Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

bsh-cira
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 25. Sep 2005, 11:29

[gelöst]KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von bsh-cira »

Hallo,
habe über Yast2 etliche KDE-Dateien auf den aktuellen Stand gebracht und noch ein paar weitere Dateien, die ich aber nicht genau weis, da ich sie über "Aktuallisieren, wenn vorhanden" ausgewählt habe. Nun startet nach Anmeldung die KDE-Oberfläche nicht mehr. Es erscheint eine Fehlermeldung von etwa " Multimedia Backend GStreamer "The shared library was not found". Es erscheinen die noch die Start-Symbole (Festplatte, Werkzeuge usw.) aber dann kommt die besagte Meldung und der Monitor zeigt ein Schachfeldmuster. Habe schon über DVD eine automatische Reparatur durchgeführt, aber ohne Erfolg. Schreibe jetzt vom PC meiner Arbeitsstelle. Bitte um Hilfe, wenn möglich, auch für fast Anfänger verständlich.

System: Opensuse 11.0, KDE4.1
Zuletzt geändert von bsh-cira am 21. Sep 2008, 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
emvau
Member
Member
Beiträge: 233
Registriert: 27. Mär 2004, 06:33
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von emvau »

Hallo,
tröste dich. Habe das selbe Problem. Nur ein Schachbrettmuster auf dem Bildschirm..
Scheint bei KDE 4.1 was schiefgelaufen zu sein :???:
openSUSE Leap 42.1
openSUSE 13.1 x86_64
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von lOtz1009 »

Versucht auf der Konsole als root nochmal ein manuelles Update mittels

Code: Alles auswählen

zypper refresh

Code: Alles auswählen

zypper up
und

Code: Alles auswählen

zypper up -t package
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Benutzeravatar
emvau
Member
Member
Beiträge: 233
Registriert: 27. Mär 2004, 06:33
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von emvau »

lOtz hat geschrieben:Versucht auf der Konsole als root nochmal ein manuelles Update mittels

Code: Alles auswählen

zypper refresh
Alle Repositories wurden aufgefrischt

Code: Alles auswählen

zypper up
Keine auszuführenden Aktionen
und

Code: Alles auswählen

zypper up -t package
Keine auszuführenden Aktionen :???:
Noch ein Tip??
openSUSE Leap 42.1
openSUSE 13.1 x86_64
Benutzeravatar
mike321
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 15. Sep 2007, 14:12

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von mike321 »

Hallo Linux Gemeinde!

ich dachte schon ich wäre der einzige bzw das ich irgendetwas verstellt hätte.

Nach dem Update von gestern habe ich auch dieses Schachbrettmuster,die üblichen verdächtigen wie
neuen User zum testen anlegen,KDE4 Ordner umbenennen oder löschen,plasmaconfig löschen habe ich alles schon versucht ohne Erfolg.

ich habe auf ein neues Update gehofft aber heute morgen habe ich die neuen Factory Pakete vom 16.09 eingespielt über Smart aber der Fehler ist immer noch vorhanden.

da ich mit Linux auch noch nicht soviele Erfahrungen habe hoffe ichdas es noch eine Idee gibt von Euch um diesen Fehler wieder in den Griff zu kriegen.

Hätte ich mal bloss nicht geupdatet der KDE 4.1.1 32.4 lief tadellos.

Hoffe auf Hilfe

THX

mike
PC 1:OpenSuse Leap 15.2 Plasma 5 Nvidia - GTX560 - MSI Gaming AMD 970 - FX 8350 - 16GB Teamgroup DDR 3 1333Mhz
PC 2:OpenSuse Leap 15.2 Plasma 5 ATI - 5860 - HP DC5800
Wizzzard
Member
Member
Beiträge: 208
Registriert: 27. Mai 2006, 16:28
Wohnort: Pulheim

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von Wizzzard »

Also ich habe gestern Abend auch KDE4.1 upgedatet. Allerdings teilweise mit smart, teilweise mit yast2. Dabei habe ich festgestellt, dass ich z.B. ein neues QT 4.4.1 brauchte. Das war in einem Repository KDE:Qt/openSUSE_11.0. Danach lief noch alles.

