Nero

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nero
Nero Icon.png
Nero.jpg
Nero 2.1.0.1
Basisdaten
Entwickler: Nero AG vor 2005 Ahead Software AG
Aktuelle Version: 4
letzte Veröffentlichung: 17. september 2009
Betriebssystem: Linux, Unix, OS X
Kategorie: Multimedia
Lizenz: Nero Volumenlizenz Programm
Deutschsprachig: Ja
Webseite: Nero
Diese Beschreibung wurde mit folgenden Distributionen getestet:

Nero für Linux

Seit dem Jahr 2005 gibt es das wohl bekannteste und meist unter Windows verwendbare Brennprogramm Nero auch für die Linux Welt. Man bekommt es in der Zwischenzeit als RPM wie auch als fertiges DEB Paket für 32Bit oder 64Bit Systeme auf der Herstellerseite zum downloaden. Die Linux Variante der Nero Software entspricht nicht ganz der Windows Version. Man merkt die Unterschiede schon am aussehen der Software wie auch in den Funktionen. Das derzeit aktuelle Nero 3 für Linux, ist in seinem Funktionsumfang etwa so wie die Windows Version Nero 6.6, deren Oberfläche selbst der 7ner Windows Version ähnelt.


Die Linux Version kann wie auch die Windows Version eine ganze Mege:

  • CD
  • DVD
  • Blu-ray Disc
  • HD DVD
  • SmartDetect ( Auto. Laufwerkserkennung )

Und noch vieles mehr.


Die Systemanforderungen halten sich in Grenzen, leut Nero:

Allgemein:

  • Linux System ab Kernel Version 2.4 (2.6 wird empfohlen)
  • X-Window System
  • Glibc 2.3.2 und libstdc++ 6 3.4
  • GTK+ 2.4.10 (oder höher)


Prozessor und installierte Speicher:

  • Intel® Pentium® III Prozessor 800 MHz
  • AMD Sempron™ 2200+ Prozessor oder gleichwertig
  • 128 MB RAM


Festplattenspeicher:

  • 50 MB für die Standardinstallation


Optisches Gerät:

  • CD, DVD, Blu-ray Disc oder HD DVD Brenner für beschreibbare oder wiederbeschreibbare Discs


Unterstützte Distributionsformate:

  • Red Hat Enterprise Linux 4
  • SuSE Linux 10.0
  • Fedora 4
  • Debian GNU/Linux 3.1
  • Ubuntu 5.10


Sprachen:

  • 32 Sprachen


Rekorder:

  • Alle CD, DVD, Blu-ray, and HD DVD Rekorder


Momentan bekommt man auf der Herstellerseite die Nero 3 Linux Version auch ohne Lizenzschlüssel, diese funktioniert dann als Demo Version auf dem Rechner nur einen begrenzten Zeitraum. Regulär kostet laut Nero eine Lizenz ca. 19,99 Euro.



Zurück zu Multimedia