Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verbidnungsprobleme zwischen Suse und Windows

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Manhardis
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Sep 2006, 17:20

Verbidnungsprobleme zwischen Suse und Windows

Beitrag von Manhardis »

Hallöchen,
mein derzeitiges Problem beschäftigt mich schon einige Tage. Ich arbeite derzeitig mit Suse 10.3, muss dazu sagen das ich ein Linux-Anfänger bin...
Mein problem besteht nun darin, das ich über Suse nicht auf ein bestehendes Windowsnetzwerk zugreifen kann. Ich sehe zwar die einzelnen Abreitsgruppen, jedoch kann ich mit denen leider recht wenig anfangen. Ich würde mich freuen wenn ihr mir bei meinem Problem helfen könntet.

Danke schon mal im voraus
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Verbidnungsprobleme zwischen Suse und Windows

Beitrag von Rainer Juhser »

Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
tomma
Member
Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Aug 2008, 13:11
Wohnort: Berlin

Re: Verbidnungsprobleme zwischen Suse und Windows

Beitrag von tomma »

Hallo,
um den Zugriff auf einen Fileserver (der ja unter Windows arbeitet) zu realisieren, muss man die Mechanismen des jeweiligen Betriebssystems kennen. Mit einem Windows-Client auf einen Windows-Server zugreifen ist recht einfach (Netzwerk durchsuchen, Server auswählen, ggf. Laufwerkbuchstaben an die Netzwerkressource binden, fertig).
Um dies mit Linux zu realisieren muss Du verstehen, wie unter Unix eine Netzwerkressource in das Dateisystem eines Clients eingebunden wird.
1. Mounten von Dateisystemen
2. einer Windows-Netzwerkressource (Befehl mount ... Syntax verstehen, viel lesen)
Das war jetzt Linux allgemein.

Bei meinem openSUSE 10.3 habe ich gerade probiert, auf eine Windows-Ressource per KDE zuzugreifen:
Netzwerkbrowser klick
SMB-Freigaben: Domäne/Arbeitsgruppe auswählen
Server auswählen, SMB-Freigabe anklicken
Nutzername-Passwort eingeben. Fertig.

Ziemlich problemlos.

By(e) Tomma
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: Verbidnungsprobleme zwischen Suse und Windows

Beitrag von SUSEDJAlex »

@Manhardis:

Wieviele Rechner sind im Netzwerk angeschlossen? Wenn nur zwei Rechner sind, muss Samba nicht sein.

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
Manhardis
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Sep 2006, 17:20

Re: Verbidnungsprobleme zwischen Suse und Windows

Beitrag von Manhardis »

Samba ist ordentlich eingerichtet... ich sehe ja alle anderen Computer in meiner Arbeitsgruppe(die auch in deisem Fall genauso heißt!) Jedoch wenn ich auf ein Computer dort klicke um mir den Inhalt anzeigen zulassen... wird mir mitgeteilt... das:Nicht der gesamte Inhalt von "Windowsnetzwerk: [Computername]-PC anzeigt werden kann"
Darin besteht eigentlich nur noch mein Problem...

Bzw. ist es andersherum genauso... das alle anderen mich sehen können, aber bisher niemand auf Daten von mir zugreifen kann... ich habe deshalb schon versucht Daten über "Nautilus" im Netzwerk freizugeben... aber so wirklich hat das nicht funktioniert.
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Verbidnungsprobleme zwischen Suse und Windows

Beitrag von spoensche »

Ich verschiebe den Thread mal ins richtige Forum.
Antworten