Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Escho
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 881
Registriert: 20. Jun 2006, 21:04
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von Escho »

Auf jeden Fall schaut nach dem Qt-Update der Bildschirm wundervoll aufgeräumt aus, so nur mit Hintergrundbild. Aufräumen, das wollte ich schon lange mal tun. :D

Plasmoids und Kontrolleiste sind schnell wieder eingerichtet. Das längste an der ganzen Sache war die Suche, warum es nicht mehr ging. Bin ich froh, daß ich den Firefox-Start auf eine meiner Maustasten gelegt habe. Da komme ich dann auch dann ohne größere Akrobatik ins Internet, wenn Plasma einmal nicht funktioniert.

Edgar
cocolocko
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Jul 2008, 06:51

Re: [gelöst]KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von cocolocko »

hmm soweit komme ich auch wieder rein, allerdings fehlt bei mir die Taskleiste.
Ich sehe das zwar die Autostart Programme gestartet werden aber sie werden danach nicht angezeigt.
Kann mir dazu jemand was sagen?

Gruß
-----------------------------------
Laptop Lenovo T4xx
OpenSUSE
Benutzeravatar
moritzhaaf
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 2. Jan 2007, 05:35

Re: [gelöst]KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von moritzhaaf »

Rechte Maustaste auf Hintergrund - Kontrollleiste hinzufügen
dann auf Kontrollleiste - Miniprogramm hinzufügen - Fensterleiste, Systembereich usw.
OpenSuse 11.0 und KDE 4.1.1
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [gelöst]KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von gropiuskalle »

cocolocko, beim nächsten mal bitte ein extra-thread aufmachen (bzw. die Suchfunktion bemühen, das Thema hatten wir glaube ich schon mal), okay?
Antworten