Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] DSL Start über console - bei eingerichtetem PPP

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
gorgonz
Hacker
Hacker
Beiträge: 283
Registriert: 13. Mai 2006, 19:37
Wohnort: Frankenland

[gelöst] DSL Start über console - bei eingerichtetem PPP

Beitrag von gorgonz »

Hatte vorgestern einen nightly build von KDE4.1.x geholt. Dabei hat yast ein paar Pakete zu viel installiert. die ich abgewählt hatte. Bei denen konnte eine Abhängigkeit zu einer neuen QT4 Lib nicht aufgelöst werden. Leider führte das beim nächsten Boot zu einem "leeren" Desktop ohne Taskleiste bzw. ohne Plasmoids.

Muss jetzt über die Console arbeiten. Da bin ich keider nicht sehr erfahren.

Als erstes brauche ich wieder eine Internetverbindung. Meine DSL Daten sind ja ok. Über googeln auf das Kommando rcnetwork START gekommen. Läuft auch los, meldet etho und findet auch des Routers DHCP Server. Bei dsl0 kommt etwas wie 'ignored' oder so. Anschliessend wird die firewall erfolgreich 'angepasst' gemeldet.

Starte jetzt den firefox über die console. Der tut, kann aber keine Internetseite anzeigen.

Was hab ich falsch gemacht?

[edit] habe den Hinweis auf rp gelesen, aber brauch ich das? müsste doch auch mit den schon existierenden Werkzeugen gehen, oder?
Zuletzt geändert von gorgonz am 19. Sep 2008, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
PC (I7-2600K): Leap 15.1, QT 5.9.7, Kernel 4.12.14-lp151.28.63-default
PC (Rizen 5 3600): Leap 15.3, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-59.19-default
Laptop: Samsung RC530 (I7-2670QM), Leap 15.3, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-59.19-default
gorgonz
Hacker
Hacker
Beiträge: 283
Registriert: 13. Mai 2006, 19:37
Wohnort: Frankenland

Re: DSL Start über console - bei eingerichtetem PPP

Beitrag von gorgonz »

Bin einen Schritt weiter. Trotz der fehlenden Plasmoids und der fehlenden QT4 lib kann ich YaST2 über die Console starten. Habe jetzt die Aktivierung des Internets auf "at boot time" umgestellt. Nach dem nächsten Boot läuft es jetzt auch zur Hälfte:
- ein "host web.de" funktioniert in der console
- firefox kann aber immer noch keine Seite anzeigen

Könnte das mit der Firewall zusammen hängen? Interessanterweise sagt konqueror, dass die webseite opensuse.org es ablehnt, den Request zu bearbeiten. Vielleicht gehe ich immer noch mit der 192.x ins Internet. Was wäre dann zu tun?

Vielleicht noch mal das Ziel in den Fokus genommen: Ich brauche das Internet, um ein weiteres Repository einbinden zu können (für Update der Qt4 Lib)

Alternativ könnte ich versuchen, auf den offiziellen KDE4.1.1 Stand zurück zu kommen, aber auch da ist mir unklar, wie ich das unter den jetzigen Bedingungen machen soll.
PC (I7-2600K): Leap 15.1, QT 5.9.7, Kernel 4.12.14-lp151.28.63-default
PC (Rizen 5 3600): Leap 15.3, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-59.19-default
Laptop: Samsung RC530 (I7-2670QM), Leap 15.3, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-59.19-default
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: DSL Start über console - bei eingerichtetem PPP

Beitrag von spoensche »

Hast du DSL auch richtig konfiguriert? http://wiki.linux-club.de/opensuse/DSL

Warum deinstalleirst du nicht KDE 4.1.1 über Yast in der Konsole und verwendest die KDE Version die du vorher hattest?
gorgonz
Hacker
Hacker
Beiträge: 283
Registriert: 13. Mai 2006, 19:37
Wohnort: Frankenland

gelöst: DSL Start über console - bei eingerichtetem PPP

Beitrag von gorgonz »

Hi spoensche,

danke erst mal, dass überhaupt eine Reaktion im Forum kommt :-) Aber zurück. Ich hatte ja einen komplett eingerichteten Rechner mit Internet, sodass die Konfiguration stimmt bzw. stimmen musste. Ich bin nur mit console nicht so erfahren. Gestern nacht konnte ich das Problem lösen. Da vielleicht auch andere mal darüber stolpern könnten hier also die Kommandos für OpenSUSE 11.

Wenn Eure Netzwerkkarte eth0 heisst und das DSL Interface dsl0, dann braucht ihr zwei Kommandos:

Code: Alles auswählen

rcnetwork START
-> startet das Netzwerk im Sinne von LAN, also noch kein Internet

Code: Alles auswählen

ifup dsl0
-> Internet starten

Zum Schluss nur eine Frage der Neugier:

Nach rcnetwork START konnte ich bereits ein Kommando wie

Code: Alles auswählen

host yahoo.com
erfolgreich absetzen, war also trotz fehlendem dsl0 erfolgreich im Internet. Wieso ging das und der Browserzugriff auf eine webseite nicht?
PC (I7-2600K): Leap 15.1, QT 5.9.7, Kernel 4.12.14-lp151.28.63-default
PC (Rizen 5 3600): Leap 15.3, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-59.19-default
Laptop: Samsung RC530 (I7-2670QM), Leap 15.3, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-59.19-default
Antworten