Disk Quota

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disk Quota

Autor des Orginalbeitrages: TrialAndError

Was sind, und wozu Disk Quota

Benutzer, die an einem System arbeiten und dort ein persönliches Verzeichnis besitzen, neigen dazu, dass sie viel zu viel in dieses Verzeichnis speichern. Vom hochauflösenden A4-Scan einer Seite, bis über Briefe vom vorletzten Jahr, alles landet auf der Festplatte. Kein Wunder, dass dann nach kurzer Zeit bereits eine neue Festplatte fällig wird. Die Lösung dazu ist Disk Quota. Mit Disk Quota kann der Systemadministrator den verfügbaren Speicherplatz für jeden Benutzer oder Gruppe einschränken. Ein Nebeneffekt dabei, man kann damit auch verhindern, dass durch temporäre Dateien die aus irgend einem Grund maßlos anwachsen oder sich unbemerkt stapeln, das Root filesystem überläuft oder dessen Performance übergebührend beeinträchtigen.


Deutsches HOWTO zu Quota

Das Linux Quota mini-Howto (deutsch) gibt einen sehr guten Überblick und sehr gute Erklärung zu diesem Thema.


Ergänzungen und Anmerkungen zum HOWTO

Das HOWTO stammt aus dem Jahre 2000, und es gibt deshalb doch ein paar Dinge zu aktualisieren:

  • Mittlerweile funktionieren Disk Quotas auf allen gängigen Dateisystemen, nicht nur auf ext2 (Vorsicht bei xfs). Selbst Partitionen mit LVM in einem Softwareraid sind kein Problem.
  • Auf SUSE muss man in der Regel das Paket quota nachinstallieren. Bei der Gelegenheit für die Verwaltung der Quotas webmin vielleicht gleich mitinstallieren.
  • Dann kann man mit webmin gleich ein Skript für den automatischen Start/Stop des Dienstes erstellen

die Befehle dazu :

quotaon -v -a
quotaoff -v -a
  • Hat man sich an das oben genannte HOWTO gehalten, sollte dem Setzen der quotas mit webmin nun nichts mehr im Weg stehen.
  • Für das Setzen von quotas per Konsole ist setquota besser geeignet (nicht edquota wie im HOWTO). Damit lassen sich auch sehr schön große Mengen von quotas für User setzen, die nicht in /etc/passwd stehen! (zB. weil sie derzeit noch nicht angelegt sind)
#!/bin/bash

setquota skel 0 35000 0 0 /dev/system/LTSP

for ((i=10000;i<11000;i++));do
 setquota -p skel $i -a
done


Weiter Links zu Disk Quotas



Zurück zur Bootmanagerübersicht
Zurück zu "Partitionierung und Verzeichnisstruktur"
Zurück zum Glossar
Zurück zu Inode