Ss Oct08 0:06 /usr/sbin/hald
root 1757 0.0 0.1 3220 1120 ? S Oct08 0:00 hald-runner
root 1769 0.0 0.1 3332 1080 ? S Oct08 0:00 hald-addon-inpu
104 1772 0.0 0.0 2204 948 ? S Oct08 0:00 hald-addon-acpi
root 1782 0.0 0.1 3336 1192 ? S Oct08 0:14 hald-addon-stor
root 1785 0.0 0.1 3336 1088 ? S Oct08 0:13 hald-addon-stor
root 2148 0.0 0.0 3588 684 ? Ss Oct08 0:00 /usr/bin/kdm
root 2165 5.3 8.1 90276 83968 tty7 SLs+ Oct08 74:56 /usr/bin/Xorg -
root 2167 0.0 0.1 4236 1716 ? S Oct08 0:00 -:0
giso 2494 0.0 0.1 4260 1480 ? Ss Oct08 0:00 /bin/sh /usr/bi
giso 2676 0.0 0.0 3804 484 ? Ss Oct08 0:04 /usr/bin/gpg-ag
giso 2729 0.0 0.0 3320 748 ? S Oct08 0:00 dbus-launch --s
giso 2730 0.0 0.0 2544 1008 ? Ss Oct08 0:09 /bin/dbus-daemo
giso 2735 0.0 0.4 29308 4808 ? Ss Oct08 0:00 kdeinit4: kdein
giso 2736 0.0 0.9 33268 9800 ? S Oct08 0:01 klauncher
giso 2740 0.0 1.7 68160 17748 ? S Oct08 0:09 kded4
root 2747 0.0 0.0 2000 312 ? Ss Oct08 0:00 /sbin/dhcpcd -H
bin 2924 0.0 0.0 1696 456 ? Ss Oct08 0:00 /sbin/portmap
root 2972 0.0 0.0 10248 680 ? S<sl Oct08 0:00 /sbin/auditd -s
root 2974 0.0 0.0 10004 684 ? S<sl Oct08 0:00 /sbin/audispd
avahi 3006 0.0 0.1 2872 1540 ? Ss Oct08 0:00 avahi-daemon: r
root 3018 0.0 0.0 1824 528 ? Ss Oct08 0:00 /usr/sbin/avahi
giso 3034 0.0 0.0 1652 364 ? S Oct08 0:00 kwrapper4 ksmse
giso 3040 0.0 2.5 86728 26884 ? Sl Oct08 0:00 ksmserver
root 3042 0.0 0.2 7416 2440 ? Ss Oct08 0:00 /usr/sbin/cupsd
giso 3118 7.6 3.3 110956 34464 ? SL Oct08 106:20 kwin -session 1
root 3129 0.0 0.1 6328 1072 ? Ss Oct08 0:00 /usr/sbin/sshd
root 3130 0.0 0.1 6556 1768 ? Ss Oct08 0:00 /usr/lib/postfi
postfix 3144 0.0 0.1 6400 1740 ? S Oct08 0:00 qmgr -l -t fifo
root 3156 0.0 0.0 2060 588 ? Ss Oct08 0:00 /usr/sbin/cron
root 3226 0.0 0.0 3356 652 ? S Oct08 0:00 /usr/sbin/smart
root 3272 0.0 0.0 2152 656 tty1 Ss+ Oct08 0:00 /sbin/mingetty
root 3274 0.0 0.0 2152 624 tty2 Ss+ Oct08 0:00 /sbin/mingetty
root 3276 0.0 0.0 2152 632 tty3 Ss+ Oct08 0:00 /sbin/mingetty
root 3278 0.0 0.0 2152 652 tty4 Ss+ Oct08 0:00 /sbin/mingetty
