Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]weißer Bildschirm nach Anmeldung

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Evidence
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Sep 2008, 18:10

[gelöst]weißer Bildschirm nach Anmeldung

Beitrag von Evidence »

Hallo allerseits!

Eins vorneweg: Ich bin Linuxneuling und hab ein bisschen Mist gemacht, ich hoft ihr könnt mir helfen den Karren aus dem Dreck zu ziehen.
Neulich hab ich OpenSuse 11 installiert mit Gnome als WM. Im Kontrollzentrum hab ich gestern bei "Desktop-Effekten" ein Häkchen gesetzt um eben selbige Effekte zu aktivieren. Leider zeigte sich mir nur noch und bei jeder versuchten Neuanmeldung nur noch ein weißer Bildschirm mit dem Mauszeiger. Wenn ich mich als root anmelde (was ich nur sehr ungern tue) läuft alles prima, da dort die Effekte ja nicht aktiviert sind.
Aber scheinbar ist es so, dass immernoch Befehle möglich sind, denn ich schaffe es, mit Strg+Alt+Entf und ein bisschen Mausklickglück wieder zum Anmeldebildschirm zu kommen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wie ich dieses Häkchen wieder aus den "Compiz-Desktop-Effekten" raus bekomme. Gern auch ne Anleitung für die Konsole etc.
Hab auch schon probiert im Anmeldebildschirm die "Startoptionen" für den WM zu ändern...immer mit dem Ergebnis des weißen Bildschirms nach der Anmeldung auf meinem Nutzerkonto.
Falls es von Bedeutung ist: Ich hab eine ATI Radeion X1950XT.

Vielen Dank im Voraus.

Evidence
Zuletzt geändert von Evidence am 1. Okt 2008, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1600
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: weißer Bildschirm nach Anmeldung

Beitrag von Freddie62 »

Versuch doch mal, den Ordner .gnome in Deinem $home Verzeichnis umzubenennen. Das geht als "root" z.B. so:

Code: Alles auswählen

cd /home/Deinusername
mv .gnome .gnome.alt
Ausloggen und normal anmelden. Der Ordner müßte IMHO beim Anmelden wieder neu angelegt werden. Falls nicht, kannst Du ihn ja wieder zurückbenennen.

CU Freddie
5 X Tumbleweed, mit LXDE (3 x AMD, 2 x Intel). Schleppi (Firma): Dell Latitude 5520 mit Win10 Prof., priv. Medion mit Tumbleweed, LXDE
Evidence
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Sep 2008, 18:10

Re: weißer Bildschirm nach Anmeldung

Beitrag von Evidence »

Hi!

Danke für den Tipp, hat aber leider keine Lösung gebracht.
Die Ordner wurden zwar neu angelegt, allerdings ohne effekt. Der bildschirm bleibt weiß. Die umbenannten ordner sind natürlich noch da.

Hab auch schon den Tipp aus dem Wiki ausprobiert, da das Problem ähnlich klang. Aber irgendwie bin ich nichtmal in die Konsole beim "Bootsplash" bekommen (was ist das überhaupt genau??? :???: )
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1600
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: weißer Bildschirm nach Anmeldung

Beitrag von Freddie62 »

Hast Du schon mal versucht, einen weiteren User anzulegen? Gibt es dann auch diese Probleme? Normalerweise sind die "user-spezifischen" Einstellungen in diesem versteckten Ordner abgelegt (Zumindest bei KDE). Gnome nutze ich schon sehr lange nicht mehr. Es kann jedoch sein, daß Gnome die Einstellungen in einem anderen Ordner ablegt (Z.B. in ".config").
Am "bootsplash" kannst Du eigentlich nur Befehle ausführen, die die "grubshell" (Die shell des Bootloaders) kennt.

CU Freddie
5 X Tumbleweed, mit LXDE (3 x AMD, 2 x Intel). Schleppi (Firma): Dell Latitude 5520 mit Win10 Prof., priv. Medion mit Tumbleweed, LXDE
Evidence
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Sep 2008, 18:10

Re: weißer Bildschirm nach Anmeldung

Beitrag von Evidence »

Hab jetzt testweise einen 2ten Nutzer angelegt, mit dem kann ich mich ohne Probleme an melden! Kein weißter Bildschirm
Wenn noch jemand ne Idee hat, was ich tun könnte, nur her damit :-)

Gruß

Evidence

EDIT:
Das Problem hat sich gelöst. Ich habe als root im persönlichen Ordner des Kontos den Ordner .config umbenannt. So wie Freddie62 das beschrieben hat. Beim nächsten Anmeldeversuch lief alles wieder wie geschmiert! Vielen Dank!
Danach kann man den umbenannten Ordner einfach wieder löschen, da er ja neu erstellt worden ist. ACHTUNG!!! Eure Desktopkonfiguration geht dabei natürlich verloren. Ich musste bspw. meine Musik neu in banshee importieren.
Antworten