Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Pure-FTPd - Rechte bei Virtuellen Usern

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
MikeTango
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 13. Sep 2008, 12:29

Pure-FTPd - Rechte bei Virtuellen Usern

Beitrag von MikeTango »

Hallo,

ich habe schon in mehreren Foren gesucht aber noch nichts zu meinem Problem gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Ich nutze Pure-FTPd mit Virtuellen Usern. Alles funktioniert problemlos. Ein angemeldeter User kann in seinem Ordner Dateien speichern als auch löschen.
Lokal ist es /home/ftpusers/user1 mit der Berechtigung 700 für ftpuser. Die Virtuellen User sind gebunden an den lokalen User ftpuser Gruppe ftpgroup.

Mein einziges Problem jetzt: Ich würde gerne eine Info.txt Datei als root in das /home/ftpusers/user1 Verzeichnis legen, das vom FTP-Dienstnutzer (user1) nicht gelöscht werden kann. Es soll nur zur Information dienen. Wenn ich jedoch eine Datei mit root anlege, kann diese der user1 über ftp löschen. Warum?
Die info.txt hat Eigentümer root, Gruppe root 744.

Währe für eure Hilfe dankbar!

MikeTango
Antworten