Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

7141karlheinz

'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Hallo!
Gleich vorneweg: bin absoluter Linux-Anfänger, wollte einfach mal (neben dem etablierten Windows) ein alternatives System ausprobieren. Also: Live-Cd (Ubuntu 12.10) gebrannt, auf USB-Stick gepackt, dank Boot-Menu problemlos hochgefahren. Die zahlreichen Versuche, eine Internet-Verbindung herzustellen, waren allerdings alle erfolglos. Ich habe auf meinem sehr schnell und stabil arbeitenden Win7-Rechner eine feste IP-Adresse (Lan-Verbindung), sämtliche Daten dazu habe ich entsprechend der Ubuntu-Anleitung (Klick rechts oben) eingegeben. Konnte allerdings nicht klappen, denn: sobald ich eingab ‚Manuell’, verblasste das Kästchen rechts unten (‚Speichern’), d.h., die Eingaben konnten nicht abgespeichert werden, wurden also auch nicht wirksam. Folge: Immer offline. Frage: woran kann das liegen? (Auf ‚Automatisch’ kann ich nicht ausweichen, die feste IP-Adresse ist für mich ein Muss.) Nach tagelangen vergeblichen Bemühungen über FAQ und Suchfunktion wäre ich sehr dankbar für jedweden Lösungshinweis.
Hier noch ein paar Angaben zu meinem Basis-System:
Win7 32-bit Home Premium SP1, Nvidia Ethernet Netzwerkkarte, Router mit Lan-Verbindung, Provider T-online.
Kann mir jemand weiterhelfen? Besten Dank auf jeden Fall jetzt schon!
Mit freundlichen Grüßen,
Karlheinz
Benutzeravatar
zitrone
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: 26. Nov 2009, 03:25

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von zitrone »

Gelbe Grüsse!
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von Olaf »

7141karlheinz hat geschrieben:sobald ich eingab ‚Manuell’, verblasste das Kästchen rechts unten (‚Speichern’), d.h., die Eingaben konnten nicht abgespeichert werden, wurden also auch nicht wirksam.
Hallo!
Hast aber, als Speichern sofort nicht mehr anwählbar war, trotzdem mal versucht, in den entsprechenden Reitern die Verbindungen hinzuzufügen? Das Installationsprogramm ist bei Ubuntu nämlich tatsächlich so intelligent, Dir bei manuell mit der Verblassung/Nichanwählbarkeit anzuzeigen, daß Du woanders noch Angaben zu machen hast, bevor Du abspeichern kannst.
Gruß
Der ewige Einsteiger!
7141karlheinz

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Danke für die Antwort! Ja, ich habe unverdrossen mehrmals alle Angaben komplett eingegeben und dann 'Speichern' angeklickt, leider tat sich nichts und ich konnte nur mit 'Abbrechen' 'raus.
Gruß, Karlheinz
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von Olaf »

Hm, ich glaube trotzdem fest daran, daß Du noch irgendwo etwas vergessen hast. Fragt sich jetzt nur noch, was.
Der ewige Einsteiger!
7141karlheinz

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Hallo, Olaf!
Bei einem weiteren Versuch habe ich festgestellt, dass das ‚Speichern’ nach Eingabe der IP-Adresse wieder aktiviert ist, Speichern also hier möglich. Bei den anderen Daten: Subnetz/Gateway/DNS klappt das allerdings nicht. Immerhin heißt es jetzt (rechts oben): ‚Verbindung aktiv’, in den Verbindungsinformationen tauchen korrekt auf: meine IP-Adresse sowie die Subnetzmaske. Zusätzlich (ob’s so stimmt, weiß ich nicht, der Begriff sagt mir auch nichts): die Broadcast-Adresse. Nicht aber: Gateway/DNS.
Ich wollte das ‚Verbindung aktiv’ gleich ausprobieren und habe beim Firefox ‚www.google.de’ eingegeben, dabei kam aber die sattsam bekannte Fehlermeldung ‚Server nicht gefunden’, obwohl mein DSL-Router ‚verbunden’ anzeigte!! Schon witzig!
Möchte hier noch mal festhalten: bin mit meinem schnellen und sicheren Win7-Internet sehr zufrieden, wollte trotzdem mal was anderes ausprobieren und die Ubuntu-Präsentation sagt mir sehr zu.
Vielleicht klappt es ja doch noch mit ‚online’. Aber wie?!
Grüße, Karlheinz
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von Olaf »

Der ewige Einsteiger!
Benutzeravatar
orcape
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 26. Okt 2007, 16:31
Wohnort: 12°10'08,01"E / 50°36'28,15"N
Kontaktdaten:

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von orcape »

