Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DMS-System gesucht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Knappe
Hacker
Hacker
Beiträge: 328
Registriert: 22. Sep 2005, 21:26

DMS-System gesucht

Beitrag von Knappe » 6. Jan 2009, 23:05

Hallo,


ich bin auf der Suche nach einem DMS-System (Document-Management-System) unter Linux.

Neben einer Integration in Office-Programme (z.B. OpenOffice, vielleicht aber auch MS...) werden vor allem Funktionen zum
manuellen Erzeugung, einscannen und Import von Dokumenten,
Stichwortvergabe,
Abspeicherung und
Weiterleitung (z.B. an Mail-Programm)
benötigt.

Es sollen Dokumente auch aus Mail-Programmen bzw. vom Mail-Server, Faxe, Beschreibungen (also verschiedenste Dateiformate) etc. in das DMS übernommmen und dort verwaltet werden.
Es wäre schön, wenn individuell entschiedenen werden könnte, ob ein Dokument als Kopie oder ggf. nur als Verknüpfung dort abgelegt wird.
Super wäre auch eine Funktion, die es ermöglicht ein zu übernehmendes Dokument durch eine OCR-Erkennung zu schleusen.
Wenn es vielleicht später noch an ein CRM-System angeschlossen werden könnte, wäre das grandios.

Aufgrund dessen, daß alle (oder fast alle ?) Dokumente verwaltet werden sollen, kommen rd 10.000 Einzeldokumente pro Monat zusammen.

Kennt Ihr vielleicht ein oder mehrere System die unter Linux laufen und o.g. Anforderungen zu einem hohen Prozentsatz abdecken ?
Es wäre zwar schön wenn es OpenSource wäre, aber es ist absolut keine Bedingung.

Bin für alle Erfahrungswerte dankbar !

Werbung:
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 7. Jan 2009, 07:32

Hallo

ich habe bisher nur das ausprobiert und war für kleine Vereine/Betrebe genau das richtige, jedenfalls nutzen das alle noch ;-)

http://www.scalix.com/

aber irgendwie finde ich auf die schnelle keinen deutschen Download mehr.
Eine Wiki ist auch vorhanden
http://en.wikipedia.org/wiki/Scalix

Tschau
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Knappe
Hacker
Hacker
Beiträge: 328
Registriert: 22. Sep 2005, 21:26

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Knappe » 7. Jan 2009, 08:49

Hallo Klaus-D. Wenger,

vielen Dank für den Tipp, aber Scalix ist eine Groupware mit UMS- Eigenschaften (Unified-Messaging-System).

Es ist kein DMS-System (Dokumentenverwaltung).


Trotzdem schon mal vielen Dank !


P.S. Die deutschen Seiten von Scalix sind zur Zeit in Überarbeitung und nicht verfügbar.
Daher auch kein Download der deutschsprachigen Version möglich

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von whois » 7. Jan 2009, 09:12

Hi knappe

Ich das letztes Jahr mal angetestet aber wieder verworfen.
Vielleicht ist es für deine Zwecke dienlicher.
Daher kann ich nicht allzuviel dazu sagen, nur so um dir mal den Link zur Hand zu geben.


http://www.agorum.com/german2/page_product_new.php

cu

Knappe
Hacker
Hacker
Beiträge: 328
Registriert: 22. Sep 2005, 21:26

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Knappe » 7. Jan 2009, 15:23

Hallo @whois,

vielen Dank schon mal.

Habe mir jetzt mal die zugehörigen Seiten und Infos angesehen und werde das mal (an)testen.

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von cero » 7. Jan 2009, 18:29

Was ist mit Plone?
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von whois » 8. Jan 2009, 06:28

cero hat geschrieben:Was ist mit Plone?
Das kannte ich noch gar nicht.
Ist das auch ein DMS?


http://openbook.galileocomputing.de/plone25/

Knappe
Hacker
Hacker
Beiträge: 328
Registriert: 22. Sep 2005, 21:26

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Knappe » 8. Jan 2009, 07:11

Hallo cero,
Was ist mit Plone?
Ist aber auch ein CMS, kein DMS.

