Uhr laeuft mit doppelter Frequenz

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problembeschreibung

  • unter Suse 9.3 läuft die Systemuhr mit der doppelten Frequenz
  • das Problem tritt nur im 64-Bit Modus auf im 32-Bit Modus lauft die Zeit richtig
  • die Korrektur über /etc/adjtime behebt das Problem nicht
  • andere zeitabhängige Programme zB DVD-Player arbeiten auch mit doppelter Frequenz
  • bei Tastatureingabe oftmals doppelte Buchstaben und andere Zeitprobleme


Nach Aussage von SuSE handelt es ich um ein Problem im 64Bit Kernel


temporäre Umgehung des Problems

  • die Bootoption "noapic"
  • 32 Bit-Version installieren


endgültige Lösung

eine endgültige Beseitigung des Problems wurde mit dem installieren eines aktuellen Kernels und der Option no_time_check in der grub.conf erzielt.


Fazit

das Problem scheint sich mit aktuellen Kernelversionen erledigt zu haben