TurboPrint

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:
Diese Beschreibung wurde mit folgenden Distributionen getestet:

TurboPrint unterstützt viele Drucker, die es unter Linux nicht als Treiber gibt:

Desweiteren ermöglicht Turboprint auch für einige bereits von Gutenprint unterstützten Drucker weitere Modi wie z.B. A4 Randlos, CD-Druck ebenfalls Randlos oder höhere Auflösungen. Beispiel:

  • Epson R300

Gutenprint ermöglichst maximal 2880x1440 DPI, auf CD/DVD-Medien maximal 1440x1440 DPI mit 2 mm Rand, Turboprint hingegen die volle Auflösung von 5760 DPI auch auf CD/DVD-Medien und randlos.

Die Testversion (in der einige Funktionen beschnitten sind) lässt sich mit:

apt --no-checksig install  ftp://ftp.zedonet.com/turboprint-1.95-2.i386.rpm

für openSUSE installieren.Die Einschränungen sind ab einer Modellspezifischen druckauflösung die Unterlegung mit dem Turboprint Emblem als Wasserzeichen.

Bei YaST braucht nur das rpm runtergeladen, und mit einem Klick auf dieses installiert werden.

Die Freischaltung zur Vollversion gibt es hier (Kostenpflichtig):

Dabei gibt es einfache Lizenzen für den Einsatz auf einem Rechner, aber auch die Pro Lizen für 3 Rechner gleichzeitig mit Turboprint zu nutzen oder auf Anfrage bei Zedonet auch umfangreichere Enterprise-Lizenzen abhängig von der Anzahl der Rechner die Turboprint nutzen sollen.

Konfiguration

Nach der Installation liegen zwei Druckersymbole auf dem Desktop:

  1. TurboPrint-Setup
  2. TurboPrint-Config

Als erstes muss TurboPrint-Setup eingerichtet werden. Dort auf neu klicken, und Drucker auswählen.

Um mit der Testversion drucken zu können muss in der Turboprintkonfiguration "Entwurf" gewählt werden, und dieses dann speichern.

Es gibt bei einigen Druckermodellen ab und zu (je nach Modell und Turboprintversion) Probleme mit den Zugriffsrechten bei USB-Anschluß des Druckers. Dies kann man durch nachträgliches setzen der Device-Rechte auf 666 umgehen wie auch dem Turboprint Supportforum zu entnehmen ist.


Zurück zur Druckerübersicht