Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Mails importieren 10.3 -> 11.0

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Olaf123
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 21. Jun 2005, 00:49
Wohnort: Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Kontaktdaten:

[gelöst] Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von Olaf123 »

Hallo !

Bisher nutze ich die 10.3, und habe jetzt die 11.0 auf einen anderen Rechner installiert.
Wie importiere ich meine alten Mails aus kmail auf den neuen PC ?

Wenn ich die Import-Funktion in kmail auswähle, schreibt er mir zu fast jeder (Ausnahme ca. 3 Mails von ein paar Tausend), dass er diese nicht importieren könne. Keine Ahnung, warum.
Wenn ich stattdessen den Ordner /.kde/share/apps/kmail vom alten PC auf den neuen kopiere, zeigt mir kmail zwar _erstmal_ die korrekten Ordner und emails an, aber nach ein paar Minuten (offenbar wenn kmail das erste mal nach emails online schaut), wird jede alte (importierte) Mail, die ich mit der Maus markiere um sie anzuschauen, sofort als "unbekannt" und "kein Betreff" gekennzeichnet, und ist ab dem Moment leer.

Wie komme ich weiter ?

Gruß
Olaf
Zuletzt geändert von Olaf123 am 30. Sep 2008, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von gropiuskalle »

Es gibt noch einen Ordner namens ~/.kde/share/config/kmailrc, vielleicht muss der auch mit umziehen? *vermut*
Olaf123
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 21. Jun 2005, 00:49
Wohnort: Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von Olaf123 »

gropiuskalle hat geschrieben:Es gibt noch einen Ordner namens ~/.kde/share/config/kmailrc, vielleicht muss der auch mit umziehen? *vermut*
Hatte ich auch schon kopiert.

Gruß,
Olaf
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von gropiuskalle »

Es gibt noch mehr! :D

Alle zusammen (für die Querleser):

Die Mails:
~/.kde/share/apps/kmail/

Die Konfigurationsdateien:
~/.kde/share/config/kmailrc
~/.kde/share/config/emaildefaults
~/.kde/share/config/emailidentities
Olaf123
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 21. Jun 2005, 00:49
Wohnort: Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von Olaf123 »

Hallo !

Keine Änderung, es werden trotzdem alle Mails nach und nach von kmail zerstört bzw. "geleert".

Es schaut offenbar folgendermaßen aus:

Ich kopiere die besagten Dateien in die neue Installation. Alles schaut gut aus, die Mails können aufgerufen / gelesen werden usw.
kmail beginnt dann, auf dem Server nach Mails zu schauen, und lädt die dort liegenden Mails herunter - nur sind diese ja bereits zu einem großen Teil durch meine Kopieraktion schon vorhanden. (Ich lasse grundsätzlich Mails auf dem Webserver, solange dort Platz ist) In der Auflistung stehen also alle möglichen emails doppelt drin. Klicke ich nun diese Mails an, wird zuerst immer eine von beiden (doppelten) gelöscht. Das geht dann endlos so weiter, bis irgendwann aber auch die verbliebenen Mails gekillt werden.

Da das meine Geschäftsmails sind, benötige ich diese vollständig, d.h. ich komme um einen Import nicht herum. Oder ich muss bis in alle Ewigkeiten die 10.3 nutzen :schockiert:

Gruß
Olaf
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von Rainer Juhser »

Wenn es für dich ausreichend ist, die alten Mails nur lesen zu können, dann schau dir mal Hypermail an
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2599
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von panamajo »

Olaf123 hat geschrieben:Wie importiere ich meine alten Mails aus kmail auf den neuen PC ?
Das Verzeichnis an dem die Mails gespeichert werden steht in der kmailrc:

Code: Alles auswählen

[General]
...
folders=$HOME/Mail
Dieses Verzeichnis packst du auf dem alten Rechner in ein Archiv das auch die Dateirechte beibehält (am besten .tar.gz) und entpackst es auf dem neuen an der gleichen Stelle.
Falls du auf dem neuen Rechner andere UIDs/GIDs hast solltest du die Rechte mit chown anpassen.
Das wars IMHO
pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von pft »

kmail beginnt dann, auf dem Server nach Mails zu schauen, und lädt die dort liegenden Mails herunter - nur sind diese ja bereits zu einem großen Teil durch meine Kopieraktion schon vorhanden
Entweder versteh ich es falsch oder es ist Quatsch.
Wozu denn die Mails kopieren, wenn sie sowieso noch auf dem Server liegen. Lad sie doch einfach von da wieder runter.
Sagt der Porsche bei 250 km/h zu seinem Fahrer: "Ich kann noch mehr - Du auch?"
... Ich hab zwar keinen Porsche aber dafür Linux
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von gropiuskalle »

Mailclients holen die Post doch in der Regel vom server runter...
dietger
Hacker
Hacker
Beiträge: 626
Registriert: 17. Okt 2005, 10:27

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von dietger »

...aber wenn man es entsprechend eingestellt hat, werden die herunter geladenen Mails nicht gelöscht sondern bleiben auf dem Server.

Dietger
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von gropiuskalle »

Ja, wenn. Dürfte hier aber wohl kaum der Fall sein.
Olaf123
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 21. Jun 2005, 00:49
Wohnort: Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Mails importieren 10.3 -> 11.0

Beitrag von Olaf123 »

Hallo !

Ich hab's:
- sicherheitshalber kmail deinstalliert + neu installiert
- entsprechend der Anmerkung im Beitrag weiter oben von panamajo hab ich den alten Ordner nochmal kopiert, diesmal als tar.gz gepackt, dann an entsprechender Stelle entpackt
- Dann noch folgende Dateien kopieren
gropiuskalle hat geschrieben:Es gibt noch mehr! :D
Alle zusammen (für die Querleser):
Die Mails:
~/.kde/share/apps/kmail/

Die Konfigurationsdateien:
~/.kde/share/config/kmailrc
~/.kde/share/config/emaildefaults
~/.kde/share/config/emailidentities
Ach ja, nebenbei bemerkt hatte ich statt Kopieren auch nochmal den Import versucht, klappte (mit dem neu gepackten tar.gz) einwandfrei. Hab's dann aber doch über Kopieren erledigt, da ich recht viele Filter bzw. Regeln in kmail eingetragen hatte und die somit auch ratz-fatz da waren.

###

Und der Vollständigkeit halber noch ein paar Details:
pft hat geschrieben: Entweder versteh ich es falsch oder es ist Quatsch.
Wozu denn die Mails kopieren, wenn sie sowieso noch auf dem Server liegen. Lad sie doch einfach von da wieder runter.
Dort sind aber nicht alle der letzten Jahre, sondern nur Zeitraum x zurückgerechnet vom aktuellen Datum. Sonst wär's ja einfach gewesen :-)
dietger hat geschrieben:...aber wenn man es entsprechend eingestellt hat, werden die herunter geladenen Mails nicht gelöscht sondern bleiben auf dem Server.
Dietger
gropiuskalle hat geschrieben:Ja, wenn. Dürfte hier aber wohl kaum der Fall sein.
Doch, genau so hab ich's. S.o.


Danke euch.

Gruß
Olaf
Antworten