root 3280 0.0 0.0 2152 632 tty5 Ss+ Oct08 0:00 /sbin/mingetty
root 3282 0.0 0.0 2152 628 tty6 Ss+ Oct08 0:00 /sbin/mingetty
giso 3320 0.0 1.0 65192 10428 ? Sl Oct08 0:00 /usr/bin/nepomu
giso 3321 0.0 2.8 91948 29308 ? Sl Oct08 0:13 /usr/bin/krunne
giso 3323 0.0 1.2 38080 12764 ? S Oct08 0:15 /usr/bin/nepomu
giso 3325 0.0 3.4 116484 35700 ? S Oct08 0:01 /usr/bin/knotif
giso 3326 0.0 0.9 32440 9464 ? S Oct08 0:00 /usr/bin/nepomu
giso 3327 0.0 0.8 27716 8580 ? S Oct08 0:00 /usr/bin/nepomu
giso 3329 0.8 6.8 155628 70968 ? Sl Oct08 11:22 /usr/bin/plasma
giso 3336 0.0 0.8 46232 8592 ? S Oct08 0:01 /usr/bin/kacces
giso 3346 8.2 5.9 164524 61844 ? Sl Oct08 115:13 ktorrent -sessi
giso 3348 0.0 1.4 57448 15476 ? S Oct08 0:01 kmix -session 1
giso 3349 0.0 2.3 83940 24204 ? S Oct08 0:10 /usr/bin/pidgin
giso 3357 0.0 1.0 48468 10736 ? S Oct08 0:00 /usr/bin/policy
giso 3358 0.0 1.5 64432 16520 ? Sl Oct08 0:01 /usr/bin/opensu
giso 3360 0.0 1.1 29892 11624 ? S Oct08 0:00 /opt/kde3/bin/k
giso 3363 0.0 0.4 24992 4808 ? Ss Oct08 0:00 kdeinit Running
giso 3366 0.0 0.3 24664 3992 ? S Oct08 0:00 dcopserver [kde
giso 3368 0.0 0.5 26672 5644 ? S Oct08 0:00 klauncher [kdei
giso 3370 0.0 0.9 29028 9716 ? S Oct08 0:04 kded [kdeinit]
giso 3397 0.0 0.1 12472 1616 ? S Oct08 0:00 /usr/lib/kde4/l
giso 3439 0.2 4.4 88040 45900 ? Sl Oct08 3:41 /usr/bin/skype
root 3479 0.0 0.0 3320 728 ? S Oct08 0:00 dbus-launch --a
root 3480 0.0 0.0 2492 608 ? Ss Oct08 0:00 /bin/dbus-daemo
giso 3783 0.0 0.8 50928 9228 ? S Oct08 0:01 /usr/bin/kwalle
giso 11347 0.0 0.4 30556 4872 ? S 08:15 0:00 kdeinit4: kio_f
postfix 17747 0.0 0.1 5840 1808 ? S 17:17 0:00 pickup -l -t fi
giso 17768 0.0 0.8 44332 8888 ? Sl 17:33 0:01 kdeinit4: kio_h
giso 17996 0.0 0.1 3996 1380 ? S 18:39 0:00 /bin/sh /usr/bi
giso 18001 26.1 13.9 308020 144332 ? Rl 18:39 2:45 /usr/lib/firefo
giso 18003 0.0 0.2 5392 2496 ? S 18:39 0:00 /usr/lib/GConf/
giso 18195 6.8 1.6 65592 16700 ? Sl 18:50 0:00 /usr/bin/konsol
giso 18197 0.3 0.2 5000 2332 pts/1 Ss 18:50 0:00 /bin/bash
giso 18205 0.0 0.0 2580 996 pts/1 R+ 18:50 0:00 ps aux

