Covers mit LaTeX

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Algemeines

Mit Hilfe von LaTeX kann man sehr viele Dinge tun, so auch seine eigenen CD Covers erstellen.
Ich zeige hier einen einfachen Quelltext der von euch nur noch ein bisschen angepasst werden muss.
Auf irgend welche grossen Extras wurde hier verzichtet, was heissen soll, das man nicht extra irgend
welche *.sty Dateien runterladen und zuvor installieren muss.


Jewelcase Format

Ein Jewelcases ist die Plastikhüllen in die eure normale Musik CD kommt.
Es gibt verschiedene Hüllen mit unterschiedlichen Namen und Maßen.

Jewelcase:

  • 142,4 mm breit
  • 124,5 mm hoch
  • 10,3 mm dick


CD Titel

Der Titel wird in der aufgeführten Zeile (16) eingegeben. Ersetzten sie den Satz "HIER STEHT MEIN TITEL" im Quelltext.

\newcommand{\DCtitle}{\color{black}HIER STEHT MEIN TITEL}


CD Artist

Der Name des Artisten oder des Künstlers geben sie wieder wie in der aufgeführten Zeile ein.
In diesem Beispiel ersetzen sie " JEWELCASE COVER" im Quelltext bei der entsprechenden Zeile (17).

\newcommand{\DCartist}{\color{black}JEWELCASE COVER}


CD Info

Die Info ist ein kleiner Informationstext welcher auf der Frontseite zufinden ist. Im hier gezeigten Beispiel,
ist die Info ein kleiner Text. Dieser Text kann also einfach im Quellcode geändert und an die eigenen Wünsche
angepasst werden. Im späteren Cover wird dieser Text Zentriert im Cover dargestellt.

Zeile (18) beinhaltet den Beispiel Infotext:

"LaTeX is a document markup language and document preparation system for the TeXtypesetting program."

Diesen im Quellcode bitte entsprechend anpassen.

\newcommand{\DCdiscinfo}{\color{black}LaTeX is a document markup language and document preparation system for the TeX typesetting program.}


CD Flügel

Als Flügel bezeichne ich zum einen die zwei kleinen auf der rechten wie auch auf der linken Seite,
wie auch den einen etwas ( minimal grösseren ). Der dritte, etwas grössere Flügel kann ebenfalls
beschriftet werden. Im Quelltext hirzu bitte Zeile (19) aufsuchen und deren Text anpassen.

\newcommand{\DCflaptext}{\color{black}DIE IST DER TEXT IM GROSSEN SEITENFLUEGEL}

Die zwei kleinen Flügel werden automatisch mit dem zuvor eingegebenen Titel und dem eingegebenen Artisten beschriftet.


CD Tracks Titel

Die Titel der einzelnen Lieder auf der Rückseite müssen wiederum von euch angepasst werden.
Dies kann in den Zeilen (88), (116), (144), (172), (200) und (228) gemacht werden.

088: \sffamily\raggedright Donald Ervin Knuth~\dotfill\mbox{}
116: \sffamily\raggedright Leslie Lamport~\dotfill\mbox{}
144: \sffamily\raggedright teTeX~\dotfill\mbox{}
172: \sffamily\raggedright TeXLive~\dotfill\mbox{}
200: \sffamily\raggedright MacTeX~\dotfill\mbox{}
228: \sffamily\raggedright vTeX/Free~\dotfill\mbox{}

Die in diesem Beispiel angegebenen Titel sind: Donald Ervin Knuth, Leslie Lamport, teTeX, MacTeX und vTeX/Free.


CD Track Minuten

Wie schon bei den Track Titeln das gleiche Spiel bei der Zeit der einzelnen Tracks. Zeilen (93), (121), (149), (177), (205) und (233).

093: \color{black}\sffamily19:38
121: \color{black}\sffamily19:41
149: \color{black}\sffamily09:35
177: \color{black}\sffamily09:02
205: \color{black}\sffamily08:29
233: \color{black}\sffamily08:20


CD Track Gesamtzeit

Die gesamtzeit der angegebenen Tracks wird nicht automatisch addiert, der Wert muss von Hand
in die Zeile (261) eingegeben bzw. angepasst werden. Im Beispiel "73:65".

