Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

luzil
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Okt 2008, 19:37

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von luzil »

edith: doppelpost
Zuletzt geändert von luzil am 7. Okt 2008, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
luzil
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Okt 2008, 19:37

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von luzil »

sorry für die schwere geburt

http://phpfi.com/361904

hier nur lan angeschlossen, wlan schalter off

kernel konnte ich nicht updaten, bei klick auf Taskbar Symbol sagt suse mir dass ich auf Netzspannung von Batterie umstellen soll, das Notebook hängt aber schon am Netz, start über Programmsuche von suse updater führt zu kurzer Anzeige des Ladesymbols, aber es passiert nix. Wenn ich irgendwas in den YAST netzwerkeinstellunge übernehmen will kommt auch jedesmal der KDE crashmanager. Irgendwie nur Probleme, hatte ich sonst eigentlihc nie mit dem TM292 und Suse...
Benutzeravatar
franzenmonster
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 4. Okt 2007, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von franzenmonster »

Hmm. Da scheinen ja ein paar Dinge im Argen zu liegen. So wie ich das sehe, wird deine Netzwerkkarte ja schon mal als eth0 vom System erkannt und ist in der ifconfig auf DHCP eingestellt.

Code: Alles auswählen

02:01.0 Ethernet controller [0200]: [b]Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+[/b] [10ec:8139] (rev 10)
*** cat /etc/sysconfig/network/[b]ifcfg-eth0[/b]
BOOTPROTO='[b]dhcp[/b]'
NAME='[b]RTL-8139/8139C/8139C+[/b]'
STARTMODE='auto'
USERCONTROL='no'
So weit, so gut. Mit KInternet habe ich leider noch nie gearbeitet. Was genau funktioniert denn nicht? Kannst du allgemein keine Providerdaten hinterlegen oder fehlen nur die voreingestellten Daten? Da deine Netzwerkkarte zu funktionieren scheint, müsstest du eigentlich mit einer händischen Eingabe deiner Providerdaten weiter kommen...
luzil hat geschrieben:Wenn ich irgendwas in den YAST netzwerkeinstellunge übernehmen will kommt auch jedesmal der KDE crashmanager.
Werden deine Änderungen im Netzwerkmanager trotzdem erfolgreich übernommen oder geht durch den KDE crash gar nichts mehr? Wenn dir KDE beim Ändern der Netzwerkeinstellungen permanent crasht und keine Änderungen schreibt, dann probier doch mal den klassischen Weg. Einfach auf init 3 wechseln und dort als root das Programm yast ausführen. Ist zwar nicht ganz so komfortabel wie yast2, aber du müsstest so zumindest unabhängig von KDE deine Einstellungen ändern können. Nach deinen Änderungen kannst du ja mit init 5 wieder dein grafisches System starten...
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von SUSEDJAlex »

@franzenmonster:

Nur zu deiner Info:
Bei DHCP werden alle ( ich betone) Netzwerkgeräte gelöscht.
Denn diese Geschichte mit DHCP übernimmt dann KNetworkmanager.

Bei ifup (= statische bzw. feste IP-Adressen) muss jede Schnittstelle in YAST eingerichtet werden.

@luzil:

Welche Version von KDE verwendest du?
Stelle in YAST->Netzwerk->Netzwerkgeräte unter "Globale Einstellungen" von "ifup" auf "Benutzergesteuert mit Networkmanager" um und lösche alle Netzwerkgeräte.
Unten rechts ist ein Erdball. Dort richtest du dann deine Schnittstellen ein für LAN und für WLAN.

Berichte bitte über deine Fortschritte.

