Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Tach auch,
misiu hat geschrieben:Grundsätzlich funktioniert die Webcam, allerdings würde ich kein so gutes Bild erwarten, da laut
http://mxhaard.free.fr/spca5xx.html "nur" 2 Sterne für Qualität des Treibers vergeben sind.
Ich hatte die Cam bereits unter Windows im Einsatz und habe dabei selbst festgestellt das die EyeToy Kamera von der Playstation ein deutlich besseres Bild hat als die popelige Quickcam Express..
misiu hat geschrieben:Probiere noch unter Skype eine erzwungene Auflösung:
Habe es mit beiden versucht, aber keine Veränderung des Bildes.
Natürlich habe ich Skype jedes mal komplett beendet und wieder gestartet um sicherzustellen das die xml neu eingelesen wird.
misiu hat geschrieben:Evtl. eine neuere libv4l versuchen:
oh weia das sieh nicht gut aus:
Bild

Wenn ich das so auswähle wie im Screenshot zu sehen dann erhalte ich eine sehr lange Liste mit Abhängigkeiten zum lösen.
Das habe ich erst einmal abgebrochen um sicher zu gehen das ich das auch tun kann ohne mehr Schaden als Nutzen zu bekommen.
lieben Gruß aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4012
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von misiu »

Was ich komisch finde: da wird ein Upgrade auf 32-Bit Pakete angeboten. Hast du irgendwelche Repos mit
32-Bit Paketen an?
Sonst würde ich den Kernel wechseln:
Kernel 2.6.31.5-0.1-desktop x86_64

Ich hab mit dem "Kernel-Desktop" nur Scherereien gehabt (lieber pae)

MfG
misiu
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Rainer Juhser »

misiu hat geschrieben:Hast du irgendwelche Repos mit 32-Bit Paketen an?
Würde mich bei dem Repo-Chaos überhaupt nicht wundern... :/
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16612
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von whois »

Rainer Juhser hat geschrieben:Würde mich bei dem Repo-Chaos überhaupt nicht wundern... :/
Puh. :D

Hast du auch keinen Erfolg mit einem Programm wie luvcview?
Nur um mal zu sehen wie die Bildqualität und wiedergabe ist.
Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Hallo zusammen,
misiu hat geschrieben:Was ich komisch finde: da wird ein Upgrade auf 32-Bit Pakete angeboten. Hast du irgendwelche Repos mit
32-Bit Paketen an?
gibt es einen rpm qa | grep BEFEHL das ich das abfragen kann?

EDIT ANFANG
ich habe jetzt nochmal das grep - kurz & gut befragt und dieses gefunden:

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep 32 | grep -hv x86_64
freefont-0.20080323-42.3.noarch
gpg-pubkey-32567f38-4796564c
w32codec-all-20071007-0.pm.1.1.i586
Die Ausgabe wird deutlich kleiner als mit dem | grep -hv x86_64.
schließt das nun 32bit Bibliotheken aus?
EDIT ENDE
misiu hat geschrieben:Sonst würde ich den Kernel wechseln:
Kernel 2.6.31.5-0.1-desktop x86_64
und wie würde ich das machen?
BTW. Wie entscheidet denn die Install-DVD welchen Kernel sie nimmt?
Rainer Juhser hat geschrieben:Würde mich bei dem Repo-Chaos überhaupt nicht wundern... :/
hilfreich ist dieser Kommentar leider nicht. ;)
Rainer Juhser hat geschrieben:Hast du auch keinen Erfolg mit einem Programm wie luvcview?
Nur um mal zu sehen wie die Bildqualität und wiedergabe ist.
Auf Seite 1 dieses Themas geschrieben -> nur ein grünes Bild.
Ich habe jetzt ein zypper up gestartet und versuche dann nochmal mein Glück. *daumendrück*
lieben Gruß aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4012
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von misiu »

Sonst würde ich den Kernel wechseln:
Kernel 2.6.31.5-0.1-desktop x86_64
und wie würde ich das machen?
BTW. Wie entscheidet denn die Install-DVD welchen Kernel sie nimmt?
Im Yast den einen abwählen, den anderen anwählen.

Bei mir wurde auch automatisch der "Desktop"-Kernel installiert, keine Ahnung
wie die bei der Installation zugeordnet werden.

MfG
misiu
Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Hallo misu,
misiu hat geschrieben:Im Yast den einen abwählen, den anderen anwählen.
Nun habe ich im grafischen YAST alles was "desktop" und "kernel" im Namen hatte weg geklickt. Dann den "kernel-pae" angeklickt und dann ....es wurden kernel gelöscht, dann gab es eine Fehlermeldung "kann nicht installieren" und ich konnte dann noch nichteinmal mehr eine Konsole oder irgendwas starten. :schockiert:
So habe ich am Samstagabend mein Linux komplett formatiert und frisch aufgespielt, es wurde wieder der desktop installiert, eine Möglichkeit den pae auszuwählen habe ich nicht gefunden :(
Kann ich das jetzt so machen:

