Realplayer spielt nichts von amazon ab

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einige Seiten, darunter amazon als wohl bekannteste, nutzen einen alten Audio-Codec, der in der aktuellen Version von Realplayer für Linux nicht mehr enthalten ist und man erhält diese Meldung:

Der Inhalt, den Sie wiedergeben möchten, verwendet einen veralteten Audio-Codec, der nicht mehr unterstützt wird. Bitte fragen Sie Ihren Inhaltsanbieter nach einem aktuellen Codec.

Wer seinen Inhaltsanbieter nicht fragen möchte, kann sich die verwendeten Codecs auch selbst besorgen, z. B. von mplayer:

ftp://ftp1.mplayerhq.hu/MPlayer/releases/codecs/

Hier interessiert uns das rp9codecs-Paket. Runterladen, entpacken mit

tar xjvf rp9codecs-20050115.tar.bz2   (Bitte Dateinamen ggf. anpassen)

Dann die Dateien ddnt.so.6.0 und dnet.so.6.0 in das RealPlayer-Codecverzeichnis kopieren. Dazu vorher root werden. Unter Suse 10.2 geht das z. B. so

su
cp ddnt.so.6.0 /usr/lib/RealPlayer10/codecs/
cp dnet.so.6.0 /usr/lib/RealPlayer10/codecs/

Dann springen wir mit

cd /usr/lib/RealPlayer10/codecs/

in das Verzeichnis, wo die die Codecs nun liegen und verlinken sie dort folgendermaßen:

ln -s ddnt.so.6.0 ddnt.so
ln -s dnet.so.6.0 dnet.so

Nun sollte der Realplayer auch wieder mit den alten Codecs Musik dudeln.


zurück zu Mulimedia