LAM

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LAM
Lam User Login.jpg
LAM 1.x im Firefox 2.0.3 auf openSUSE 10.2 mit OSX Desktop
Basisdaten
Entwickler:
Aktuelle Version: 1.3
letzte Veröffentlichung:
Betriebssystem: Linux
Kategorie: LDAP
Lizenz: GPL
Deutschsprachig: ja
Webseite: http://lam.sourceforge.net

LAM ist auch ein PHP Project, braucht also auch einen laufenden Apache oder anderen Webserver und dient dann zur Verwaltung von Linux und Samba Accounts in LDAP. LDAP Account Manager ermöglicht eine bequeme Administration von Linux und Samba Accounts

Installation

Folgende Pakete (inkl. eventueller Abhängigkeiten) müssen installiert sein:
  • mhash
  • php5-ldap
  • php5-mhash


Die Installation ist denkbar einfach, zuerst den aktuellen Tar-Ball von der Website holen, entpacken, dann das entstandene Verzeichnis z.B in "lam" umbennen und ins htdocs Verzeichnis des Webservers kopieren. Also z.B nach : /srv/www/htdocs/lam

Wenn dies geschehen ist kann man praktisch schon über einen Webbrowser darauf zugreifen, man bekommt jedoch noch einige Fehlermeldungen angezeigt, die erst dann verschwinden wenn man das LAM-Verzeichnis und alle Dateien darunter dem User zuordnet unter dem auch der Webserver läuft.

Unter openSUSE also zum Beispiel so:

chown -R wwwrun /srv/www/htdocs/lam

Konfiguration

Im config Verzeichnis befinden sich dann wie üblich die Konfigurationsdateien und Templates dazu.

/srv/www/htdocs/lam/config

Im nächste Schritt wird aus:

cp config.cfg_sample config.cfg

In dieser Datei steht das Masterpasswort um die weitere Konfiguration anzulegen (Standard ist lam)

Im Webbrowser auf der Haupseite von LAM sieht man oben rechts in der Ecke den Link "Configuration login" Dorthin begeben wir uns jetzt ... von dort aus über "Manage profiles" zur nächsten Seite ... der Profil Verwaltung.

Hier legen wir ein Profil an z.B Firma und vergeben auch ein Passwort. Ganz unten wird noch das Masterpasswort abgefragt (Das aus der config.cfg ) Mit "Submit" legen wir das Profil an. Im Profil Login, eine Seite vorher, können wir dieses Profil weiter einrichten.

Die einzelnen Punkte aus dem Profil brauche ich wohl nicht weiter zu erläutern da diese wohl jedem der sich schon ein wenig mit LDAP beschäftigt hat bekannt sein sollten ...

Sind alle Werte richtig eingetragen kann es auch schon losgehen, Login als LDAP Admin (siehe slapd.conf rootdn ) und auf in den Kampf, das Verzeichnis mit Daten füllen bzw. pflegen ....

Screenshots

Gruppe anlegen

Benutzer anlegen


Baumansicht

So sieht jetzt die Baumansicht im lam aus.

Quellen und weiterführende Links


zurück zu LDAP