Code: Alles auswählen

zypper install kernel 2.6.31.8-0.1-pae x86_64
misiu hat geschrieben:Bei mir wurde auch automatisch der "Desktop"-Kernel installiert, keine Ahnung
wie die bei der Installation zugeordnet werden.
aha, eine Vorgabe also (worauf auch immer basierend).
lieben Gruß aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5461
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von josef-wien »

Den PAE-Kernel brauchst Du, um bei einem 32 Bit-System mehr als 3,irgendetwas GB Hauptspeicher (der genaue Wert hängt von den verwendeten Komponenten ab, der Chipsatz muß das außerdem unterstützen) verwenden zu können. Für ein 64 Bit-System gibt es keinen PAE-Kernel.
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4012
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von misiu »

Für ein 64 Bit-System gibt es keinen PAE-Kernel.
Das ist eigentlich klar, da 64-Bit von Haus aus mit mehr RAM umgehen können und keine
PAE-Erweiterung brauchen. In dem Fall sollte der "Default"-Kernel statt "Desktop" gewählt werden.
Nur normalerweise dürfte in solchem Fall in deinen Quellen gar keiner PAE-Kernel zur Verfügung stehen, daher verstehe auch nicht , wieso die Installation von einem anderem Kernel falsch
gelaufen sei.

MfG
misiu
Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Hallo,
misiu hat geschrieben:Das ist eigentlich klar, da 64-Bit von Haus aus mit mehr RAM umgehen können und keine
PAE-Erweiterung brauchen. In dem Fall sollte der "Default"-Kernel statt "Desktop" gewählt werden.]
Demnach sollte mein Installationsbefehl so aussehen oder?

Code: Alles auswählen

zypper install kernel 2.6.31.8-0.1-default_x86_64
gerade führe ich folgendes aus:

Code: Alles auswählen

zypper dup
Denn mein kwrite z.B. startet nicht mehr (kdeinit dont work)
misiu hat geschrieben:Nur normalerweise dürfte in solchem Fall in deinen Quellen gar keiner PAE-Kernel zur Verfügung stehen, daher verstehe auch nicht , wieso die Installation von einem anderem Kernel falsch
Wie, gar nicht erst zur Auswahl?
Dann war genau das der Grund für den Error, das Deinstallieren lief durch, aber dann den neuen Kernel installieren nicht mehr.
guten Abend aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von lOtz1009 »

Code: Alles auswählen

zypper in kernel-default
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Hallo IOtz1009,

Code: Alles auswählen

zypper in kernel-default
Daten des Repositorys laden ...               
Installierte Pakete lesen ...                 
Paketabhängigkeiten auflösen ...

Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  kernel-default nvidia-gfxG02-kmp-default preload-kmp-default

3 neue Pakete zu installieren.
Gesamtgröße des Downloads: 31,7 MiB. Nach der Operation werden zusätzlich 142,9 MiB belegt.
Fortfahren? [j/n/?] (j): j
Paket kernel-default-2.6.31.8-0.1.1.x86_64 wird abgerufen (1/3), 29,1 MiB (117,3 MiB entpackt)
Abruf: kernel-default-2.6.31.8-0.1.1.x86_64.rpm [fertig (360,0 KiB/s)]
Installation von: kernel-default-2.6.31.8-0.1.1 [fertig]
Zusätzliche rpm-Ausgabe:

Kernel image:   /boot/vmlinuz-2.6.31.8-0.1-default
Initrd image:   /boot/initrd-2.6.31.8-0.1-default
Root device:    /dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_SP2514N_S08BJ1PLC10184-part2 (/dev/sda2) (mounted on / as ext4)
Resume device:  /dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_SP2514N_S08BJ1PLC10184-part1 (/dev/sda1)
Kernel Modules: thermal_sys thermal pata_via sata_via ata_generic ide-core via82cxxx ide-pci-generic processor fan crc16 jbd2 ext4
Features:       block usb resume.userspace resume.kernel
29597 blocks
2010-01-24 21:36:44 ERROR: GRUB::GrubDev2UnixDev: did not find a match for fd0 in the device map

Paket nvidia-gfxG02-kmp-default-190.53_2.6.31.5_0.1-8.1.x86_64 wird abgerufen (2/3), 2,5 MiB (25,4 MiB entpackt)
Abruf: nvidia-gfxG02-kmp-default-190.53_2.6.31.5_0.1-8.1.x86_64.rpm [fertig (283,6 KiB/s)]
Installation von: nvidia-gfxG02-kmp-default-190.53_2.6.31.5_0.1-8.1 [fertig]
Paket preload-kmp-default-1.1_2.6.31.8_0.1-6.9.3.x86_64 wird abgerufen (3/3), 49,0 KiB (219,0 KiB entpackt)
Abruf: preload-kmp-default-1.1_2.6.31.8_0.1-6.9.3.x86_64.rpm [fertig (8,1 KiB/s)]
Installation von: preload-kmp-default-1.1_2.6.31.8_0.1-6.9.3 [fertig]
uname -a
Linux dhcppc0 2.6.31.8-0.1-desktop #1 SMP PREEMPT 2009-12-15 23:55:40 +0100 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
Mal sehen was jetzt mit der Webcam wird.

