LTSP-Client mit Grub (mit netsupport) booten

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo liebe LTSP-Gemeinde,

da ich das Image von Etherboot auf meinen Clients nicht starten kann, (der HD-Sheriff verhindert das) wollte ich Grub überreden Windows und den LTSP-Client zu booten. Also habe ich als erstes Grub compiliert, natürlich mit Netzwerk-support. Dann habe ich Grub auf eine Diskette geschrieben und gebootet. Soweit so gut!

1. grub> dhcp ok

2. grub> root (nd) nd steht für networkdevice auch ok

3. grub> kernel /lts/2.6.9-ltsp-3/bzImage-2.6.9-ltsp-3 root=/dev/ram0 rw init=/linuxrc ok macht er brav

4. grub> initrd /lts/2.6.9-ltsp-3/initrd-2.6.9-ltsp-3.gz ok alles gut

5. grub> boot juhu er fängt brav an den Kernel zu starten.

Viele Grüße Blaubär