261: \color{black}\sffamily73:65


Titel Nummerierung

Die Nummerierung der einzelnen Titel auf der Rückseite von 1 bis 6 kann selbstverständlich ebenfalls
geändert und den eigenen Wünschen angepast werden. Hierzu im Quelltext Zeile:
(79), (107), (135), (163), (196( und (219) aufsuchen.

079: \makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  1.~}
107: \makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  2.~}
135: \makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  3.~}
163: \makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  4.~}
196: \makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  5.~}
219: \makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  6.~}

Schriftform, Grösse, Farbe

Ich kann in diesem Artikel nicht auf alles eingehen, da dies den Rahmen sprengen würde und am Ende eine
Einsteiger Lecktüre für LaTeX das Ergebnis wäre. Verantwortlich für die Schriftform, Grösse und Farbe sind folgende Befehle:


  • \color{black}
  • \sffamily
  • \bfseries
  • \tiny
  • \scriptsize
  • \footnotesize
  • \small
  • \Large
  • \large


Für Leerzeilen sind die Fähnchen verantwortlich:

  • ~


Kompilieren

Nach dem abspeichern in einer *.tex Datei muss der Quellcode kompiliert werden. Entwerder man Backt eine DVI oder PDF Datei um diese an den Drucker zu schicken.
Eine PostScript Datei muss aus einer DVI Datei gebaut werden.


DVI - Device independent file format

Ich selbst beforzuge das geräteunabhängig Dateiformat DVI. Um unsere Quelldatei in so eine umzuwandeln, verwenden wir vollgenden Konsolenbefehl:

:~> latex cover.tex

Nach dem Kompilieren sollten wir eine cover.dvi Datei erhalten in dieser unser CD Cover zufinden ist. Zudem können noch eine *.aux wie eine *.log Datei erstellt werden.


PDF - Portable Document Format

Es ist problemlos möglich aus seinem Quellcode eine PDF zu erzeugen, hierzu wieder eine Konsole mit vollgendem Befeh:

:~> pdflatex cover.tex

Und wir sollten nach ein paar Sekunden kompilieren eine PDF Datei erhalten wie auch eine *.aux und *.log Datei.


PS - PostScript

Ein ebenfalls belibtes Dateiformat ist PostScript, welches aus einer DVI erzeugt werden kann.

:~> dvips cover.dvi

Würde aus unserer DVI Datei eine PostScript Datei erzeugen.


Weitere Dateien

LaTeX erzeugt beim Kompilieren meist noch ein paar weitere Dateien:

  • *.aux - Enthält meist Verzeichnisse und Verweisse.
  • *.log - Die Logdateien enthalten alle Fehlermeldungen die beim Kompilierdurchgang erzeugt wurden.


LaTeX Quelltext

\documentclass[]{article}
\usepackage{ifthen,graphicx,color,multicol}
\graphicspath{{/tmp/disc-cover-11776/}}
\renewcommand{\thepage}{}
\setlength{\oddsidemargin}{-25pt}
\setlength{\evensidemargin}{-25pt}
\setlength{\voffset}{-100pt}
\setlength{\footskip}{0pt}
\setlength{\textheight}{780pt}
\setlength{\textwidth}{170mm}
\hyphenpenalty=10000
\renewcommand{\dotfill}{\leaders\hbox to 2mm{\hfil.\hfil}\hfill}

