Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frage zu symbolischen links

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Frage zu symbolischen links

Beitrag von rbest »

hallo, kann es sein, dass sich auf FAT keine symbolischen links anlegen lassen? In der man habe ich dazu nichts gefunden (oder überlesen).
Wenn doch alle so wären wie ich --- sein sollte.
Acer Aspire X3990 - (SuSE 13.2, kubuntu 14 und Linux Mint 16)
Roland Best
gameboy
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 5. Aug 2005, 10:27
Wohnort: Hessen / MKK

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von gameboy »

Hallo rbest,

auf FAT wird das wohl nicht funktionieren. Ich denke, dazu braucht es schon ein typisches Unix-/Linux-Dateisystem wie z.B. ext3, ext4, ReiserFS, Reiser4, zfs.

Viele Grüße,
gameboy.
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von Tooltime »

Da FAT kein Unix/Linux-Filesystem ist, kennt es keine Links, Benutzer- oder Gruppen-Id's.
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von rbest »

ja, schade. Wäre nett gewesen. :-)
Wenn doch alle so wären wie ich --- sein sollte.
Acer Aspire X3990 - (SuSE 13.2, kubuntu 14 und Linux Mint 16)
Roland Best
Benutzeravatar
regexer
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1005
Registriert: 3. Dez 2004, 09:29
Wohnort: $_

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von regexer »

In der Windows-Welt ist sind Links (oder "Verknüpfungen") mittels "normalen" Dateien realisiert. Sie haben die Endung .lnk

http://de.wikipedia.org/wiki/LNK-Datei
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von rbest »

notoxp hat geschrieben:In der Windows-Welt ist sind Links (oder "Verknüpfungen") mittels "normalen" Dateien realisiert. Sie haben die Endung .lnk

http://de.wikipedia.org/wiki/LNK-Datei
hää? Sind wir hier nicht bei Linux? :D
Wenn doch alle so wären wie ich --- sein sollte.
Acer Aspire X3990 - (SuSE 13.2, kubuntu 14 und Linux Mint 16)
Roland Best
Benutzeravatar
regexer
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1005
Registriert: 3. Dez 2004, 09:29
Wohnort: $_

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von regexer »

rbest hat geschrieben:hää? Sind wir hier nicht bei Linux? :D
Berührungsängste? ;) FAT gehört ja eigentlich auch zur Windows-Welt... Und wenn schon Microsoft in seinem Betriebsystem keine echten Symbolic Links im Sinne der Ext-Datei-Systeme zulässt, sondern LNK-Dateien als Krücke nimmt, dann wird's wohl technologisch nicht möglich sein, oder? :D
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2599
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von panamajo »

notoxp hat geschrieben:
rbest hat geschrieben:Und wenn schon Microsoft in seinem Betriebsystem keine echten Symbolic Links im Sinne der Ext-Datei-Systeme zulässt, sondern LNK-Dateien als Krücke nimmt, dann wird's wohl technologisch nicht möglich sein, oder? :D
Technisch ist es möglich ein DOS kompatibles OS unter Beibehaltung der Rückwärtskompatibilität POSIX kompatibel zu erweitern, genau das wurde mit dem GEMDOS der m68k Ataris durch MiNT gemacht.
http://de.wikipedia.org/wiki/MiNT

Das wäre für M$ aber zu einfach, warum eine kompatible Lösung wählen wenn man eine proprietäre nicht noch irgendwie maximal kompliziert aufblasen kann?
Siehe auch die Implementierung von "langen" Dateinamen bei VFAT, bei installierten Kernel-Src zu finden in
/usr/src/linux/Documentation/filesystems/vfat.txt
:D
Benutzeravatar
revealed
Guru
Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 15. Sep 2006, 12:50

Re: Frage zu symbolischen links

Beitrag von revealed »

Hardlinks funktionieren glaube ich auch nur mit NTFS;

Gruß,

R
|Nb: T60 2008 43G @oS Leap 42.1 | Pc: @oS TW Core i5 4670k; 8 GB RAM; MSI Z87 G43 Gaming | MSI TF 770 GTX | 840 EVO; SX900 |The reason computer chips are so small is computers don't eat much. | systemd | Mini Tuning guide für openSUSE 13.2 |
Antworten