Hi 7141karlheinz,

ich habe mal eine CD verschwendet und mir ein 12.10 ISO gebrannt, hochgefahren und zu schnell ausgewählt, englische Version erwischt, aber sei´s drum.
Ich habe dei gleiche Konstellation, sprich statische IP´s.
Original ist der Netzwerkmanager auf DHCP eingestellt, Kann aber jeder.. :D
Also eine statische IP eingegeben, nennen wir Sie mal...
192.168.23.6 (auf meinem Debian System sonst 192.168.23.2)
255.255.255.0 Netzmaske
192.168.23.1 Gateway (Router-IP)
192.168.23.1 DNS-Server (Router-IP)
DNS-Search - local
.... und auf Anhieb---- keine Verbindung.
noch zusätzlich IPV 6 ignore eingestellt und wahrscheinlich die Ursache....
Mein Rechner hat 2 Netzwerkkarten, die Ubuntu nicht automatisch Hardwaremäßig der entsprechenden Verbindung zuordnet.
Bei der Einstellung also aufpassen das die richtige MAC-Adresse der richtigen Verbindung zugeordnet ist.
Das war es zumindest bei mir.
Wenn es klappt, dann kannst Du anschließend ja auch Deine Zeit in Debian investieren... :D

Gruß orcape
7141karlheinz

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Danke für die wertvollen Hinweise, Olaf und orcape! Werde Ihnen nachgehen. Dazu brauche ich etwas Zeit. Werde mich auf jeden Fall wieder melden.
Bis dann!
Karlheinz
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7546
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von spoensche »

Verwendest du den NetworkManager oder gibst du deine Konfiguration in der /etc/network/interfaces an? Willst du dich per WLAN oder per Kabel anmelden?

Wenn an deinem Router DHCP aktiviert ist wird autom. eine IP Adresse bezogen.

Öffne mal eine Konsole und poste die Ausgaben folgender Befehle:

Code: Alles auswählen

dmesg | grep -i net
ip a s
ip r s
Benutzeravatar
orcape
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 26. Okt 2007, 16:31
Wohnort: 12°10'08,01"E / 50°36'28,15"N
Kontaktdaten:

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von orcape »

@ spoensche
Verwendest du den NetworkManager oder gibst du deine Konfiguration in der /etc/network/interfaces an? Willst du dich per WLAN oder per Kabel anmelden?
Wenn an deinem Router DHCP aktiviert ist wird autom. eine IP Adresse bezogen.
Er bootet mit einer Live-CD, (Gnome-Oberfläche) da ist automatisch der Netzwerkmanager aktiv, DHCP aktiviert und die Interfaces bis auf den loopback Eintrag leer.
Der TE hat eine gezwungermaßen, statische Config, die er nicht ändern kann.
Die Ausgabe der von Dir geposteten Befehle wären natürlich schon interressant um hier weiterzuhelfen.

Gruß orcape
7141karlheinz

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Hallo, liebe Helfer!
Bin jetzt Euren Hinweisen mal nachgegangen und hier ein vorläufiges Fazit:
Soweit ich sehe, kann ich unter Ubuntu keine Konsole öffnen, also nichts eingeben. Ich gehe über die Benutzeroberfläche , um meine Adressen einzugeben. Olafs Videos zeigen es so, wie ich es gemacht habe. Klar, dass DHCP voreingestellt ist, die Eingabe der festen Adresse muss also jedes Mal neu erfolgen. Das würde mich aber nicht stören, ist ja schnell gemacht. Nur: Die in den Verbindungsinformationen wiedergegebenen Werte sind alle korrekt und es heißt: ‚Verbindung hergestellt’, rechts oben die 2 Pfeile, dazu gibt mein Router das orange-rote Lichtsignal. Trotzdem sagt Firefox (den ich auch unter Win7 benutze): ‚Fehler, Server nicht gefunden’, wenn ich google oder sonst was eingebe! Schon witzig! Irgendwo muss doch ein Haken sein. Oder muss ich annehmen, dass Internet bei Ubuntu auf USB-Stick nicht geht? (Allerdings das Gleiche bei der Live-Cd)
PS.: Zu Orcapes Hinweis: ich habe nur eine Netzwerkkarte und die Adresse (MAC) ist richtig aufgeführt.
MfG, Karlheinz
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1582
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von Freddie62 »

Wenn Du feste IP-Adressen etc. verwendest reichen Deine IP-Adresse und die Adresse der Gateway unter Umständen nicht aus. Zusätzlich ist IMHO die Eingabe eines DNS-Servers (z.B. 8.8.8.8) erforderlich. Du kannst natürlich auch die von Deinem Provider zugewiesenen DNS-Server nutzen.

CU Freddie
4 X Tumbleweed, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Tumbleweed-X64, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7546
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von spoensche »

ALT+F2 und dann gnome-terminal eingeben und die Konsole öffnet sich. Dort dann bitte die genannten Befehle ausführen, damit wir nicht noch länger unnötig rätseln und raten müssen.