Diesen Mischmasch mit yast2 und smart löste bei mir das Problem, dass smart sich über Konflikte beschwerte. Über yast2 nachgezogen, liessen sich die angemeckerten Pakete dann ohne Probleme installieren.
openSUSE Leap 15.1
Asrock 970 Extreme3 R2.0, AMD FX 8320E 3200 MHz, 16 GiB DDR3 1600, NVidia GTX 1050ti
Benutzeravatar
mike321
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 15. Sep 2007, 14:12

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von mike321 »

Hallo Linuxgemeinde!

ich werde das mal mit den qt 4.4.1 ausprobieren wie ich gesehen habe sind bei mir noch alles qt 4.0.0 Pakete drauf
vielleicht hilft es ja ausserdem scheint schon wieder ein kompletter Satz neuer Pakete für KDE 4 draussen zu sein die werde ich auch mal noch mit updaten und dann mal sehen was passiert vielleicht het es dann ja wieder,ich melde mich dann sofort wenn sich was verändert hat.

So der Desktop ist wieder da,aber keine Icons,keine Taskleiste nur ein leerer Desktop mit oben links in der Ecke dem Button um MINIPROGRAMME hinzuzufügen.

damit habe ich mir dann schonmal das K-Menü wiedergeholt und komme jetzt wiedr in die Systemeinstellungen,habe alles so eingestellt wie vorher aber ohne Erfolg ausser meinem Wallpaper und dem K-Menü bleibt alles andere verschwunden.

Auch beim anlegen eines neuen Benutzers ist der selbe Effekt er hat dann nur den grünen Standardhintergrund aber ansonsten ist der Desktop leer??????

Es muss also noch ein Bock in irgendwelchen paketen sein

Kann man Plasma nicht einfach abschalten?

So ich habe jetzt folgendes installiert KDE 4.1.2 Release 52.1 und libqt 4.4.1.28.1

ausserdem habe ich gerade versucht mit der rechten maustaste die Taskleiste hinzuzufügen und sie springt nach oben
und da kriege ich sie nur wieder weg wenn ich Sie wieder komplett lösche.

Icons die ich vom K-menü auf die Arbeitsfläche verschieben will springen alle samt oben in die rechte ecke wo auch der Button vom K-Menü sitzt.

Also irgendwie ist da noch ein fetter Bock drin.

Für weitere Ideen wäre ich sehr dankbar

THX
mike
PC 1:OpenSuse Leap 15.2 Plasma 5 Nvidia - GTX560 - MSI Gaming AMD 970 - FX 8350 - 16GB Teamgroup DDR 3 1333Mhz
PC 2:OpenSuse Leap 15.2 Plasma 5 ATI - 5860 - HP DC5800
Benutzeravatar
deady2000
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 4. Jan 2008, 21:47

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von deady2000 »

Hi,

also ich warte auf ein update und nutze solange IceWM. Alles was ich jetzt flicke geht vielleicht nach hinten los, also warte ich auf ein update.

Viele Grüße
Patrick
Desktop: CPU: Q6600@2,4 ; RAM: 2048 ; Graka: ATI x1950GT 512MB AGP; HDD: 160,200,250 ; Subnotebook: Dell Latitude C400: CPU: P3 1,0 ; RAM: 1024 ; Graka: intel 830m ; HDD 100; OpenSUSE 11.0
LCARS - Linux Can Also Run Starships
Benutzeravatar
mike321
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 15. Sep 2007, 14:12

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von mike321 »

@deady2000

Du hast wohl recht besser ist bevor ich noch mehr kaputt mache.

ich habe jetzt den Desktop wieder einigermassen hingekriegt,die Taskleiste habe ich auch nach unten gezerrt,ein paar Icons habe ich wieder auf den Desktop drauf kopiert,jetzt muss ich nur noch meine Uhr wieder nach Links auf die Taskleiste bekommen immer wenn ich Sie hinzufüge rutscht sie nach rechts zum K-Menü Button oder Sie bleibt in der Mitte
aber das werde ich auch noch finden bei KDE3 ist es wesentlich leicher die Kontrollleiste wieder einzurichten.

Den Rest werde ich einfach abwarten,ach ja und man stellt am besten in den Systemeinstellungen--Sitzungsverwaltung das beenden so ein das er die letzte Sitze manuell abspeichert und dann beim nächstenmal wieder so hochfährt,das klappt bis jetzt bei mir ganz gut

ich hoffe noch auf Besserung durch ein weiteres Update
PC 1:OpenSuse Leap 15.2 Plasma 5 Nvidia - GTX560 - MSI Gaming AMD 970 - FX 8350 - 16GB Teamgroup DDR 3 1333Mhz
PC 2:OpenSuse Leap 15.2 Plasma 5 ATI - 5860 - HP DC5800
bsh-cira
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 25. Sep 2005, 11:29

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von bsh-cira »

Hallo,
habe den Tip mit Zypper updaten gemacht. Leider keine Änderung im "Schachbrettmuster".
Ich hoffe das bald schnelle Hilfe gefunden wird.
Gruß an alle Leidensgenossen.
Benutzer 3073 gelöscht

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von Benutzer 3073 gelöscht »

Jungs, was bin ich froh, daß ich da nicht alleine bin.