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
luzil
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Okt 2008, 19:37

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von luzil »

ich schreite eher im Kreis glaub ich :???:

KDE4 hab ich installiert, das KDE4 noch etwas buggy ist hab ich gelesen, aber kann das was mit der Verbindung zu tun haben, WLAN über Knetwork funzt ja.

also ich probier die ganze Zeit schon über Knetwormanager (formerly known as kinternet? ich finds komisch dass in jeder neuen Version die namen leicht in den deutschen Menüs geändert werden) die Verbindung aufzubauen, über WLAN funzt das ja mit DHCP, genauso über den Erdball in der Taskbar hab ichs auch mit LAN versucht mit bekannten Ergebnis. Auch mit statischen Adressen die unter XP funzen über Knetwork, ergo muss es irgendwie an der Unterstützung liegen.

Dem TS hab ich eine PN geschickt, der meinte seine alte Karte ging nicht unter 11 aber 10.3 einwandfrei, hat dann ne noch ältere eingebaut, eine rtl8139 /8139C/8139C+, die funzt bei ihm unter 11 angeblich, komischerweise hab ich auch die Karte oder SUSE erkennet eine falsche, Everest meldet mir unter XP eine 8139/810x Family Fast Ethernet NIC, keinen Plan was das zu bedeuten hat.

probiert hab ich auch das hier

http://en.opensuse.org/SDB:Realtek_8139_Driver_Problem

nachdem mir YAST --> Netzwerkkarte die 8139C+ anzeigt mit dem Modul 8139too, also das falsche laut der Page oben, also rmmod und modprobe ausgeführt und neugestartet, aber hat auch nix gebracht, hatte dann auf einmal in Netzwerkeinstellungen zwei Einträge 8139C+ aber unter ifconfig war nur noch die eth1 WLAN, die eth0 wird nicht mehr aufgeführt. Jetzt scheint die Karte ganz tot, man sieht die Verbindungsversuchanitmation des Erballs nicht mehr, davor war das zumindest so.

http://img216.imageshack.us/my.php?imag ... to2fk0.png

Ausgabe von hwinfo --netcard hier

http://phpfi.com/361946

Soll ichs mal mit KDE3 oder Gnome installieren, Gnome mag ich aber garnicht

Edith: wenn ich rmmod 8139too mache und modprobe 8139cp und ifconfig aufrufe ist eth0 weg, mach ich rmmod8139cp und modprobe8139too ist eth0 wieder da und ich seh auch die verbidnungsanimation über knetworkerdball wieder, allerdings keine Verbindung, egal welchen modprobe, standardmässig waren unter hwinfo beide aktiviert, aber da ging ja auch keine Verbindung
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von SUSEDJAlex »

@luzil:

auf deinem Bild sehe ich :schockiert: dass du die Netzwerkgeräte mal konfiguriert und dann nicht. Wenn du mit dem KNetworkmanager arbeiten willst, müssen alle Netzwerkgeräte gelöscht werden.
Dann in dem Symbol (re MT) die Verbindungen einrichten.

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
luzil
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Okt 2008, 19:37

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von luzil »

was meinst du denn exakt mit löschen?

http://img411.imageshack.us/my.php?imag ... ot1tv6.png

müssen die Geräte ganz verschwinden aus der Anzeige, ich hab ja löschen gedrückt, so wie im Bild, mehr geht da nicht, die Verbindung funzt nach wie vor nicht, glaub auch nicht dass das mit Networkmanager zusammenhängt, denn WLAN funzt ja damit unabhängig davon was in YAST Netzwerkeinstellungen gelöscht ist oder nicht, wenn ich modprobe 8139too mache nachdem vorher rmmod8139too versucht er plötzlich zu verbinden, seh ich am Tasksymbol, was ich nicht verstehe, weil laut genannter page der too Treiber eigentlich nicht der passende für die 8139C+ Karte ist.
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von Heinz-Peter »

müssen die Geräte ganz verschwinden aus der Anzeige, ich hab ja löschen gedrückt, so wie im Bild...
Es reicht auf den Button Löschen drücken dann wird die Konfiguration der Karte gelöscht.
Die Karte selber kann immer wieder konfiguriert werden.

