Gallery2

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höhe=24px
Achtung dieser Artikel ist noch in Arbeit und dient vorläufig nur als Vorlage. Dieser Beitrag zu Linux oder der Abschnitt ist in Bearbeitung. Weitere Informationen findest du hier. Der Ersteller arbeitet an dem Beitrag oder Abschnitt und entsorgt den Wartungsbaustein spätestens 3 Tage nach der letzten Bearbeitung. Änderungen außer Rechtschreibkorrekturen ohne Absprache mit dem Urspungsautor sind möglichst zu vermeiden, solange dieser Baustein noch innerhalb der genannten Frist aktiviert ist.

--Yehudi 09:00, 4. Jun 2007 (CEST)

Name der Software
Gallery2.png
240px
Basisdaten
Entwickler: http://codex.gallery2.org/
Aktuelle Version: V2.2.1
letzte Veröffentlichung:
Betriebssystem: Linux, OS X, Unix, Windows
Kategorie: CMS
Lizenz: GPL
Deutschsprachig: Ist die Software in Deutsch?
Webseite: http://codex.gallery2.org/


Installation

Folgende Pakete (inkl. eventueller Abhängigkeiten) müssen installiert sein:


Gallery2 wird auf openSUSE wie folgt als root installiert (Mit der Maus makieren, und mit der mittleren Maustaste in die Konsole einfügen):

 
cd /srv/www/htdocs/
wget http://prdownloads.sourceforge.net/gallery/gallery-2.2.1-full.tar.gz
tar zxvf gallery-2.2.1-full.tar.gz
chown -R wwwrun /srv/www/htdocs/gallery2/
rm -f /srv/www/htdocs/gallery-2.2.1-full.tar.gz


Nun unter http://heim.netz/gallery2/ oder http://127.0.0.1/gallery2/ aufrufen, und die Konfiguration vornehmen.

Um die Gallery2 mit allen PlugIns zum laufen zu bringen, braucht muss in der php.ini das memory_limit zwischen 64MB und 132MB (je nachdem, wieviel andere und was für welche PHP-Anwendungen noch über den Apache laufen) eingestellt sein. Es sollte daher gut überlegt sein, ob man wirklich den gesamten PlugIn-Park braucht.

Quellen und weiterführende Links


Zurück zum CMS