Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

EeePC - Installation von Programmen?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
giorgi0
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Okt 2008, 08:50

EeePC - Installation von Programmen?

Beitrag von giorgi0 »

Hi,

ich habe erst seit ein paar Tagen Linux und versteh es noch nicht wirklich.
Ich wollte ein Programm installieren mit dem ich Musik auf meinen MP3 Player tun kann.
Allerdings ist es eine .exe Anwendung und funktioniert nicht. Also hab ich nach einem alternativen Programm gesucht und auch eins gefunden, dass funktionieren könnte.
Allerdings find ich nicht raus wie ich es installieren kann. Es ist eine tar.gz. Datei.
Könnt ihr mir bitte genau Schritt für Schritt erklären wie die Installation funktioniert?

Vielen Dank!
Benutzeravatar
vixt
Member
Member
Beiträge: 106
Registriert: 27. Aug 2007, 22:20

Re: Installation von Programmen

Beitrag von vixt »

1. Der aller einfachste Weg um Musikdateien auf einen Player zu bekommen ist Amarok. Eigentlich brauchts Du keine weiteren Programme zu installieren.
2. Wenn Du das Windows Programm unbedingt benutzen willst, dann kannst Du es mit Wine versuchen. Dazu das Paket Wine installieren und dann auf der Kommandozeile wine <DeineEXEDatei> ausführen. Allerdings gibt es hier keine Erfolgsgarantie.
3. Am einfachsten rechte Maustaste auf die Datei machen und dann "Entpacken nach..." wählen (unter KDE, Gnome sollte wohl ähnlich gehen). Als Ziel dann am besten erstmal in Deinem Home-Verzeichnis im Order bin entpacken. Dann in dem verzeichnis nach einer Text Datei mit Installationsanleitung suchen und diese befolgen.
Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4518
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: Installation von Programmen

Beitrag von Jägerschlürfer »

giorgi0 hat geschrieben: Allerdings find ich nicht raus wie ich es installieren kann. Es ist eine tar.gz. Datei.
Könnt ihr mir bitte genau Schritt für Schritt erklären wie die Installation funktioniert?
vielleicht solltest du uns erstmal verraten, was für ein Programm es überhaupt ist.
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Installation von Programmen

Beitrag von Grothesk »

Und auch in den Linuxforen rätselt man, welches Programm es denn sein könnte:

http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=255853

Bitte DRINGEND das mal lesen:
http://www.linux-club.de/vihttp://www.l ... 38&t=76935
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Installation von Programmen

Beitrag von tomm.fa »

Und falls du SUSE benutzen solltest, wäre noch folgender Link nicht uninteressant: http://wiki.linux-club.de/opensuse/Hauptseite
Zur Orientierung: http://linuxappfinder.com/, http://www.angelfire.com/linux/liste/start.html, http://de.linwiki.org/wiki/Hauptseite.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
giorgi0
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Okt 2008, 08:50

Re: Installation von Programmen

Beitrag von giorgi0 »

Sorry das ich nicht so viele Angaben gemacht habe, aber ich bin nunmal ein absoluter Windowsnutzer und deswegen kenn ich sowas wie Distributionen und so etwas überhaupt nicht.
Also das Programm heisst "Yepp Explorer". Ich weiß nicht ob es überhaupt dafür geeignet ist, aber das habe ich bei meiner Internetrecherche gefunden.
Ich weiß leider nicht welche Linux Version ich habe. Ich habe mir diesen Computer hier gekauft: http://www.litec-computer.de/Notebooks/ ... 16318.html

Ich hab es jetzt mal so versucht:
1.Rechtsklick auf die datei "yepp.tar.gz."
2."Extrahieren nach" angeklickt und das ganze in einen Ordner entpackt.
3.Die Datei "install" (Textdatei) geöffnet und die erste Anweisung befolgt, nämlich:
1. `cd' to the directory containing the package's source code and type
`./configure' to configure the package for your system. If you're
using `csh' on an old version of System V, you might need to type
`sh ./configure' instead to prevent `csh' from trying to execute
`configure' itself.