Edit Start

Ich habe mir GYachE (Yahoo-Chat-Software) installiert, damit bekomme ich ein Bild das, zumindest bei ersten Versuch, nicht geteilt ist, aber leider stimmen die Farben so überhaupt nicht. wie bei allen anderen Programmen bisher.
Edit Stop

Guten Abend aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Guten Abend,
nachdem mein System nun neu aufgesetzt ist würde ich gerne weiter daran arbeiten die Webcam endlich voll zum laufen zu bewegen.
Der Treiber soll SPCA561B sein, kann den in meinen Repositorys nicht finden - wo ist der?

Code: Alles auswählen

1  | Community                           | Community                            | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Community/openSUSE_11.2/
2  | Contrip                             | Contrip                              | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/repositories/openSUSE:/11.2:/Contrib/standard/
3  | Games                               | Games                                | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/repositories/games/openSUSE_11.2/        
4  | Java                                | Java                                 | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/repositories/Java:/packages/openSUSE_11.2/
5  | Jirislaby                           | Jirislaby                            | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/repositories/home:/jirislaby:/branches:/multimedia:/libs/openSUSE_11.2/
6  | Packman                             | Packman                              | Ja        | Ja            | http://ftp.skynet.be/pub/packman/suse/11.2/                           
7  | Update                              | Update                               | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/update/11.2/                             
8  | VideoLan                            | VideoLan                             | Nein      | Nein          | http://download.videolan.org/pub/vlc/SuSE/11.2                        
9  | Webcam_1                            | Webcam                               | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/repositories/drivers%3a/webcam/openSUSE_11.2/
10 | download.opensuse.org-non-oss       | Haupt-Repository (NON-OSS)           | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/distribution/11.2/repo/non-oss/          
11 | download.opensuse.org-oss           | Haupt-Repository (OSS)               | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/distribution/11.2/repo/oss/              
12 | http-download.opensuse.org-55838afb | Aktualisierungen für openSUSE 11.2-0 | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/update/11.2/                             
13 | nVidia                              | nVidia                               | Ja        | Ja            | http://download.nvidia.com/opensuse/11.2                              
14 | openSUSE 11.2-0                     | openSUSE 11.2-0                      | Nein      | Nein          | cd:///                                                                
15 | repo-debug                          | openSUSE-11.2-Debug                  | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/debug/distribution/11.2/repo/oss/        
16 | repo-source                         | openSUSE-11.2-Source                 | Ja        | Ja            | http://download.opensuse.org/source/distribution/11.2/repo/oss/ 
lieben Dank aus Hessens Herzen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4012
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von misiu »

wo ist der?
Im Kernel

sonst wäre das:
Ich habe mir GYachE (Yahoo-Chat-Software) installiert, damit bekomme ich ein Bild das, zumindest bei ersten Versuch, nicht geteilt ist, aber leider stimmen die Farben so überhaupt nicht. wie bei allen anderen Programmen bisher.
nicht möglich.

Versuche jetzt andere Webcam-Programme, ob da auch die Farbfehler auftreten.
Gibt es im GYachE keine Webcam-Steuereung, wo auf RGB-Farbraum umgeschaltet werden kann?

MfG
misiu
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4012
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von misiu »

Das Problem liegt wohl an der Software "gyachi" selbst:
http://sourceforge.net/projects/gyachi/ ... ic/3377370

Da steht folgendes:
For anyone else having this problem... I found a simple workaround hack.
in webcam/v4l-fmtconv.c, in function yuv420p_to_rgb24
I switched the assignments. Webcam now works fine with this hack. Although this clearly doesn't solve the underlying bug, as an interim solution it allows me to use my webcam.
MfG
misiu
Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Hallo,
misiu hat geschrieben:Versuche jetzt andere Webcam-Programme, ob da auch die Farbfehler auftreten.
Gibt es im GYachE keine Webcam-Steuereung, wo auf RGB-Farbraum umgeschaltet werden kann?
Alle Programme die ich überhaupt installieren konnte zeigen den gleichen Fehler.
Es scheint irgendwas total im Argen zu liegen. Selbst mein Versuch den VLC zu installieren schlägt hunderte von Abhängigkeiten auf :(
gute N8 aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Logitech QuickCam Express unter openSUSE 11.2

Beitrag von Herz-von-Hessen »

Hi,
misiu hat geschrieben:Da steht folgendes:
For anyone else having this problem... I found a simple workaround hack.
in webcam/v4l-fmtconv.c, in function yuv420p_to_rgb24
I switched the assignments. Webcam now works fine with this hack. Although this clearly doesn't solve the underlying bug, as an interim solution it allows me to use my webcam.
Ich verstehe nicht wo ich da was einstellen soll. In dem einzigen Dialog der Gamma verändern lässt passiert gar nichts, egal welchen Regler ich wo hin schiebe.
Bild

Gute Nacht aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620
Antworten