FreeNX

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Beschreibung wurde mit folgenden Distributionen getestet:
  • SUSE Linux 10.3


FreeNX ist für aktuelle Linux Distributionen quasi nicht mehr erhältlich, z.B. openSUSE Leap 42.3, seitdem NoMachine für ihr Nachfolgeprodukt des NX-Servers auf Closed-Source gesetzt hat. Ein guter Ersatz ist X2Go, welches auf den Open-Source-Bibliotheken des NX-Servers aufbaut.

Die Anleitung unten ist nur noch als historisch anzusehen, da die dortigen Internet-Adressen bzw. Links nicht mehr zugreifbar sind.

Allgemeines

Generell kann man sagen, das freeNX Link so etwas ähnliches wie VNC ist, nur um einiges schneller! In etwa so, wie die Remotedesktopverbindung von Windows oder Citrix Presentation Server Wikipedia. Außerdem verursacht FreeNX auf dem Server wesentlich weniger CPU-Last als VNC.

Mit Hilfe des NX Servers, lässt sich der komplette Desktop oder auch einzelne Programme über ein privates Netzwerk oder über das Internet auf einen weiteren Rechner transportieren. Dabei werden die zu sendenden Daten mit verschiedenen Kompressionstechniken auf ein Minimum reduziert. Zusätzlich werden die zu sendenden Daten in kleine Pakete aufgeteilt und Client- und Serverseitig gecached. Dadurch wird verhindert, dass bereits übertragene Pakete noch einmal gesendet werden und eine zusätzliche Beanspruchung des Übertragungsmediums reduziert wird.


Installation

Zuerst einmal besorgen wir uns die neusten rpms von HIER. Wir benötigen auf dem Server den Client, den Server und das node Package.

1. Das Node Package downloaden:

wget http://64.34.161.181/download/3.2.0/Linux/nxnode-3.2.0-5.i386.rpm

2. Das Server Package downloaden:

wget http://64.34.161.181/download/3.2.0/Linux/FE/nxserver-3.2.0-7.i386.rpm

3.Das Client Package downloaden:

wget http://64.34.161.181/download/3.2.0/Linux/nxclient-3.2.0-9.i386.rpm

4.Alles installieren:

 # rpm -ihv nxclient-3.2.0-9.i386.rpm
      # rpm -ihv nxnode-3.2.0-5.i386.rpm
      # rpm -ihv nxserver-3.2.0-7.i386.rpm

5. Den Server mit

/etc/init.d/nxserver start 

starten.

Client

Das Client Package downloaden:

 wget http://64.34.161.181/download/3.2.0/Linux/nxclient-3.2.0-9.i386.rpm 

Installieren :

 rpm -ihv nxclient-3.2.0-9.i386.rpm 

So nun den Client starten :

 nxclient 

Jetzt kommen wir zu Config Window ,wo wir IP ,Verbindungsgeschwindigkeit und den Session Typ auswählen kann. Ihr beantwortet die Fragen und kommt dan an ein Login Window. Wo ihr euch mit einem auf dem Server existenten User anmeldet. Dann dürftet ihr euren ausgewählten WM sehen.

Viel Spaß :)