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 8. Jan 2009, 10:33

Knappe hat geschrieben:Es ist kein DMS-System (Dokumentenverwaltung).
Hallo Knappe,

Na ich weiss nicht, kann man sich drüber streiten ob ja oder nein, kommt ja auch darauf an was man möchte. ;-)

Wenn ich in der Wiki zum Dokumentenmanagement nachschaue

http://de.wikipedia.org/wiki/Dokumentenmanagement

dann steht da auch aber auch groupware, gleich am Anfang vom Artikel ;-)

MfG
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Knappe
Hacker
Hacker
Beiträge: 328
Registriert: 22. Sep 2005, 21:26

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Knappe » 8. Jan 2009, 10:48

Hallo Klaus-D. Wenger,

Das steht Groupware aber auch unter
Dokumentenmanagement im weiteren Sinn
Unter einem Dokumentenmanagementsystem im weiteren Sinn werden verschiedene Systemkategorien und deren Zusammenspiel verstanden wie...
... groupware ...
Die Betonung liegt hier auf "deren Zusammenspiel".

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 8. Jan 2009, 15:28

Knappe hat geschrieben:Die Betonung liegt hier auf "deren Zusammenspiel".
okay dann habe ich jetzt dazu gelernt ;-)

Schöne Grüsse aus Bremen
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Knappe
Hacker
Hacker
Beiträge: 328
Registriert: 22. Sep 2005, 21:26

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Knappe » 8. Jan 2009, 15:37

Hallo @Klaus-D. Wenger,

bei

Code: Alles auswählen

CRM, DMS, CMS, UC/UM, BO, ERP, WWS,PMS und dem zugehörigem Workflow
habe auch ich ständig
okay dann habe ich jetzt dazu gelernt
Fehlen natürlichen noch die technischen Abteilungen mit Produktionssteuerungs.... :D

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von cero » 8. Jan 2009, 21:20

Knappe hat geschrieben:Hallo cero,
Was ist mit Plone?
Ist aber auch ein CMS, kein DMS.
Mit Plone läasst sich aber ein DMS umsetzen. Hängt natürlich auch von den Ansprüchen ab.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von cero » 8. Jan 2009, 21:27

whois hat geschrieben:Das kannte ich noch gar nicht.
Ist das auch ein DMS?
Ja, aber es lässt sich sehr vielseitig einsetzen, Wir wollen evtl. auch ein kleines DMS damit in
der Firma realisieren. Mal gucken :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Grothesk » 8. Jan 2009, 21:36

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Knappe
Hacker
Hacker
Beiträge: 328
Registriert: 22. Sep 2005, 21:26

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Knappe » 8. Jan 2009, 22:11

So, habe selbst auch noch eins gefunden :

agorumDMS (von hier)

Ist bis auf Zusatzmodule OpenSource und läuft unter Windows &Linux und hat einen beeindruckenden Leistungsumfang.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von whois » 9. Jan 2009, 06:19

cero hat geschrieben:Ja, aber es lässt sich sehr vielseitig einsetzen, Wir wollen evtl. auch ein kleines DMS damit in
der Firma realisieren. Mal gucken :)
Ich habe auch schon einiges getestet, aber bisher hinkt das alles etwas hinterher.
Mal dieses agorum und plone ansehen.

Eamausi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14. Jul 2009, 16:38

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Eamausi » 14. Jul 2009, 16:46

Hallo,
für dich und alle, die noch ein günstiges, aber sehr gutes Dokumenten Management System suchen kann ich dieses hier wärmstens empfehlen:

www.suchen-war-gestern.de

Es heißt ecoDMS und ist absolut plattformunabhängig. Es läuft also auch unter Linux.
Alle Dokumente werden automatisch volltextindiziert und können so über eine Volltextsuche schnell wiedergefunden werden. Außerdem können zu jedem Dokumente Klassifizierungsattribute ausgefüllt werden.
Eine Anbindung an bestehende E-Mail-Systeme ist außerdem auch problem möglich. Ebenso die Weiterleitung an andere Benutzer.
Das Beste ist, die Dokumente sind revisionssicher abgelegt.

Könnt ihr euch ja einmal anschauen.

Viele liebe Grüße
Ea

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 14. Jul 2009, 17:06

Hallo,

nichts gegen den Vorschlag, aber die Software ist ja nicht 'frei verfügbar'.

MfG
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Eamausi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14. Jul 2009, 16:38

Re: DMS-System gesucht

Beitrag von Eamausi » 17. Jul 2009, 15:54

Hi,
stimmt noch ist sie nicht frei verfügbar, aber in den nächsten Wochen erscheint die kostenlose Community Edition.
Vielleicht ist das dann was für euch.

LG
Ea

Antworten