Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

suse 11 und isdn - isdn.log datei wird nicht erstellt

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
mad-max
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 13. Apr 2005, 22:37

suse 11 und isdn - isdn.log datei wird nicht erstellt

Beitrag von mad-max »

hallo zusammen,

ich wollte eigentlich unter meiner suse 11 installation auch hylafax nutzen. dazu habe ich folgende pakete installiert:

capi4hylafax
capi4linux
capisuit
i4l-base
i4l-isdnlog
capi4hylafax
hylafax
hylafax-client

als ich dann versucht hatte meine fritz karte unter yast zu konfigurieren, kamm es immer wieder zu dieser meldung:

Code: Alles auswählen

WARNUNG

Sie haben einen Treiber ohne Quellcode ausgewählt. Dieser Treiber ist nicht Teil unserer Distribution. Sie können diesen Treiber erst nach der Installation weiterer Software-Pakete von AVM verwenden. Gehen Sie gemäß den Release Notes vor und lesen Sie die zusätzlichen Hinweise auf der folgenden Web-Site: http://en.opensuse.org/SDB:AVM_binary_driver_for_Suse_Linux10.1

Fortfahren?

JA
Nein
nach einer suche hier im forum, habe ich dann die avm treiber installiert:
fcpci-kmp-pae-0.1_2.6.25.5_1.1-0.i586.rpm

http://opensuse.foehr-it.de/rpms/11_0/2.6.25_5.1.1/

http://www.linux-club.de/viewtopic.php ... 1614bd3d46

trotz dir installation blieb es bei der fehlermeldung sobald ich die isdn karte konfigurieren wollte. es wurde jedoch immer wieder eine neue config unter /etc/sysconfig/isdn erstellt.

auch die isdn.log datei wurde nicht erstellt. diese benötige ich jedoch auch für isdnrep. ich dachte eigentlich, dass die datei immer automatisch bei der installation erstellt wird?!?!?

hier ein auszug aus capiinfo:

Code: Alles auswählen

Number of Controllers : 1
Controller 1:
Manufacturer: AVM GmbH
CAPI Version: 2.0
Manufacturer Version: 3.11-07  (49.23)
Serial Number: 1000001
BChannels: 2
Global Options: 0x00000039
   internal controller supported
   DTMF supported
   Supplementary Services supported
   channel allocation supported (leased lines)
B1 protocols support: 0x4000011f
   64 kbit/s with HDLC framing
   64 kbit/s bit-transparent operation
   V.110 asynconous operation with start/stop byte framing
   V.110 synconous operation with HDLC framing
   T.30 modem for fax group 3
   Modem asyncronous operation with start/stop byte framing
B2 protocols support: 0x00000b1b
   ISO 7776 (X.75 SLP)
   Transparent
   LAPD with Q.921 for D channel X.25 (SAPI 16)
   T.30 for fax group 3
   ISO 7776 (X.75 SLP) with V.42bis compression
   V.120 asyncronous mode
   V.120 bit-transparent mode
B3 protocols support: 0x800000bf
   Transparent
   T.90NL, T.70NL, T.90
   ISO 8208 (X.25 DTE-DTE)
   X.25 DCE
   T.30 for fax group 3
   T.30 for fax group 3 with extensions
   Modem

  0100
  0200
  39000000
  1f010040
  1b0b0000
  bf000080
  00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000
  01000001 00020000 00000000 00000000 00000000

Supplementary services support: 0x000003ff
   Hold / Retrieve
   Terminal Portability
   ECT
   3PTY
   Call Forwarding
   Call Deflection
   MCID
   CCBS
und aus hwinfi:

