HP Multifunktionsgeräte Installationsanleitung

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Installationsanleitung für HP-Multifunktionsgeräte (Stand: Januar 2014)

Voraussetzung:

  • HPLIP und HPIJS müssen installiert sein (automatisch bei Opensuse)
  • CUPS ist installiert und läuft
  • Python ist installiert
  • Sane ist installiert
  • In der Datei /etc/sane.d/dll.conf darf der Eintrag "hpiao" nicht auskommentiert sein

Vorgehen für Druckbetrieb per Netzwerk (Drucker hängt direkt im lokalen Netz)

1. Gehe an den Drucker und rufe das Einstellungsmenü auf. Suche die Einstellung für das Netzwerk und richte den Drucker mit einer festen IP-Adresse ein. Merk Dir die Adresse.

2. Prüfe, ob am Rechner, der auf diesen Drucker zugreifen soll, eine Firewall läuft. Wenn ja, dann rufe per Yast die Firewall-Einstellungen auf, gehe zu "erlaubte Dienste" und suche in "zu erlaubende Dienste den "Zeroconf/Bonjour Multicast DNS"-Dienst. Füge ihn hinzu und beende die Firewall-Einstellungen.


Vorgehen für Drucker am USB-Anschluss:

  • Verbinde den Drucker per USB-Kabel mit dem zuständigen Rechner

Vorgehen für alle

1. Läuft der Drucker? Wenn nicht, dann jetzt!

2. Starte am Rechner eine Konsole und gib ein: "hp-check -r" (kein root nötig)

3. Das Skript wird wahrscheinlich Fehler ausgeben. Vergiss alle Fehler mit dem Ausdruck "devel", ebenso diese Fehler: builttool, gcc und reportlab Überprüfe den Rest. Falls irgendwelche libs fehlen, dann hat das Tool wahrscheinlich nicht die Version gefunden, die es gern finden möchte. Und das ist egal.

4. Starte jetzt als root das Script "hp-setup" und antworte jeweils richtig. Für Netzwerkdrucker kann es jetzt wichtig sein, manuell zu suchen und dafür die IP-Nummer einzugeben.

Hinweis
Es kann sinnvoll sein, sich für den Start von hp-setup als root anzumelden, weil auf meinem Rechner 
auch bei der  Verwendung von sudo keine grafische Oberfläche gefunden wurd 
bzw. der dbus-Kontakt nicht stattfindet.

Falls das erfolgreich durchläuft, siehst Du Deinen Drucker und er ist eingerichtet. Wenn Du im Browser "http://localhost:601" eingibst (oder CUPS anderweitig aufrufst), dann kannst Du dort den eingerichteten Drucker sehen. Vielleicht wäre eine Testseite jetzt angesagt?

Den Scanner kannst Du für schnelle Scans wahrscheinlich im Browser ansprechen: "die-ip-deines-druckers". Dann erscheint die Weboberfläche des Scanners.

Für gute und detaillierte Scans starte XSane, dort ist der Scanner bereits eingetragen.


Zurück zur Drucker-Übersicht
Zurück zur Scanner-Übersicht
Zurück zur Hardware-Übersicht