Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unterstützung für ein neues freies Spiel

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Erlenmayr
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: 14. Aug 2004, 14:40
Wohnort: Haldern
Kontaktdaten:

Unterstützung für ein neues freies Spiel

Beitrag von Erlenmayr » 30. Jul 2006, 19:05

Ich habe mich heute entschlossen, ein Projekt zu gründen und ein neues freies Spiel zu schaffen. Es geht dabei um ein Spiel nach dem Prinzip von SimANT, welches leider nicht mehr zu bekommen ist.

Meine Infoseite

Ich habe keine außergewöhnlichen Programmier- bzw. Projekterfahrungen und suche deshalb nach Leuten, die das Projekt mit mir starten möchten. Es sind Künstler, die Artwork und Sounds machen wollen, genau so gefragt wie Programmierer.

Außerdem steht noch zur Debatte, welche Engine sich eignen würde etc. Es gibt quasi noch nichts, außer die Idee, die ich auf der oben angegebenen Seite für's erste zusammengefasst und festgehalten habe.
Linux - hält, was andere versprechen.

Werbung:
cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 30. Jul 2006, 19:52

Das war ein geniales Game und wird es, wenn alles klappt, auch wieder werden können.
Ich habe den Thread mal als "Wichtig" gesetzt.
Programmierer bin ich keiner, aber bei Grafiken könnte ich vielleicht etwas helfen.
Ein paar schräge Töne bekomme ich sicher auch hin :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
Erlenmayr
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: 14. Aug 2004, 14:40
Wohnort: Haldern
Kontaktdaten:

Beitrag von Erlenmayr » 30. Jul 2006, 21:15

cero hat geschrieben:Das war ein geniales Game und wird es, wenn alles klappt, auch wieder werden können.
Ich habe den Thread mal als "Wichtig" gesetzt.
Programmierer bin ich keiner, aber bei Grafiken könnte ich vielleicht etwas helfen.
Ein paar schräge Töne bekomme ich sicher auch hin :)
Thx.

Ich denke, dieses Spiel hat viele fasziniert. Wir müssen halt nur eine Basis schaffen und einige Leute finden, die auch Interesse und das notwendige Knowhow haben. Ich selbst bin im Moment sehr eingeschränkt (Wehrdienst), wenn ich im Oktober mein Studium beginne, werde ich mich richtig reinhängen. Das Spiel hat auf jeden Fall Potenzial.
Linux - hält, was andere versprechen.

Cauchykriterium
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 13. Sep 2005, 23:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Cauchykriterium » 31. Jul 2006, 14:53

Erlenmayr hat geschrieben:wenn ich im Oktober mein Studium beginne, werde ich mich richtig reinhängen.
Vorsicht, dass ist eine gemeine Falle! Es sei denn, Du studierst Sozialpaedagogik oder so (glaube ich nicht, sonst waere Dein Nick nicht Erlenmayr ...), da koennte das sogar klappen. Deine Zukunft sollte Dir wichtiger sein als ein Spiel! Vor allem bei einem Naturwissenschaftlichem Studium empfiehlt es sich sehr, die Grundlagen ernstzunehmen.

Ein abschreckendes Beispiel gibt's hier

Sorry fuer das Offtopic, aber die Warnung ist mir sehr wichtig gewesen ...
Zuletzt geändert von Cauchykriterium am 3. Aug 2006, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.

nightcrawler
Member
Member
Beiträge: 89
Registriert: 8. Aug 2005, 19:52
Wohnort: köln

Beitrag von nightcrawler » 31. Jul 2006, 15:17

beim basteln der sounds könnte ich ein paar sachen übernehmen. zur zeit nutze ich aber nur freie software, also keine wunder erwarten...

Benutzeravatar
sparrow
Member
Member
Beiträge: 248
Registriert: 1. Mär 2005, 01:03
Wohnort: /home/sparrow

Beitrag von sparrow » 8. Aug 2006, 17:57

Klingt auf jede Fall sehr interessant.
Wie wärs mit ein paar mehr Details? Welche Programmiersprache willst du denn einsetzen? Bei Java bin ich dabei :)

Bevor jemand fragt:
Ja, man kann in Java Spiele programmieren, das sind dann weder Applets noch ist Java dafür "zu langsam".
Außerdem gibts ein paar schöne, mehr oder weniger freie Game-APIs.