Wenn das nicht funktioniert, dann folgendes:

STRG+ALT+F1

Als Usernamen ubuntu eingeben und die Befehle ausführen.
Benutzeravatar
orcape
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 26. Okt 2007, 16:31
Wohnort: 12°10'08,01"E / 50°36'28,15"N
Kontaktdaten:

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von orcape »

Hi,
Also eine statische IP eingegeben, nennen wir Sie mal...
192.168.23.6 (auf meinem Debian System sonst 192.168.23.2)
255.255.255.0 Netzmaske
192.168.23.1 Gateway (Router-IP)
192.168.23.1 DNS-Server (Router-IP)
DNS-Search - local
hatte ich zwar oben schon gepostet, weiß aber nicht ob´s der TE geschnallt hat.
Zusätzlich ist IMHO die Eingabe eines DNS-Servers (z.B. 8.8.8.8) erforderlich.
...um das auszuschließen sollte der TE mal folgende IP im Browser eingeben...

Code: Alles auswählen

http://173.194.44.31/
...wenn dann Google erscheint fehlt der DNS-Eintrag.
Soweit ich sehe, kann ich unter Ubuntu keine Konsole öffnen,
@ spoensche
...die Variante Alt-F2 kannst Du vergessen.
Das Klicki-Bunti braucht zwar ewig lange zum booten, aber eine Konsole ist definitiv nicht mit an Bord. Die kannst Du anschließend Nachinstallieren, wenn Du eine Netzwerkverbindung zustandegebracht hast. :D
Zur Ehrenrettung muß ich gestehen, von früheren Versionen kannte ich es auch anders. ;)
Ubuntu ist straffff Richtung Windows unterwegs, Zielgruppe Windowsaussteiger.
Jetzt weiß ich auch warum ich mich auf Debian festgelegt habe. :D
So, nun brauchen wir nur noch abzuwarten bis "7141karlheinz" zu einem Ergebnis gekommen ist.
Gruß orcape
Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1329
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von Spielwurm »

Wenn Du auf statische IP-Adresse gehst, dann musst Du einen DNS-Rechner angeben, der Deine IP-Namen in IP-Nummern wandelt. Ich vermute stark, dass Dein Router nicht gleichzeitig ein DNS-Server ist. Er hat zwar vom Provider die IP-Adressen von dessen DNS-Server bekommen, gibt sie aber bei einer statischen Adressvergabe nicht weiter. Also musst Du diese IP-Adresse vom Provider-DNS selbst dort angeben und nicht die Adresse Deines Routers.
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 15.1, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 15.1, Hardkernel Odroid XU4 mit Debian als Server, Thinkpad 570 für Audio mit Puppy-Linux
7141karlheinz

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Vielen Dank für die weiteren Beiträge!
Alle Hinweise, diverse Adressen einzugeben, scheitern aber an dem Umstand, dass ich lediglich meine IP-Adresse abspeichern kann: 192.168.2.100. In den Verbindungsnachrichten taucht diese korrekt auf, ebenso wie die Subnetzmaske (255.255.255.0) und die Broadcast-Adresse (kenne ich nicht, wohl ein Mix aus den vorher Genannten, in meinem Fall 192.168.2.255). Gehe ich recht in der Annahme, dass ich bei Ubuntu auch keine anderen Angaben machen kann als die, die bei Windows funktionieren?
Was die Konsole anlangt (spoensche): da musste ich erst mal googeln, um den senkrechten Strich hinzukriegen! Alle Infos liegen mir aber jetzt vor, als Bilddatei (mit Digitalkamera abfotografiert), bzw. als Ausdruck. Da ich wenig Erfahrung habe im Umgang mit Foren und als 70-jähriger Pensionär und PC-Späteinsteiger hier sowieso an meine Grenzen stoße, die Frage: wie kann ich Euch diese Infos zustellen (‚posten’)?
Gruß, Karlheinz
PS.: Den Test mit der Eingabe 173.194.44.31/ werde ich gleich machen.
7141karlheinz

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Hier gleich das Ergebnis: tatsächlich erscheint 'google'! Der DNS-Eintrag fehlt natürlich, weil ich ihn nicht eingeben kann. Wie schon gesagt:ich kann nur die IP-Adresse eingeben. Woran das liegt, ist mir nicht ersichtlich. Im Netzwerkcenter von Win7 ist er natürlich eingetragen: 192.168.2.1
Mal sehen, wie's weitergeht!
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7546
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von spoensche »

@7141karlheinz:

Der senkrechte Strich, auch Pipe genannt, kannst du mit der Tastenkombination ALT_Gr + < Taste erzeugen.

Die Bilder kannst du dann unter http://paste.opensuse.org hochladen und den Link machst du dann hier bekannt.


Hast du auch die Verbindungsmethode von DHCP auf manuell geändert?
7141karlheinz

Re: 'Ubuntu ausprobieren': Kein Internet!

Beitrag von 7141karlheinz »

Hallo, spoensche!
Ich komme mit dem 'paste.open suse.org' nicht ganz klar. Welche Sprache soll ich denn angeben? Meine Bilddatei - nehme ich an - einfach per drag and drop 'rüberziehen? Was meinst Du mit 'den Link machst Du hier bekannt'? Bitte eine Hilfe. Ansonsten: natürlich habe ich immer auf 'manuell' gestellt.
Gruß, Karlheinz
Antworten