Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Xenon
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 23. Mär 2004, 13:54

Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von Xenon »

Hallo Forum!
Auf die Frage
Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition auf der Slave-Platte am ersten IDE-Controller? (Geben Sie den absoluten Pfadnamen der Gerätedatei an.)
Habe ich mit
/dev/hdb2
geantwortet. Leider war es falsch, ich verstehe nicht wie kommt man hier auf die 6?
Die Richtige antwort ist
/dev/hdb6
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3743
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von towo »

Is doch ganz einfach:

primäre Partitionen hdX1 - hdX4 ( sdX1 -sdX4 per libata)
die erste logische Partition wäre also hdX5 (sdX5), die zweite logische Partition dann hdX6 (sdX6)
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
revealed
Guru
Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 15. Sep 2006, 12:50

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von revealed »

hm,

Der Rahmen ist in der Fragestellung nicht besonders klar, finde ich.

Was ist denn an den Controllern angeschlossen?

könnt ich jetz auch fragen...

Code: Alles auswählen

fdisk -l

Platte /dev/sda: 80.0 GByte, 80026361856 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 9729 cylinders
Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xb550b550

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *           1        9730    78148608    7  HPFS/NTFS

Platte /dev/sdb: 164.6 GByte, 164696555520 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 20023 cylinders
Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xe4a6e4a6

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sdb1               1        9825    78913536    7  HPFS/NTFS
/dev/sdb2            9825       20023    81918976    7  HPFS/NTFS

Platte /dev/sdc: 80.0 GByte, 80026361856 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 9729 cylinders
Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xb4beb4be

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sdc1               1        2590    20804143+   7  HPFS/NTFS
/dev/sdc2            2591        5140    20482875    c  W95 FAT32 (LBA)
/dev/sdc3            5141        9729    36861142+   f  W95 Erw. (LBA)
/dev/sdc5            5141        5402     2104483+  82  Linux Swap / Solaris
/dev/sdc6            5403        9729    34756596   83  Linux
/dev/sdb2 ist korrekt?

Gruß,

R
|Nb: T60 2008 43G @oS Leap 42.1 | Pc: @oS TW Core i5 4670k; 8 GB RAM; MSI Z87 G43 Gaming | MSI TF 770 GTX | 840 EVO; SX900 |The reason computer chips are so small is computers don't eat much. | systemd | Mini Tuning guide für openSUSE 13.2 |
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von nbkr »

Nein /dev/sdb2 ist nicht korrekt. Korrekt wäre in dem Fall /dev/sdb6
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Benutzeravatar
revealed
Guru
Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 15. Sep 2006, 12:50

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von revealed »

Gehe ich recht in der Annahme, dass sdb2 die zweite logische Partition auf der gesamt zweiten HDD Eines SATA Controller mit 4 Ports ist?

Ich hab gerade festgestellt, dass ich damit auch Probleme habe.

Da fuchst mich die Logik gerade...

Also im Handbuch meines Mainboard sind 4 Sata Controller bezeichnet als:


SATA 1 | SATA 2
----------------------
SATA 3 | SATA 4


An SATA 1 und SATA 3 habe ich Jeweils zwei 80 GB HD's (SATA 300)
An SATA 2 hängt eine 160 GB IDE HD mit Seriell Adapter als (SATA 150) (sdb1/sdb2)

Würde ich SATA eins und zwei mit den Abgriffen eines IDE Kabels gleichsetzen, träfe die Logik aus der antwort nicht zu? *Würg?*

Moment das geht noch weiter.... schaubild erweitert...

SATA 1 | SATA 2 -> Master (Usage Bootdisk)
----------------------
SATA 3 | SATA 4 -> Slave (Usage Datadisk)

Also währe das Schaubild dann auf IDE übertragen:

IDE kabel1 | IDE Kabel2
-----------------------
SATA 1 | SATA 2 -> Master (Usage Bootdisk) (Abgriff 1)
-----------------------
SATA 3 | SATA 4 -> Slave (Usage Datadisk) (Abgriff 2)

Damit währe von der Obrigen Frage SATA3 betroffen? Und sdb2 war nicht korrekt.

Gruß,

R
Zuletzt geändert von revealed am 22. Sep 2008, 21:35, insgesamt 2-mal geändert.
|Nb: T60 2008 43G @oS Leap 42.1 | Pc: @oS TW Core i5 4670k; 8 GB RAM; MSI Z87 G43 Gaming | MSI TF 770 GTX | 840 EVO; SX900 |The reason computer chips are so small is computers don't eat much. | systemd | Mini Tuning guide für openSUSE 13.2 |
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3743
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von towo »

Nur mal so zur Info, hdX1 - hdX4 sind immer primäre Partitionen.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
revealed
Guru
Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 15. Sep 2006, 12:50

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von revealed »

Sorry der Edit kam ein bisschen spät!

Aber ich hab mir den Zusammenhang grad richtig aufgemalt glaube ich.

Dann währe es /dev/sdc5 (SWAP)?

Gruß,

R
|Nb: T60 2008 43G @oS Leap 42.1 | Pc: @oS TW Core i5 4670k; 8 GB RAM; MSI Z87 G43 Gaming | MSI TF 770 GTX | 840 EVO; SX900 |The reason computer chips are so small is computers don't eat much. | systemd | Mini Tuning guide für openSUSE 13.2 |
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von Rainer Juhser »

revealed hat geschrieben:Dann währe es /dev/sdc5 (SWAP)?
:schockiert: Hä? :???:

Immer wieder gern gelesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Partition_(Festplatte) :roll:
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Benutzeravatar
revealed
Guru
Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 15. Sep 2006, 12:50

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von revealed »

Ahso. Also mein Linux an SATA3 ist in einer erweiterten Partition? Samt SWAP damit währe es "/" also sdc6.



Gruß,

R
|Nb: T60 2008 43G @oS Leap 42.1 | Pc: @oS TW Core i5 4670k; 8 GB RAM; MSI Z87 G43 Gaming | MSI TF 770 GTX | 840 EVO; SX900 |The reason computer chips are so small is computers don't eat much. | systemd | Mini Tuning guide für openSUSE 13.2 |
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Was ist der übliche Gerätename der 2. logischen Partition au

Beitrag von Tooltime »

Mit dem Ausdruck "logische Partition" bezeichnet man die Aufteilung einer erweiterten Partition (primär) in weitere logische Einheiten. Da die Zahlen 1-4 für primäre Partitionen reserviert sind, erhält die erste logische Partition die Zahl 5, dem entsprechend steht die Zahl 6 für die zweite logische Partition.

Beispiel:

Code: Alles auswählen

        Partition          Filesystem    Größe         Name/Mountpoint
        sda1               NTFS          7.3  GB       Win-C
        sda2               keins         11.3 GB       Container für logische Partitionen (sda5, sda6, sda7)
        sda5               SWAP          502  MB       SWAP-Linux (1. logische)
        sda6               EXT3          5    GB       root (2. logische)
        sda7               EXT3          5.8  GB       home  (3. logische)
Antworten