Außerdem wäre das Spiel dann in binärer Form platformunabhängig.


Gruß
Sparrow
Zuhause in der Linux-Familie mit openSUSE 10.2 und Kubuntu 06.10

DLD
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Aug 2006, 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von DLD » 8. Aug 2006, 21:40

programmieren kann ich kein bißchen, dafür bin ich in sachen grafik top. gibt es schon ideen für eine website? zum diskutieren, planen, etc... könnte webspace mit .de (.org/.com oder so) domain springen lassen.
DasLinuxDorf [comming soon]

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Beitrag von elastic » 9. Aug 2006, 08:35

@Cauchykriterium
Es sei denn, Du studierst Sozialpaedagogik oder so
was willste den damit sagen hä ;-) - immer diese Vorurteile, ich mach mir etz erstmal nen Kaffee und dann mach ich Pause um drüber zu meditieren ;-) - heute Abend rede ich dann im Team darüber *g* ...
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 9. Aug 2006, 11:35

Hi,

Ich lern grad C++.Ich weiß nicht ob ds für Spile geht, aber(Java)...
Wenn ich mit dem lernen fertig bin, werde, könnte ich mich vieleicht mitbeteiligen.

Gruß

obec
openSuSE 11.0
Mandriva Linux 2008 Spring
Gigabyte P35-DS3
Intel Pentium D Prozessor 3,40GHZ
4096 MB Arbeitsspeicher
Nvidia Geforce 7600GS 512MB

obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 9. Aug 2006, 11:36

Hi,

Ich lern grad C++.Ich weiß nicht ob das für Spiele geht, aber(Java)...
Wenn ich mit dem lernen fertig bin, werde (könnte) ich mich vieleicht mitbeteiligen.

Gruß

obec
openSuSE 11.0
Mandriva Linux 2008 Spring
Gigabyte P35-DS3
Intel Pentium D Prozessor 3,40GHZ
4096 MB Arbeitsspeicher
Nvidia Geforce 7600GS 512MB

Benutzeravatar
Erlenmayr
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: 14. Aug 2004, 14:40
Wohnort: Haldern
Kontaktdaten:

Beitrag von Erlenmayr » 11. Aug 2006, 13:24

sparrow hat geschrieben:Klingt auf jede Fall sehr interessant.
Wie wärs mit ein paar mehr Details? Welche Programmiersprache willst du denn einsetzen? Bei Java bin ich dabei :)

Bevor jemand fragt:
Ja, man kann in Java Spiele programmieren, das sind dann weder Applets noch ist Java dafür "zu langsam".
Außerdem gibts ein paar schöne, mehr oder weniger freie Game-APIs.

Außerdem wäre das Spiel dann in binärer Form platformunabhängig.


Gruß
Sparrow
Also ich hab noch gar nichts festgelegt, sondern wollte erstmal ein paar Leute mit Ideen zusammentrommeln, mit denen man das Projekt weiter gestalten kann.

Ich hab nichts gegen Java, nur kann ich die Sprache selbst nicht. Aber ich muss auch nicht unbedingt den Coding-Part in dem Projekt übernehmen.
Linux - hält, was andere versprechen.

Benutzeravatar
Erlenmayr
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: 14. Aug 2004, 14:40
Wohnort: Haldern
Kontaktdaten:

Beitrag von Erlenmayr » 11. Aug 2006, 13:30

DLD hat geschrieben:programmieren kann ich kein bißchen, dafür bin ich in sachen grafik top. gibt es schon ideen für eine website? zum diskutieren, planen, etc... könnte webspace mit .de (.org/.com oder so) domain springen lassen.
Aufwendig gestaltete Website halte ich für verfrüht, solange wir noch nichtmal einen Basisplan haben.

Deine Grafik-Talente könntest du viel besser zum Erstellen der Spielfeldelemente, Figuren, Menüs usw. einsetzen. Kannst dich ja an den SimANT-Screenies auf meiner kleinen Website orientieren.

Zuerst einmal sollte man sich aber mal Gedanken über die Spielewelt machen.

- Wie sieht das Gelände aus?

(Ich würde grundsätzlich sagen: Zweidimensional und rasterbasiert - ist viel einfacher als vollkommen freie Gestaltung der Umgebung, und mir fällt für diese Art Spiel auch vorerst kein überzeugender Grund ein, warum man sich die Arbeit machen sollte, eine freie Umgebung zu machen.)

