Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
WhyTea
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 21. Feb 2007, 10:18

cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von WhyTea »

Hey,
wollte grade meinen alten Rechner für meine Mutter fertig machen. Hab den Rechner so 3 bis 4 Monate nicht benutzt und hatte vor ihr ein Konto einzurichten mit dem sie so ein bisschen Office und Surfen kann, aber das System bootet nicht.

Es läuft Suse 10.2 mit KDE 3.5 (???) ... so genau weiß ichs nicht.

Also nach GRUB schein er zu versuchen irgentwas zu überprüfen...
ata1.00 .... (media error)
und so weiter.

Dann kommt immer

Code: Alles auswählen

INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: Id "1" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: Id "2" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: Id "3" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: Id "4" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: Id "5" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: cannot execute "/bin/sh"
INIT: Id "6" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: no more processes left in this runlevel
Hab dann mal verschiedene bekannte und unbekannte Tastenkombinationen probiert und Strg+Alt+Break lieferte:

Code: Alles auswählen

SysRq : HELP : loglevel0-8 reBoot Crashdump tErm Full kIll saK showMem Nice powerOff showPc show-all-timers(Q) unRaw Sync showTasks Unmount shoW-blocked-tasks
Habe absolut keine Ahnung was dort von statten geht...
Nein google hat mir nicht geholfen....^^

Wäre super wenn mir jemand da mal übersetzten könnte und vll weiterhelfen!

Gruß,
Matthias
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von spoensche »

Etwas genauere Angaben der Fehlermeldungen (ata1.00) wären schon hilfreich. Das ata1.00 media error lässt auf ein Plattenproblem schliessen.
WhyTea
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 21. Feb 2007, 10:18

Re: cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von WhyTea »

Das Problem ist, dass hunderte dieser ata1.00 Zeilen in rasender Geschwindigkeit an mir vorbeirasen, und das ganze erst bei diesem INIT-Block zur ruhe kommt. Wenn ich ne möglichkeit finde die ata1.00 Sachen abzutippen, dann teile ich es euch mit...
vll hat ja trotzdem jemand eine Ahnung...

Gruß,
Matthias
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von spoensche »

Mit der Pause Taste sollte die Ausgabe beim Boot gestoppt werden.
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8947
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Re: cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von admine »

@ WhyTea

Boote doch mal mit Install-CD/DVD und versuche eine Reparatur.
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
WhyTea
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 21. Feb 2007, 10:18

Re: cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von WhyTea »

Mit Pause hält leider nichts an...Gott weiß warum!!??
Und beim Boot von CD/DVD kann ich nicht reparieren, sondern nur im Rescuemodus starten... aber was dann passiert übersteigt meine Fähigkeiten...

Gibt es die Möglichkeit die gesammte Platte zu formatieren (dh. alle Partitionen zu einer zusammen wieder)? Hab das unter linux irgentwie noch nie wirklich hinbekommen, trotz vieler tutorials. Wenn ich unter WinXP formatiere kann ich nur die Win-Partition formatieren...
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1600
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von Freddie62 »

Den Reparaturmodus findest Du nach dem Starten von DVD => Installation =>Dann die Sprache, etc. auswählen => Danni nicht Installation sondern "Andere" oder so ähnlich wählen. darunter findest Du auch den Reparaturmodus.

CU Freddie
5 X Tumbleweed, mit LXDE (3 x AMD, 2 x Intel). Schleppi (Firma): Dell Latitude 5520 mit Win10 Prof., priv. Medion mit Tumbleweed, LXDE
sospro
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jul 2009, 16:58

Re: cannot execute "/bin/sh" - System bootet nicht.

Beitrag von sospro »

das allerselbe problem hatte ich auch, und für meinen fall auch die lösung gefunden. Ursache war eine bildatei mit dem namen bild1.jpg im root-verzeichnis. Diese habe ich mit anfangsbuchstaben b und folgendem wildcard umbenannt, und damit auch fälschlicherweise mein /bin verzeichnis mit umbenannt ( mein fehler ). Beim nächsten boot genau die oben beschriebene ausgabe und problematik.

Lösung : repariermodus konnnte da nicht helfen, rescue-system von der cd (suse 10.3) laden, als root einloggen
mit fdisk -l die entsprechende partition ausfindig machen. In meinem Fall /dev/sda2. Vorher einen filesystemcheck
mit fsck /dev/sda2 und dann die partition in /mnt mit mount /dev/sda2 /mnt mounten.
Sodann das verzeichnis wieder mit mv bild2.jpg bin zurückbenenen. Und das war in meinem fall alles.
In anderen fällen, falls tatsächlich dateien im /bin verzeichnis beschädigt sein sollten oder fehlen, ist es denkbar,
die ganzen files vom gebooteten rettungsystem in das /bin verzeichnis zu kopieren.
Antworten