Running `configure' takes a while. While running, it prints some
messages telling which features it is checking for.

--------------------------------
Das mit dem "cd" versteh ich nicht ganz....Ich hab einfach auf die Datei "configure" geklickt und dann hat sich eine Konsole geöffnet. In diese hab ich dann "./configure" eingegeben und ENTER gedrückt. Sobald ich ENTER drücke schliesst sich die Konsole und nichts passiert.
Was mach ich falsch?
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Installation von Programmen

Beitrag von tomm.fa »

Wenn du an dem EeeeeeeeeeeePC nichts verändert hast, dann hast du eine angepasste Xandros-Version (welche auf Debian basiert) auf deinem "Netbook". Dementsprechend bist du hier zwar nicht wirklich im falschen Forum, aber im falschen Unterforum. Wir richten unser Augenmerk hauptsächlich auf openSUSE. Schau dir mal die Links mit der Liste an, die Alternativprogramme zu Winsoftware enthalten. Eventuell wäre auch dieses Forum für dich (http://www.eeepc.de/) interessant (dort wird auch der Betrieb mit Windows XP erläutert ;) ). Leider habe ich auch keine Ahnung, welche Programme/ Software nun genau auf dem EeePC enthalten sind/ ist. Normalerweise sollte der Eee aber schon entsprechende Software wie Amarok, Banshee, oder etwas Eigenes enthalten.
Zuletzt geändert von tomm.fa am 5. Okt 2008, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Installation von Programmen

Beitrag von whois »

Ich verschiebe den Thread dann mal in Richtung Notebook. ;)
Ahl-Pann
Member
Member
Beiträge: 80
Registriert: 11. Mär 2006, 13:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: EeePC - Installation von Programmen?

Beitrag von Ahl-Pann »

Hi,
also ich hab zwar nur den "alten" eeePC, aber Xandros wird sich nicht groß verändert haben. Du willst mp3-Dateien übertragen? Dafür gibts doch mindestens 3 Methoden ohne ein neues Programm zu installieren (Musik-Manager, Datei-Manager oder Konsole). Also warum der Aufwand?
openSUSE 10.3
KDE 3.5.7
Kernel: 2.6.22.18-0.2-default
giorgi0
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Okt 2008, 08:50

Re: EeePC - Installation von Programmen?

Beitrag von giorgi0 »

@Ahl-Pann

Ich sehe leider keine Möglichkeit die MP3 Dateien per Musik oder Dateinmanager zu übertragen, da mein MP3 Player nicht als USB Massenspeicher erkannt wird.

@tomfa

Das Problem ist ja nicht, dass ich kein Programm hätte um die Dateien zu transferieren. Das Problem ist, dass ich es nicht installieren kann. In meinem letzten Beitrag kannst du ja nachlesen wie weit ich komme und wie ich es versucht habe.

Könnt ihr mir Schritt für Schritt erklären wie die Installation funktioniert?
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: EeePC - Installation von Programmen?

Beitrag von tomm.fa »

In den Ordner von dem entpackten Programm gehen, dort dann in einer Shell/ Konsole folgende Befehle als normaler Benutzer eingeben:
  • ./configure
    make
eingeben. Zum Abschluss dann als su/ Root:
  • make install
Falls falsch, bitte korrigieren: Nach meinem Wissen ist dieses auf dem EeePC eh nicht möglich, da dort aufgrund der geringen Speichemöglichkeit die entsprechenden Pakete fehlen um etwas "selber zu basteln". Wenn dein MP3-Spieler nicht als USB-Massenspeicher erkannt wird, dann eventuell als MTP-Player. Schaue doch mal welche Einstellungsmöglichkeiten du in dem vorhandenen Audiospieler hast.
Ansonsten: http://www.selflinux.org/selflinux/. Oder versuche es doch mit einem fertigen Paket von/ für Debian (Klick), welches dann eventuell mit
  • dpkg -i Paketname.deb
zu installieren geht. Hast du eigentlich schon nachgeschaut, ob dieses Paket nicht über deinen Paketmanager angeboten wird?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
Antworten