Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

enlightenment e17 für SuSE

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von elastic » 7. Jan 2009, 02:36

Für alle die mal einen wirklich funktionalen e17 Desktop testen wollen:

http://opengeu.intilinux.com/Home.html

LiveCD funzt prima

Würde es so etwas auf OpenSuSE Basis geben - so musste ich halt ins Debian/...buntu Lager

Hatte lang nicht mehr so viel Spass mit ner Distri ...

Greets,

elastic
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16608
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von whois » 7. Jan 2009, 05:39

Dafür gibt es auch Ebuntu. ;)

http://swik.net/Ebuntu

Trotzdem Danke für den Link kannte ich so noch nicht.

Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von Jägerschlürfer » 7. Jan 2009, 11:55

ich lad mir mal die opengeu livecd runter und schau dann mal, wie mir e17 zusagt.
wenn es mir zusagt, werde ich es denke ich mal auch unter opensuse 11.0 installieren. Es reicht ja, dann, wenn ich das Repo, das weiter vorne genannt wurde hinzufüge. Somit sollte ich es ja dann ohne Probleme mittels yast installieren können, oder?
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16608
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von whois » 7. Jan 2009, 12:17

Jägerschlürfer hat geschrieben:Somit sollte ich es ja dann ohne Probleme mittels yast installieren können, oder?
Unter Suse 11.1 habe ich das noch nicht getestet, aber unter 11 läuft das so wie beschrieben.

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von elastic » 7. Jan 2009, 12:30

Dafür gibt es auch Ebuntu. ;)
Ja nee, eben nicht ...

Ebuntu ist Ubuntu mit Enlightenment als Windowmanager, OpenGEU ist aber viel mehr als das ...

OpenGEU baut mit Elementen aus Gnome, XFCE und eigenen Tools aus dem noch unvollständigen e17 eine komplette funktionale Desktopumgebung mit einem trotzdem einheitlichen Look und Feel - die Einfachheit von Gnome mit der Konfigurierbarkeit und dem Eyecandy von Enlightenment und das mit der Geschwindigkeit von XFCE sowie gepaart mit einigen wirklich gut gemachten OpenGEU Konfigurationstools und das Ganze vom OpenGEU-Team auf maximal mögliche Stabilität (ich hatte noch keinen Absturz im letzten Monat - und e17 ist ja immer noch Beta) getrimmt - macht echt Spass ;-)

Somit ist OpenGEU nicht einfach Ubuntu mit Enlightenment sondern eine komplett eigenständige Distri, am ehsten vergleichbar mit Elive, aber in sich imho viel stimmger, stabiler und runder als dieses. Dazu kommt noch der klare Vorteil, dass man trotzdem auf die ganze Vielfalt der Ubuntu Repos zurückgreifen, das mach die Softwareauswahl für mich optimal.

Der Hammer für mich wäre ein "OpenGEOS" - Gnome-Enlightenment-OpenSuse ;) - aber wenn man sich mal an deb/..buntu gewöhnt hat, dann flutscht es genau so gut wie unter OpenSuSE ...

Greets,

elastic
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16608
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von whois » 7. Jan 2009, 12:42

Jetzt hast du mich echt neugierig gemacht. :smile:
Ich lade mir das gerade runter.

/Edit: Nicht schlecht allerdings fehlt einiges,was nachinstalliert werden muss, von OpenOffice bis Netzwerk Tools.
Sieht wirklich gut aus.

Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von Jägerschlürfer » 7. Jan 2009, 17:46

ich finde die CD eigentlich auch nicht schlecht, aber ich will dann doch bei opensuse bleiben und dort dann mal das enlightenment einrichten.

Nur wie ist es dann, wenn ich das eingerichtet habe? Enlightenment bringt ja sicherlich auch das ein oder andere Programm mit, oder nicht? Wenn ja, tauchen diese dann auch unter der KDE Oberfläche auf?
Welche Komponenten müssen denn installiert werden? Oder kann man auch hier nach hinzufügen der Quelle http://download.opensuse.org/repositori ... SUSE_11.0/ via yast auf Paketgruppen sortieren und man bekommt dann mittels eines Klicks alles installiert, was benötigt wird?

Bei der Anmeldung kann man dann ja weiterhin wählen, ob man mit KDE oder Enlightenment starten will, oder?

