Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Daten sind futsch

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
zbernhard
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 22. Sep 2008, 10:45

Daten sind futsch

Beitrag von zbernhard »

Hallo
habe auf meinem openSuse 11.0 mit KDE 3.5.9 mittels Yast / LVM eine neue Partition angelgt.
Danach habe ich auf diese mittels Konqueror Daten verschoben . Nach einem Neustart des Systems sind jedoch die Daten inkl. Ordner verschwunden. (es ist nur mehr der Mountpoint und der darin enthaltene Hauptordnern vorhanden den ich händisch angelegt habe )
Das Kuriose an der Sache ist aber, das lt. KDiskfree rnd. 9,2% der Partition benutzt werden - dies entspricht auch in etwa den von mir verschoben Daten.
ls -al bringt keine weiteren Infos
auslösen und neu mounten hab ich auch schon versucht

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Daten sind futsch

Beitrag von Tooltime »

Dann zeige mal bitte die Ausgabe folgender Befehle:
  • ls /dev/mapper
    cat /etc/fstab
Wie heißt der Mountpoint?
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: Daten sind futsch

Beitrag von nbkr »

und evtl. auch die Ausgabe von "mount".
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Antworten