% CD Header 

\newcommand{\DCtitle}{\color{black}HIER STEHT MEIN TITEL}
\newcommand{\DCartist}{\color{black}JEWELCASE COVER}
\newcommand{\DCdiscinfo}{\color{black}LaTeX is a document markup language and document preparation system for the TeX typesetting program.}
\newcommand{\DCflaptext}{\color{black}DIE IST DER TEXT IM GROSSEN SEITENFLUEGEL}
\newcommand{\DCpicture}{}
\newlength{\Test}
\settowidth{\Test}{\emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}
\ifthenelse{\lengthtest{\Test > 114mm}}
{
	\settowidth{\Test}{\small \emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}
	\ifthenelse{\lengthtest{\Test > 114mm}}
	{
		\settowidth{\Test}{\footnotesize \emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}
		\ifthenelse{\lengthtest{\Test > 114mm}}
		{
			\settowidth{\Test}{\scriptsize \emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}
			\ifthenelse{\lengthtest{\Test > 114mm}}
			{
				\newcommand{\DCsidetext}{\parbox{114mm}{\tiny \emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}}
			}
			{
				\newcommand{\DCsidetext}{\parbox{114mm}{\scriptsize \emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}}
			}
		}
		{
			\newcommand{\DCsidetext}{\parbox{114mm}{\footnotesize \emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}}
		}
	}
	{
		\newcommand{\DCsidetext}{\parbox{114mm}{\small \emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}}
	}
}
{
	\newcommand{\DCsidetext}{\parbox{114mm}{\emph{\DCartist}\hfill~{\DCtitle}}}
}\newcommand{\DCformattedhead}[1]
{
\noindent
\begin{center}
{
\parbox[t][1.2\totalheight][t]{#1}{\raggedright{\Large\DCtitle}}

\rule{#1}{1pt}

\noindent
\parbox{#1}{\vspace*{0pt}\raggedleft{\hfill\large\emph{\DCartist}}}
}
\end{center}
}

% CD Contents 

\newcommand{\DCtracks}
{
\begin{minipage}{\linewidth}\color{black}\center
\parbox[t][1.2\totalheight]{0.97\linewidth}{
				\vspace*{0em}
			\parbox[t]{\linewidth}
			{
				\vspace*{0em}
				\addtolength{\linewidth}{-1.7em}%
				\parbox[t]{1.7em}
				{
					\vspace*{0em}
					\makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  1.~}
				}%
				\parbox[t]{\linewidth}
				{
					\vspace*{0pt}
					\addtolength{\linewidth}{-2.3em}%
					\parbox[b]{\linewidth}
					{
						\vspace*{0pt}
						\sffamily\raggedright Donald Ervin Knuth~\dotfill\mbox{}
					}%
					\parbox[b]{2.3em}
					{
						\vspace*{0pt}
						\color{black}\sffamily19:38
					}
				}
			}
}\par
\parbox[t][1.2\totalheight]{0.97\linewidth}{
				\vspace*{0em}
			\parbox[t]{\linewidth}
			{
				\vspace*{0em}
				\addtolength{\linewidth}{-1.7em}%
				\parbox[t]{1.7em}
				{
					\vspace*{0em}
					\makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  2.~}
				}%
				\parbox[t]{\linewidth}
				{
					\vspace*{0pt}
					\addtolength{\linewidth}{-2.3em}%
					\parbox[b]{\linewidth}
					{
						\vspace*{0pt}
						\sffamily\raggedright Leslie Lamport~\dotfill\mbox{}
					}%
					\parbox[b]{2.3em}
					{
						\vspace*{0pt}
						\color{black}\sffamily19:41
					}
				}
			}
}\par
\parbox[t][1.2\totalheight]{0.97\linewidth}{
				\vspace*{0em}
			\parbox[t]{\linewidth}
			{
				\vspace*{0em}
				\addtolength{\linewidth}{-1.7em}%
				\parbox[t]{1.7em}
				{
					\vspace*{0em}
					\makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  3.~}
				}%
				\parbox[t]{\linewidth}
				{
					\vspace*{0pt}
					\addtolength{\linewidth}{-2.3em}%
					\parbox[b]{\linewidth}
					{
						\vspace*{0pt}
						\sffamily\raggedright teTeX~\dotfill\mbox{}
					}%
					\parbox[b]{2.3em}
					{
						\vspace*{0pt}
						\color{black}\sffamily09:35
					}
				}
			}
}\par
\parbox[t][1.2\totalheight]{0.97\linewidth}{
				\vspace*{0em}
			\parbox[t]{\linewidth}
			{
				\vspace*{0em}
				\addtolength{\linewidth}{-1.7em}%
				\parbox[t]{1.7em}
				{
					\vspace*{0em}
					\makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  4.~}
				}%
				\parbox[t]{\linewidth}
				{
					\vspace*{0pt}
					\addtolength{\linewidth}{-2.3em}%
					\parbox[b]{\linewidth}
					{
						\vspace*{0pt}
						\sffamily\raggedright TeXLive~\dotfill\mbox{}
					}%
					\parbox[b]{2.3em}
					{
						\vspace*{0pt}
						\color{black}\sffamily09:02
					}
				}
			}
}\par
\parbox[t][1.2\totalheight]{0.97\linewidth}{
				\vspace*{0em}
			\parbox[t]{\linewidth}
			{
				\vspace*{0em}
				\addtolength{\linewidth}{-1.7em}%
				\parbox[t]{1.7em}
				{
					\vspace*{0em}
					\makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  5.~}
				}%
				\parbox[t]{\linewidth}
				{
					\vspace*{0pt}
					\addtolength{\linewidth}{-2.3em}%
					\parbox[b]{\linewidth}
					{
						\vspace*{0pt}
						\sffamily\raggedright MacTeX~\dotfill\mbox{}
					}%
					\parbox[b]{2.3em}
					{
						\vspace*{0pt}
						\color{black}\sffamily08:29
					}
				}
			}
}\par
\parbox[t][1.2\totalheight]{0.97\linewidth}{
				\vspace*{0em}
			\parbox[t]{\linewidth}
			{
				\vspace*{0em}
				\addtolength{\linewidth}{-1.7em}%
				\parbox[t]{1.7em}
				{
					\vspace*{0em}
					\makebox[\linewidth][r]{\bfseries\sffamily\color{black}  6.~}
				}%
				\parbox[t]{\linewidth}
				{
					\vspace*{0pt}
					\addtolength{\linewidth}{-2.3em}%
					\parbox[b]{\linewidth}
					{
						\vspace*{0pt}
						\sffamily\raggedright vTeX/Free~\dotfill\mbox{}
					}%
					\parbox[b]{2.3em}
					{
						\vspace*{0pt}
						\color{black}\sffamily08:20
					}
				}
			}
}\par
\parbox[t][1.2\totalheight]{0.97\linewidth}{
				\vspace*{0em}
			\parbox[t]{\linewidth}
			{
				\vspace*{0em}
				\addtolength{\linewidth}{-1.7em}%
				\parbox[t]{1.7em}
				{
					\vspace*{0em}
					~
				}%
				\parbox[t]{\linewidth}
				{
					\vspace*{0pt}
					\addtolength{\linewidth}{-2.3em}%
					\parbox[b]{\linewidth}
					{
						\vspace*{0pt}
						\sffamily\raggedright~\mbox{}
					}%
					\parbox[b]{2.3em}
					{
						\vspace*{0pt}
						\color{black}\sffamily73:65
					}
				}
			}
}\par
\end{minipage}}

