Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

[gelöst] altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Beitrag von Conax »

Madwifi läuft bei mir momentan recht gut und hab den Ordner unter : home/stefan/src/madwifi-hal-0.10.5.6-r3861-20080903

Ich habe allerdings mit Altlasten zu kämpfen die ich nicht los werde.
folgende Ordner sind in meinem Papierkorb und lassen sich nicht entfernen:
madwifi-hal-0.10.5.6-r3835-20080801
madwifi-hal-0.10.5.6-r3835-20080801 (ja das ding ist wirklich 2x drin)

Wenn ich den Papierkorb leeren möchte erscheint folgende Meldung:
Zugriff verweigert auf /home/stefan/.local/share/Trash/files/madwifi-hal-0.10.5.6-r3835-20080801/.tmp_versions/wlan_wep.mod.

Hab mich nach der Anleitung:
http://madwifi.org/wiki/UserDocs/FirstTimeHowTo
gehalten und als ich das installiert habe hatte ich davor
./madwifi-unload
./find-madwifi-modules.sh $(uname -r)
(und dann halt r für reset eingegeben)

müsste eigentlich also alles alte weg sein deswegen versteh ich nicht warum sich der Papierkorb nicht leeren lässt
Zuletzt geändert von Conax am 12. Sep 2008, 00:41, insgesamt 1-mal geändert.
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Beitrag von lOtz1009 »

Dann schau doch mal welche Rechte die Dateien unter
/home/stefan/.local/share/Trash/files
haben und im Zweifelsfall löschst du die als root per Konsole.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Re: altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Beitrag von Conax »

Hab die beiden Verzeichnisse jetzt als root gelöscht (danke für den Tipp, die Konsole ist halt oft doch die bessere Wahl). Hab dann mal neu gestartet und wenn ich den Mülleimer anklicke ist er leer aber das Mülleimer Symbol zeigt trotzdem noch einen gefüllten Mülleimer an und wenn ich mit der rechten Maustaste darauf klicke und dann auf Mülleimer leeren klicken bringt es die Meldung:

Die Datei oder der Ordner /home/stefan/.local/share/Trash/files/madwifi-hal-0_2.10.5.6-r3835-20080801 existiert nicht.

hmm was mich jetzt stutzig macht wenn die Datei nicht existiert warum zeigt es dann auf dem desktop Müll im Mülleimer an? :D

"Hier mal aus sicht der Konsole"
stefan@linux-conax:~> cd /home/stefan/.local/share/Trash/files/
stefan@linux-conax:~/.local/share/Trash/files> ls -a
. ..
stefan@linux-conax:~/.local/share/Trash/files>
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Beitrag von SUSEDJAlex »

@conax:

es muss nicht immer so sein. Öffne den Mülleimer ganz normal und dann siehst du ob noch was drin ist.
Der Mülleimer (unter root) löscht "nur" die vom Benutzer gelöschten Dateien.

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Beitrag von Heinz-Peter »

Der Mülleimer (unter root) löscht "nur" die vom Benutzer gelöschten Dateien.
Nein das ist nicht richtig. Der Root-Mülleimer ist für den Administrator bestimmt.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Beitrag von SUSEDJAlex »

Heinz-Peter hat geschrieben:
Der Mülleimer (unter root) löscht "nur" die vom Benutzer gelöschten Dateien.
Nein das ist nicht richtig. Der Root-Mülleimer ist für den Administrator bestimmt.
Gruß
Der TO hat es über der Konsole den Mülleimer geleert.
Darum ist meine Überlegung nun etwas abwegig.

Aber im Ernst:
Warum nicht mit mc (mc=Midnight Commander) prüfen ob auch wirklich leer ist. Evtl. sind die beiden Dateien bzw. Ordner nicht vollständig geleert worden.

Hatte eine ähnliche Geschichte aber mit Thunderbird. Erst als im MC die übeltäter ausfindig machte und dies entsorgte, gab es Ruhe.

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Re: altes madwifi lässt sich nicht entfernen

Beitrag von Conax »

Ich hatte was übersehen im info Ordner waren nocht text files drin als die gelöscht wurden war dann auch der Papierkorb leer.

Danke aber für die Hilfe hab jetzt trotzdem mal den midnight commander draufgemacht.
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte
Antworten