Canon Pixma 4200

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Canon IP4200 läuft wunderbar mit den Japan-Treibern.

Drucker: Canon PIXMA IP4200 SuSE 10.0

Treiber:

ftp://download.canon.jp/pub/driver/bj/linux/cnijfilter-ip4200-2.60-1.i386.rpm ftp://download.canon.jp/pub/driver/bj/linux/cnijfilter-ip4200-lprng-2.60-1.i386.rpm ftp://download.canon.jp/pub/driver/bj/linux/cnijfilter-common-2.60-1.i386.rpm


Eine bessere Auflösung kann durch hinzufügen folgender Zeilen in der Datei /etc/cups/ppd/ip4200.ppd erreicht werden:

*OpenUI *Resolution/Output Resolution: PickOne
*DefaultResolution: 1200
*Resolution 600/600 dpi: "<</HWResolution[600 600]>>setpagedevice"
*Resolution 1200/1200 dpi: "<</HWResolution[1200 1200]>>setpagedevice"
*Resolution 2400/2400 dpi: "<</HWResolution[2400 2400]>>setpagedevice"
*CloseUI: *Resolution
*OpenUI *CNQuality/Quality: PickOne
*DefaultCNQuality: 2
*CNQuality 2/High: "2"
*CNQuality 3/Normal: "3"
*CNQuality 4/Standard: "4"
*CNQuality 5/Economy: "5"
*CloseUI: *CNQuality


Dann kann man auch die Auflösung bzw. Druckqualität unter http://localhost:631/ einstellen.

Bemerkung: Bis SuSE 10.1 muss ein CUPS-Passwort für Benutzer "root" eingerichtet werden, ab opensuse 10.2 wird nicht mehr benötigt: Drucker FAQ

Zurück zur Hauptseite