\begin{document}\begin{center}

\framebox{\parbox[c][118mm][t]{118mm}
{
\vspace{2\baselineskip}

\DCformattedhead{0.9\linewidth}
\vspace*{\fill}
\begin{center}
\DCpicture
\vspace*{\fill}
\parbox{0.9\linewidth}{{\footnotesize\sffamily\DCdiscinfo}}
\\
\end{center}
}}\vspace{-1.5pt}
\noindent%
\framebox{\parbox[c][115mm][t]{3.5mm}
{
	\rotatebox{90}{\parbox[c][3.5mm][c]{115mm}{\DCsidetext}}
}}\framebox{\parbox[c][115mm][t]{136mm}
{
	\DCformattedhead{0.97\linewidth}
	\vspace{0.25\baselineskip}
	\DCtracks
}}\framebox{\parbox[c][115mm][t]{3.5mm}
{
	\rotatebox{-90}{\parbox[c][3.5mm][c]{115mm}{\DCsidetext}}
}}\framebox{\parbox[c][115mm][t]{5mm}
{
	\centering
	\rotatebox{-90}{\DCflaptext}
}}

\end{center}\end{document}


Ergebnis auf DIN A4

Hier nun das Ergebnis auf einem DIN A4 Blatt ausgedruckt:


Jewelcase CD Cover im ganzen auf DIN A4


Ergebnis Vorderseite

Hier noch das Ergebnis in gross der Vorderseite:


Ausschnitt der Jewelcase CD Cover Vorderseite


Ergebnis Rückseite

Hier noch das Ergebnis in gross der Rückseite:


Ausschnitt der Jewelcase CD Cover Rückseite


Zurück zu Office