Ich habe gestern Abend ein Update gemacht und sehe seither auch nur noch Schachbretter auf dem Desktop, Taskleiste Fehlanzeige und der krunner will auch nicht mehr so, wie er sollte.

Wenn ich Euch da richtig interpretieren: besser die Finger von irgendwelchen Basteleien lassen und auf Update waretn, ja?
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von lOtz1009 »

Code: Alles auswählen

http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Qt/openSUSE_11.0/
als Installationsquelle hinzufügen und auf der Konsole ein nochmaliges Update behebt das Problem.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Benutzer 3073 gelöscht

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von Benutzer 3073 gelöscht »

Hallo nochmal,

ich konnte es nicht lassen und mußte doch basteln ;)

Also was wirklich Abhilfe schafft, ist ein Update der QT-Libs mit den Paketen aus dem Repository KDE:Qt.

Nach dem Update der QT-Libs rennt wieder alles wie gehabt.
Benutzeravatar
emvau
Member
Member
Beiträge: 233
Registriert: 27. Mär 2004, 06:33
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von emvau »

lOtz hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Qt/openSUSE_11.0/
als Installationsquelle hinzufügen und auf der Konsole ein nochmaliges Update behebt das Problem.
Danke. KDE läuft wieder. Mich wundert aber trotzdem, was KDE da treibt.. :???:
openSUSE Leap 42.1
openSUSE 13.1 x86_64
Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von Pfalzwolf »

Hallo Leidensgenossen,
wer so rumbastelt, muss auch den Ehrgeiz haben, sich selbst wieder aus der misslichen Lage zu befreien.
Mir ist das dank des Tipps von Wizzard gelungen. Dankeschön!!

Ich habe (quick and dirty) einen neuen Channel für Smart eingeführt und die fehlenden Module ganz einfach nachinstalliert.

Code: Alles auswählen

[KDE41-QT]
type = rpm-md
name = openSUSE 11.0 KDE 4.1 QT - Repository
baseurl = http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Qt/openSUSE_11.0/
Nun bestand noch das Problem, den Desktop wieder richtig hinzufummeln, was wie einige schon bemerkt haben, nicht so ganz einfach ist. Das hat dann schließlich auch geklappt. Ein wenig hin- und herschieben muss man schon.
Was bei mit noch offen ist, sind die fehlenden Beschriftungen bei den Icons auf der Arbeitsfläche.

Ansonsten hat sich der alte Zufriedenheitsgrad wieder eingestellt.

Edit: baseurl angepasst
Zuletzt geändert von Pfalzwolf am 17. Sep 2008, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von lOtz1009 »

Also bei mir hat sich weder am Desktoplayout noch an irgendwelchen Beschriftungen etwas geändert. Alles exakt wie zuvor :???:
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Benutzeravatar
tuxilla
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 30. Dez 2005, 09:21

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von tuxilla »

Hallo Linuxer,

war mit dem selben Problem seit gestern geschockt. Aber nachdem hinzufügen des QT Repositories und des anschließenden Updates funktioniert wieder alles. Gott sei Dank :D Ich war kurz vor der Neuinstallation.
Danke für die schnellen Tipps hier im Forum.

http://www.opensuse-lernen.de
"Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst" Josh Billings
bsh-cira
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 25. Sep 2005, 11:29

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von bsh-cira »

So ich habe jetzt auch wieder einen Desktop. Nur ist bei mir alles grün, keine Kontrollleiste mehr da, alle Icons weg, nichts von meinem alten Sachen mehr vorhanden. Gibt es denn eine Möglichkeit, diese Einstellungen wieder zu bekommen. Wenn nicht, wie bekomme ich die Kontrollleiste mit den Standardeinstellung (K-Menue etc.) wieder hergestellt.
Benutzeravatar
moritzhaaf
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 2. Jan 2007, 05:35

Re: KDE4.1 startet nach Update nicht mehr.

Beitrag von moritzhaaf »

Nachdem ich das QT-Paket wieder hinzugefügt habe und dann ein Update von QT auf 4.1.1 gemacht habe, hat alles wieder funktioniert.


Vielen Dank!
OpenSuse 11.0 und KDE 4.1.1
Antworten