free:

total used free shared buffers cached
Mem: 1034872 1014664 20208 0 11792 534760
-/+ buffers/cache: 468112 566760
Swap: 1558264 132 1558132
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von whois »

Naja da ist nicht mehr viel. ;)
Er hängt schon im swap.

Code: Alles auswählen

unused 20208
Da siehst du auch was KDE4 alles braucht.
Spendier ihm noch einen RAM Riegel von 1GB und dein System rennt wieder.
gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

whois hat geschrieben:Spendier ihm noch einen RAM Riegel von 1GB und dein System rennt wieder.
Wie mach ich das denn? Sry, aber bin halt noch absoluter Newbie
whois hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

unused 20208
Was ist das? Wenn ich das in der Konsole eingebe kommt immer: bash: unused: command not found.
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von whois »

Hallo? ;)

Einen RAM Riegel kaufen und einbauen.
Das geht nicht per Befehl.
gisogrisu
Member
Member
Beiträge: 186
Registriert: 8. Apr 2008, 18:16

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gisogrisu »

LOL, achso, hab dich nicht richtig verstanden, dachte du meinst was mit dem Swapspeicher.
Suse 11.4 (i586) KDE 4.6.0 "release 6"
Acer Extensa 5635Z-444G32N
Intel Pentium T4400 Dual-Core
4 GB RAM
Intel GMA 4500MHD
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gropiuskalle »

Ich weiß nicht... Firefox benötigt doch keine 2GB RAM, bei meiner Mutter läuft der Fuchs auf 'ner Kiste, die noch nicht mal halb so leistungsstark ist wie Deine jetzt, und da ist FF in vier oder fünf Sekunden oben. Irgendwas rennt da gegen die Wand.

Beobachte beim surfen doch mal ein Weilchen 'top' in der Konsole, vielleicht funken ja doch noch andere Prozesse dazwischen - ein für solche Symptome typischer Kandidat wäre z.B. der Beagle-daemon, der für den Aufbau seiner Datenbank recht viel Leistung benötigt. Soweit ich weiß, installiert SuSE den bei einer Standard-Installation immer noch mit.
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von whois »

gropiuskalle hat geschrieben:Ich weiß nicht... Firefox benötigt doch keine 2GB RAM, ..
Nö, da hast du mit Sicherheit Recht, nur hier läuft ja einiges. ;)

Von Ktorrent über Nepomuk, KDE 4 braucht halt seine Ressourcen.
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von gropiuskalle »

Nepomuk bzw. seinen Ressourcenhunger kenne ich nicht, KDE4 als solches ist natürlich fett, aber immerhin hat gisogrisu ja schon einen GB RAM. KTorrent ist in der aktuellen Version sogar ausgesprochen sparsam im Leistungsverbrauch, da müssten schon mehr als nur ein oder zwei Dutzend Downloads laufen, bis der sich negativ bemerkbar macht.

Ich widerspreche Dir nicht - da läuft einiges und ein zusätzlicher Riegel dürfte einiges beschleunigen. Trotzdem: ein GB RAM sind (bei Lichte betrachtet) immerhin ein GB RAM. :) Meiner Erfahrung nach reicht das nicht nur gerade so, sondern locker... Hier geht's ja nicht um Vista.

Andererseits: man kann ja mal schauen, wie FF startet, wenn dieser ganze Krempel mal nicht läuft.
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Wie kann ich den Firefoxstart beschleunigen?

Beitrag von Tooltime »

Ich glaube nicht das das Problem etwas mit dem Speicher zu tun hat. Die Ausgabe von free zeigt ja, das über 50% der Speichers für Buffer u. Cache genutzt werden. Gerade einmal 132kB vom swapspace werden erst benutzt. Bei mir KDE3 und 1GB RAM sieht es von der Speicherbelegung ähnlich aus.

Wenn ich das richtig sehe ist der preload-Mechanismus noch nicht in KDE4 integriert. Dein Problem dürfte daher auch Open Office betreffen. Öffne mal eine Konsole und probiere folgendes:

Code: Alles auswählen

# Erklärung oder Kommentar zur Befehlzeile.
Befehlszeile die eingegeben werden soll

# Testen ob das Paket preload installiert ist.
rpm -q preload
# Wenn ja, lautet die Antwort "preload-Versionsnummer", sonst "package preload is not installed". 
# Fehlt das Paket dann bitte mit YaST installieren.

# Zum Benutzer root wechseln
su
# bei Passwortabfrage das Passwort von root eingeben.
das_passwort

# Wenn das Paket preload gerade installiert wurde muss der preload-Cache ersteinmal aufgebaut werden. 
# War das Paket bereits installiert muss die folgenden Befehlszeile nicht ausgeführt werden
/usr/bin/update_preload

# Startdatei für den preload-Mechanismus in den Autostartordner von KDE4 kopieren.
cp /opt/kde3/share/autostart/appspreload.desktop /usr/share/autostart/appspreload.desktop
Anschließen einmal abmelden und wieder anmelden, kompletter Neustart ist nicht erforderlich.
Antworten