- Welche Einheiten (Spielfiguren, Objekte, Nahrung etc.) gibt es? Wie sehen diese aus?

(Hier könnte man sich praktisch an SimANT orientieren - man muss natürlich nicht alles kopieren.)
Linux - hält, was andere versprechen.

DLD
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Aug 2006, 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von DLD » 11. Aug 2006, 13:42

ich meinte ja als plattform zum diskutieren über dieses spiel/idee. ganz einfach, nichts kompliziertes. irgendwie müssen die leute ja an einen punkt zusammen kommen oder wolltest du dieses forum dazu benutzen?
DasLinuxDorf [comming soon]

Benutzeravatar
Erlenmayr
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: 14. Aug 2004, 14:40
Wohnort: Haldern
Kontaktdaten:

Beitrag von Erlenmayr » 11. Aug 2006, 14:21

DLD und ich sind zu der sagenhaften Erkenntnis gekommen, dass ein Wiki ziemlich gut die Anforderungen deckt, die wir an eine Diskussionsbasis stellen.
DLD hat sich bereiterklärt, Webspace anzubieten und sobald wir uns geeinigt haben, eine Domain dazu zu geben. Einen Link wird er hier posten, sobald er das ganze eingerichtet hat.

Außerdem steht ab sofort der IRC-Channel #freeants (auf FreeNode - wo auch #linux-club.de ist) vorerst für unsere Besprechungen zur Verfügung.


Mein Vorschlag für Kategorien des Wiki:
"Projekt-Intern" (Wiki, IRC usw betreffend)

"Projekt" mit den Seiten:
- Engine (Programmiersprache) (Was eignet sich? Wir werden nicht bei Nul anfangen müssen.)
- Spielumgebung
- Einheiten
- Objekte
- AI-Gegner (voerst kann man das Spiel ja auch wie bei SimCity ohne echten Gegner realisieren)

"Artwork"
- Grafik
- Sound

"Team" (Wo man sich in die Liste eintragen kann)
- Programmierung
- Spielumgebung/Einheiten/Objekte
- Grafik
- Sound
- Präsentation/Publikation (Websites etc. - inkl. Gewinnung neuer "Mitstreiter")
- Übersetzung (des Spiels in versch. Sprachen)
Linux - hält, was andere versprechen.

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 11. Aug 2006, 18:47

Das Projekt nimmt ja langsam Gestalt an. Wie gesagt: Wenn ich helfen kann, bin ich dabei :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

DLD
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Aug 2006, 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von DLD » 12. Aug 2006, 14:32

welche domain für das projekt?

momentan ist die Idee für "freeants.org". aber aus demokratischen gründen :wink: wollte ich/wir noch einmal auf andere ideen warten.
DasLinuxDorf [comming soon]

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 12. Aug 2006, 16:46

DLD hat geschrieben:welche domain für das projekt?

momentan ist die Idee für "freeants.org". aber aus demokratischen gründen :wink: wollte ich/wir noch einmal auf andere ideen warten.
Passt imho sehr gut :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

avatar
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 30. Mär 2005, 01:19
Wohnort: Mitterfels
Kontaktdaten:

Beitrag von avatar » 12. Aug 2006, 17:18

ich würde mich zum testen zur verfügung stellen

vom programmieren habe ich leider keine ahnung und im moment keine zeit eine zu lernen*leider*

was ich noch machen könnte, wären das logo für die website und das spiel(wallpaper usw)
amd athlon 3000 xp, asus A7N8X deluxe, 2 Gb RAM, ATI radeon 9600 XT, Windows XP home und LinuxMint Daryna

DLD
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Aug 2006, 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von DLD » 12. Aug 2006, 21:22

ich werde mal sehen ob es bis morgen noch ein paar domain vorschläge kommen, damit sich einmal eine eigene plattform bildet zum diskutieren. wer was machen kann, möchte usw...
DasLinuxDorf [comming soon]

DLD
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Aug 2006, 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von DLD » 13. Aug 2006, 19:55

hab mir jetzt den domain vorschlag "www.freeants.org" registrieren lassen, dauert jedoch leider bis mittwoch. endlich dann kann ausgiebig diskutiert werden
DasLinuxDorf [comming soon]

Antworten