Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved]Ständige Überlastung des Servers

Alles rund um die Server (Web-, Mail-, Datenbank-, Datenaustausch-, etc.) die man unter Linux betreiben kann

Moderator: Moderatoren

Antworten
Eki
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23. Sep 2008, 22:12

[solved]Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von Eki »

Einen schönen guten Abend, Zusammen.

Auf Anhieb hab ich kein passenderes Forum als woanders gefunden als das hier.

Ich habe folgendes Problem:

Ich betreue einen Server, an dem ca 300 _Schüler_ arbeiten (allerdings sind maximal 20 gleichzeitig angemeldet).
Offenbar haben einige Schüler gefallen daran gefunden mit einer Forkbomb (bzw. der eingabe von ":(){ :|:& };:") den Server zu sprengen.
Hinzu kommt noch, dass es selbst mit Java möglich ist den Server mit Leichtigkeit abstürzen zu lassen (hab mal ein Beispiel angehängt).
Als grafische Oberfläche benutze ich xfce4.

Meine Frage wär nun was ich dagegen tun könnte.

MfG,

Eki
Zuletzt geändert von Eki am 29. Sep 2008, 00:06, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von nbkr »

Mit ulimit kannst Du die Anzahl der Prozesse welche die Bash startet limitieren. Einfach ein "ulimit -u 20" in die /etc/bash.bashrc und es hat sich ausgeforkt. Den Anhang kann ich nicht sehen, da ist wohl was nicht hochgeladen worden.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Eki
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23. Sep 2008, 22:12

Re: Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von Eki »

Schonmal vielen Dank für den ersten Punkt.
Hier dann noch der Anhang (:


Edit: Ach, .java ist als Anhang nicht erlaubt. Naja, dann halt anders:
http://dateihoster.de/de/file/15885/Pyt ... -java.html

Aber das Ganze ist ja auch unabhängig von Java mit fast jeder anderen Programmiersprache ebenso, wenn nicht noch einfacher, möglich.
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von nbkr »

Wenn ich das richtig verstehe, berechnet das ganze ein Fraktal und verbrutzelt damit immer mehr Speicher. Du musst also den maximalen Speicherverbrauch limitieren. Du könntest mal versuchen /etc/security/limits.conf anzupassen und dafür sorgen das pam_limits (wobei das standardmäßig aktiviert sein sollte) genutzt wird. - ob das funktioniert weiß ich nicht, habe ich bisher noch nicht ausprobieren müssen.

Siehe auch hier:
http://www.derkeiler.com/Mailing-Lists/ ... /0203.html
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Re: Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von jengelh »

Eki hat geschrieben:Ich betreue einen Server, an dem ca 300 _Schüler_ arbeiten (allerdings sind maximal 20 gleichzeitig angemeldet).
Offenbar haben einige Schüler gefallen daran gefunden mit einer Forkbomb (bzw. der eingabe von ":(){ :|:& };:") den Server zu sprengen.
Meine Frage wär nun was ich dagegen tun könnte.
Erziehung wäre eine Sache. Es gibt Schulen mit 2000 Benutzern (seitdem in Niedersachsen die OS aufgelöst und in Gym/Real/HS eingegliedert wurde), und da ist keiner auf der Shell aus der Reihe getanzt...
gameboy
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 5. Aug 2005, 10:27
Wohnort: Hessen / MKK

Re: Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von gameboy »

jengelh hat geschrieben:Erziehung wäre eine Sache.
:-)

Da hast Du sicherlich Recht, jengelh. Allerdings bezweifle ich, daß Eki das allein zu leisten im Stande ist... :???:

Viele Grüße,
gameboy.
Eki
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23. Sep 2008, 22:12

Re: [solved]Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von Eki »

Vielen Dank für die Tipps, funktioniert nun alles so wie ich es mir vorstelle.

Grüße
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4449
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: [solved]Ständige Überlastung des Servers

Beitrag von Geier0815 »

Für weitere Fragen oder auch Anregungen empfehle ich dir skolelinux und dort speziell die Mailingliste. Dort werden eigentlich nur schulspezifische Dinge besprochen.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Antworten