Code: Alles auswählen

12: PCI 20b.0: 10300 ISDN Adapter
  [Created at pci.310]
  UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_1244_a00
  Unique ID: 1HdK.8twkxmoMQ3C
  Parent ID: 6NW+.5o60iem1mwE
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:02:0b.0
  SysFS BusID: 0000:02:0b.0
  Hardware Class: isdn adapter
  Model: "AVM FRITZ!Card PCI"
  Vendor: pci 0x1244 "AVM Audiovisuelles MKTG & Computer System GmbH"
  Device: pci 0x0a00 "A1 ISDN [Fritz]"
  SubVendor: pci 0x1244 "AVM Audiovisuelles MKTG & Computer System GmbH"
  SubDevice: pci 0x0a00 "FRITZ!Card ISDN Controller"
  Revision: 0x02
  Driver: "fcpci"
  Driver Modules: "fcpci"
  Memory Range: 0xec800000-0xec80001f (rw,non-prefetchable)
  I/O Ports: 0xb400-0xb41f (rw)
  IRQ: 23 (33019 events)
  Requires: capi4linux, i4l-base, i4l-isdnlog
  Module Alias: "pci:v00001244d00000A00sv00001244sd00000A00bc02sc80i00"
  Driver Info #0:
    I4L Type: 8002/1 [AVM FRITZ!Card PCI]
  Driver Info #1:
    I4L Type: 27/1 [AVM FRITZ!Card PCI]
  Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #19 (PCI bridge)
warum kann also die isdn karte unter yast nicht konfiguriert werden, und warum wir die isdn.log datei nicht erzeugt?

kann mir jemand bei den problemen weiter helfen????

gruß, und danke euch schon mal für eure hilfe...

mad-max
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: suse 11 und isdn - isdn.log datei wird nicht erstellt

Beitrag von spoensche »

Die isdn.log sollte im Verzeichnis /var/log liegen. Wenn nicht kannst du sie ja manuell anlegen. Wenn die Konfiguration mit Yast nicht funktioniert, dann mach es doch manuell per Editor in dem du /etc/sysconfig/isdn öffnest du die entsprechenden Einstellungen tätigst.
mad-max
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 13. Apr 2005, 22:37

Re: suse 11 und isdn - isdn.log datei wird nicht erstellt

Beitrag von mad-max »

die datei isdn.log hab ich bereits von hand erstellt. diese wird jedoch nicht gefüllt. es findet einfach kein loging statt.

die config für cfg-contr0 sieht wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

AREACODE="+49 "
DIALPREFIX=""
DRIVER="fcpci"
ISDNLOG_START="yes"
NAME="AVM FRITZ!Card PCI"
PARA_SUBTYPE="1"
PARA_TYPE="8002"
PROTOCOL="euro"
STARTMODE="onboot"
UNIQUE="_+Pw.8twkxmoMQ3C"
das isdnloging ist ja in der config aktiviert. warum findet dann kein loging statt??? ich verstehe es einfach nicht...
uwe-krause
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11. Sep 2008, 22:25

Re: suse 11 und isdn - isdn.log datei wird nicht erstellt

Beitrag von uwe-krause »

Was die Feinheiten betrifft, werde ich Dir wohl nicht helfen können.
Dennoch, bei solchen Sachen wäre meine erste Frage, ob isdnlog überhaupt gestartet wurde.

ps ax|grep isdnlog


Gruß,
Uwe
pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Re: suse 11 und isdn - isdn.log datei wird nicht erstellt

Beitrag von pft »

Erst mal zur Konfiguration:
Was Du da zitierst ist keine Fehlermeldung sondern nur ein Warnung. Wenn Du nicht den Mut hast, bei "Weitermachen?" auf JA zu klicken wird das nichts werden.

Zum isdn.log:
Wie schon richtig erkannt ist das eine Log-Datei. Die "händisch" zu erstellen ist echt der Brüller. Es sollte doch klar sein, dass es einen Prozeß geben muss, der da "reinloggt" und der wird auch so schlau sein, sie zu erstellen, wenn es sie noch nicht gibt. Log dateien werden nicht bei installieren erstellt. Es ist also sinnlos diesen Mangel zu beklagen. Voraussetzung ist aber immer, dass der Prozeß läuft -> siehe oben.

Anhand deines Textes stellt sich mir die Frage: Tut isdn denn oder nicht?
warum kann also die isdn karte unter yast nicht konfiguriert werden, und warum wir die isdn.log datei nicht erzeugt?
Also ganz klar: die Karte KANN konfiguriert werden, Du musst es nur tun.
Die Log-Datei wird erstellt werden, wenn Du es getan HAST und das isdn-Subsystem läuft.
Sagt der Porsche bei 250 km/h zu seinem Fahrer: "Ich kann noch mehr - Du auch?"
... Ich hab zwar keinen Porsche aber dafür Linux
Antworten