Sind ein paar Fragen, aber ich will das dann gleich auf meiner richtigen Maschine einrichten an der ich tagtäglich sitze und wenn das dann nicht hinhaut, wäre es doof.
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu

MoFo
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: 15. Aug 2007, 23:54

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von MoFo » 7. Jan 2009, 21:59

@Jägerschlürfer

ja das passt so,du kannst denn im KDM oder GDM den Desktop auswählen,dazu am besten die automatische Anmeldung ausschalten falls noch nicht geschehen

auf diese weise habe ich auch KDE 4.2 Beta nebenher laufen als bsp.

zu: OpenGEU

lol jetzt bin ich aber auch neugierig geworden,hab mir nochn paar youtube videos angeschaut, das sieht ja alles richtig knuffig aus! is da ein künstler mit am werk?

ich werds mal installieren, zumindest als mutlimedia desktop sollte das ding ja taugen und dazu passt ja auf jeden fall eyecandy
Bild

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von elastic » 7. Jan 2009, 22:46

Ja der Maintainer - Darkmaster - ist Künstler, Designer und Italiener (wobei zweiteres wohl eher weniger eine Rolle spielt ;-) )

Für Multimedia-support musst Du halt die üblichen Ubuntu Quellen einbinden wegen der Codecs ...

es taugt aber nicht nur dafür ;-)
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von Jägerschlürfer » 8. Jan 2009, 11:07

also irgendwie klappt das doch nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Die Quelle habe ich nun hinzugefügt, aber welche Pakete muss ich denn jetzt installieren?
Da gibt es ein Paket E17 und ein Enlightement_DR17-cvs-core-metapackage :???:

Welche Pakete muss ich bzw müssen denn installiert sein?
Gibts da irgendwo ne Übersicht?

edit: so, enlightenment ist installiert. Jetzt gehts ans "stylen" :D
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von elastic » 13. Jan 2009, 20:00

/Edit: Nicht schlecht allerdings fehlt einiges,was nachinstalliert werden muss, von OpenOffice bis Netzwerk Tools.
Sieht wirklich gut aus.
Stimmt, aber das ist über die Repos ja nun echt kein Problem - default ist Abiword - braucht denke ich halt einfach weniger Platz auf der Live-CD
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16608
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von whois » 14. Jan 2009, 05:52

Auf jeden Fall läuft es äuserst stabil. ;)
Bisher keine Abbrüche oder sonstiges.

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von elastic » 18. Feb 2009, 23:27

Guten Abend,

OpenGEU 8.10 nähert sich dem Release und mit ihm ne Menge neuer Spielereien ;-) - wer gerne Mal eine Compiz-like e17 Umgebung testen möchte für den ist nun Ecomorph integriert und das ist hübsch und schnell :-) :

Bild
Bild

Natürlich gibt es 1000 und einen Effekt für die Fenster - von wabbel bis sonstwas - , echte Transparenz und vieles mehr - natürlich ist Ecomorph auch für jede andere Distri zu haben nur in OpenGEU ist es bereits komplett integriert inkl Konfiguration ...

Ich mag neue Spielzeuge ;-)

elastic
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von gropiuskalle » 19. Feb 2009, 00:44

Schade, dass das diese gtk / Gnome-dependencies hat, das hätte ich mir schon ganz gerne mal angesehen. Aber für sowas installiere ich mir nicht Nautilus oder das Gnome-control-center.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16608
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von whois » 19. Feb 2009, 06:02

gropiuskalle hat geschrieben:Schade, dass das diese gtk / Gnome-dependencies hat, das hätte ich mir schon ganz gerne mal angesehen. Aber für sowas installiere ich mir nicht Nautilus oder das Gnome-control-center.
Obwohl das richtig gut aussieht. ;)

schoppehaller
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 21. Feb 2008, 20:59
Wohnort: Bolanden

Re: enlightenment e17 für SuSE

Beitrag von schoppehaller » 19. Feb 2009, 12:59

elastic hat geschrieben:Für alle die mal einen wirklich funktionalen e17 Desktop testen wollen:

http://opengeu.intilinux.com/Home.html

LiveCD funzt prima

Würde es so etwas auf OpenSuSE Basis geben - so musste ich halt ins Debian/...buntu Lager

elastic
gibts:
http://sda.scwlab.com/Welcome.pdf
ftp://ftp5.gwdg.de/pub/linux/soad/livecd_images/

Antworten