Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

IBM Thinkpad Sondertasten funktionieren nur teilweise.

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Stormcloud
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 9. Okt 2007, 12:58

IBM Thinkpad Sondertasten funktionieren nur teilweise.

Beitrag von Stormcloud »

Hallo!
Seit Umstieg von OpenSUSE 10.3 nach 11.0 funktioniert bei mir die Tastenkombination Fn+F3, die den Monitor schwarz stellen soll, nicht mehr. Ich nutze weiterhin KDE 3.5.x, aktuell 3.5.9

Kann mir da jemand weiterhelfen? Suche im Forum und Google brachte keine Ergebnisse.

P.S.:
Bin noch recht frisch in Linux, also wenn irgendwelche Logs/ Protokolle gebraucht werden, würde mir ein kleines HowTo weiterhelfen.
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: IBM Thinkpad Sondertasten funktionieren nur teilweise.

Beitrag von onkelchentobi »

Es koennte vielleicht hilfreich sein wenn man eine genaue Modellbezeichnug vom ThinkPad hat.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
Keks Dose
Member
Member
Beiträge: 157
Registriert: 13. Dez 2006, 13:39

Re: IBM Thinkpad Sondertasten funktionieren nur teilweise.

Beitrag von Keks Dose »

Bei mir ist's ein T60 und es ist _sehr_ seltsam:

Ich habe kde4.1 und 3.5.9 parallel installiert, openSUSE 11.0. kpowersave habe ich so eingestellt, dass das Schließen des Notebookdeckels ein suspend to disk ausführt und die Tasten fn+ f4 zu "...to RAM" und fn + f12 zu "... to disk".

Das Schließen des Deckels funktioniert immer, die Tasten nach dem ersten Suspend selten. Unter 10.3 hat das tadellos funktioniert, ich halte es für einen Fehler von 11.0, aber ich habe nirgendwo Abhilfe gefunden.

Daher: Jeder Vorschlag wird gerne entgegengenommen.

Gruß,
Alexander
Antworten