Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mailserver Standardconfig

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
lampy
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. Sep 2008, 19:37

Mailserver Standardconfig

Beitrag von lampy »

Hallo!

Ich habe ein frisch installiertes OpenSuse und möchte nun darüber per SMTP mails verschicken und über POP3 (kein IMAP) mails empfangen. Postfix ist ja schon per default installiert - von mehr habe ich aber keine Ahnung.

Welche Pakete brauche ich? Wie erreiche ich, dass Postfix eine Benutzeranmeldung benötigt (damit nicht jeder versenden kann) und wie setze ich einen POP3-Server auf? Ideal wäre, wenn die Authentifizierung nicht mit den lokalen Benutzern, sondern auf MySQL gemacht würde. Oder eine ganz externe Liste mit Benutzer/Password für SMTP und POP3...

Wie setze ich sowas auf?

Markus
Benutzeravatar
ceegee
Hacker
Hacker
Beiträge: 281
Registriert: 20. Okt 2005, 07:34

Re: Mailserver Standardconfig

Beitrag von ceegee »

Mahlzeit,

zunächst mal hängt die Konfiguration davon ab, ob der Server über eine feste IP-Adresse verfügt oder nicht. Beantworte das erstmal, bevor wir auf Weitere Details eingehen (können).

Gruß, Christian
Gestern war heute noch morgen!
lampy
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. Sep 2008, 19:37

Re: Mailserver Standardconfig

Beitrag von lampy »

Also, einige Details zum Server: Die Maschine ist ein DS 5000, der bei Hetzner steht und mit OpenSuse 11.0 läuft - also feste IP. Ich kenne mich mit der Konfiguration einiger Serverdienste gut aus, derzeit läuft ein Apache, MySQL und kleiner Tomcat. Aber als Mail-Admin bin ich absoluter Neuling...

Ich habe versucht, mich durch verschiedene Mail-Tutorials zu quälen - aber irgendwie verstehe ich das nicht. Was ich verstanden habe:
1) Postfix ist standardmäßig bei OpenSuse dabei und läuft - soweit, so gut. Eine Testmail mit

Code: Alles auswählen

mail mmfranz1@googlemail.com -S"Hallo Welt"
kommt ordnungsgemäß an.
2) Ich brauche zum Abrufen über POP3 irgendeine Drittsoftware. Da habe ich lokal bei mir schon ein wenig mit dem Paket imap experimentiert...

Was ist nicht verstehe:
1) Wenn ich den SMTP-Port in der SuSE-Firewall freigebe, kann ja jeder Nachrichten darüber senden. Wie erreiche ich, dass sich Benutzer am Postfix authentifizieren müssen? Über den SysConfig-Editor im Yast habe ich die Einstellung "SMTP_AUTH_SERVER" aktiviert, danach klappte aber garkein Mail-Versenden mehr - auch nicht mir Benutzer root und dem korrekten Passwort.
2) Wie kann ich einen POP3-Server einrichten, damit ich die Nachrichten abrufen kann?
3) Einen Authentifizierung an Postfix/POP3-Server über Maschinenaccounts ist in Ordnung, aber wie mache ich das mit MySQL-Benutzern? (Wenn das zu schwierig wird, reichen mit Maschinenaccounts völlig aus...)

Viele Grüße,
Markus
Benutzeravatar
ceegee
Hacker
Hacker
Beiträge: 281
Registriert: 20. Okt 2005, 07:34

Re: Mailserver Standardconfig

Beitrag von ceegee »

Also erstmal ist Postfix von Haus aus kein Open Relay. In OpenSUSE nimmt Postfix per Default nur von localhost an. Es sei denn Hetzner ändert diesen Default im Auslieferungszustand. Um wie viele Benutzer geht es denn. Da wird sich bestimmt was passendes finden. Und wieso POP3 und nicht IMAP?

Gruß, Christian
Gestern war heute noch morgen!
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: Mailserver Standardconfig

Beitrag von nbkr »

lampy hat geschrieben: 2) Ich brauche zum Abrufen über POP3 irgendeine Drittsoftware. Da habe ich lokal bei mir schon ein wenig mit dem Paket imap experimentiert...
Um per POP3 Zugriff auf die Mailboxen zu haben, brauchst Du auch einen POP3 Server, keinen IMAP Server. Da bietet sich z.B. auch Courier an.
1) Wenn ich den SMTP-Port in der SuSE-Firewall freigebe, kann ja jeder Nachrichten darüber senden. Wie erreiche ich, dass sich Benutzer am Postfix authentifizieren müssen? Über den SysConfig-Editor im Yast habe ich die Einstellung "SMTP_AUTH_SERVER" aktiviert, danach klappte aber garkein Mail-Versenden mehr - auch nicht mir Benutzer root und dem korrekten Passwort.
Kommt auf die Konfig an. Versand ohne Passwort ist echt unhübsch. Standardmäßig nutzt Postfix die Passwörter der Systemuser. Das kann man alles über die main.cf von Postfix einstellen. Stichwort smtp_* Direktiven.
2) Wie kann ich einen POP3-Server einrichten, damit ich die Nachrichten abrufen kann?
Über Yast einen Pop3-Server installieren wie z.B. Courier und entsprechend konfigureiren.
3) Einen Authentifizierung an Postfix/POP3-Server über Maschinenaccounts ist in Ordnung, aber wie mache ich das mit MySQL-Benutzern? (Wenn das zu schwierig wird, reichen mit Maschinenaccounts völlig aus...)
Du kannst Postfix und auch Courier sagen, dass es die Daten aus MySQL holen sollen. Schau mal bei http://www.postfix.org und http://www.courier-mta.org nach - da steht das gut dokumentiert. Alternativ als Buchtipp: "Das Postfixbuch" von O'Reilly.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Antworten