Du sollst jetzt die Konfiguration im Knetworkmanager vornehmen.
Vorausgesetzt unter Global Options der Knetworkmanager ist ausgewählt.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
luzil
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Okt 2008, 19:37

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von luzil »

Heinz-Peter hat geschrieben:Du sollst jetzt die Konfiguration im Knetworkmanager vornehmen.
Vorausgesetzt unter Global Options der Knetworkmanager ist ausgewählt.
hab ich doch alles schon versucht, auch oben geschrieben, installier die ganze mischpoke jetzt mal mit gnome, evtl. liegts doch an buggy kde4
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4326
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von framp »

Es geht auch anders: Einfach als root in /etc/sysconfig/networks die Dateien ifcfg-ethx bzw ifcfg-wlanx löschen :roll:
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von Heinz-Peter »

Es geht auch anders: Einfach als root in /etc/sysconfig/networks die Dateien ifcfg-ethx bzw ifcfg-wlanx löschen
Interessant
hab ich doch alles schon versucht, auch oben geschrieben, installier die ganze...
Es liegt am Treiber Modul und nicht an Dir (eventuell an unser Unwissenheit). Wenn das Modul mit KNetworkManager sich nicht versteht kann das nicht gehen.
Versuche unter YaST > Netzwerkgerät > Netzwerkeinstellungen mit der traditionellen Methode mit ifup Hier steht dazu alles: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=19&t=95352
Wenn auch das nicht geht dann müssen wir was anderes überlegen.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
luzil
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Okt 2008, 19:37

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von luzil »

so, ich nochmal,

habe gestern so ziemlich alles upgedatet was ging über YAST --> Onlineaktualisierung und siehe da nach Neustart war der Knetworkmanager Erdball sofort grün und ich konnte per LAN surfen.

Gibt in der Rubrik zwei Threads zu dieser ominösen RTL8139, auch das Ubuntuforum ist voll mit Problemen dieser Karte ohne Lösung, manche mussten in DualBoot bei XP die Netzwerkkarte deaktivieren, damit sie läuft.

Also bei mir läuft es jetzt unter Suse 11 mit KDE4 :D , die RTL8139 ist ja doch ziemlich verbreitet, also zuerst mal alles updaten, hatte mir die DVD zwar erst vor zwei Tagen gebrannt und dachte das wäre ziemlich aktuell aber so kann man sich irren.

Noch ne Frage: Ich möchte unter SUSE mal den Apache Server nutzen über meine Fritzbox und dyndns, d.h. ja ich muss den Port forwarden bzw. auch eine statische IP vergeben, kann ich das über KNetworkmanager machen oder muss man dass mit Kinternet und ifup machen? So wie ich euch verstanden hab, ist Knet eher für dhcp prädestiniert bzw. kreiert worden. Was muss eigentlich unter "Hostname" in Yast rein? ne Nummer oder ein Computername, find da nix richtiges zu, hat die Fritzbox nen hostnamen wie XP nen Computernamen? Was ist das bei Linux, root oder der username von der Installation?

PS: Zuerst wollte ich über den Suse Updater in der Taskbar updaten, dieser ist aber immer noch grau und sagt mir das mein Notebook im Akkumodus ist obwohl ich netzstecker und akku draussen hab, ich weiss, dass ist nicht die richtige Rubrik, aber woran könnte es liegen bzw. welche Rubrik zuständig


Danke an alle für die schnelle Hilfe :up:
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4326
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von framp »

Du musst nur die MAC Adresse in der Fritzbox an eine bestimmte IP binden (-> see Handbuch for details) - dann erhält die NIC immer dieselbe IP über dhcp.
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von SUSEDJAlex »

Wobei die die an der Fritz!Box angeschlossenen Geräte eingetragen werden.
Am besten dort mal checken ob das auch alle aufgelistet ist.

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Acer Realtek 8139 Internet funktioniert nicht

Beitrag von Grothesk »

Die dvd beinhaltet den Stand zum Zeitpunkt des releases. Ist bei Suse 11 halt bereits geraume Zeit her.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Antworten