Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

(gelöst) Wie stelle ich KDE als Standard-WM ein?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
stolley
Hacker
Hacker
Beiträge: 257
Registriert: 30. Jul 2006, 11:29

(gelöst) Wie stelle ich KDE als Standard-WM ein?

Beitrag von stolley »

hi leute!

wie kann ich denn kde als standard-wm einstellen?
durch einen misslungenen update-versuch zu kde 4.1 habe ich nun leider den icw-wm als standart-wm?

danke!

volker
Zuletzt geändert von stolley am 11. Sep 2008, 14:20, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Lurchi
Hacker
Hacker
Beiträge: 306
Registriert: 13. Dez 2005, 11:37
Wohnort: Tief im Westen

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von Lurchi »

Hi!
Ich weiss nicht, aber meine Glaskugel ist noch im Tiefschlaf. Läuft bei Dir KDE4 als Stand-Allon-WM oder hast Du KDE4 als zusätzliches wm neben KDE3 installiertt?

Code: Alles auswählen

durch einen misslungenen update-versuch zu kde 4.1 habe ich nun leider den icw-wm als standart-wm
Demnach müsstetst Du eigentlich auch noch KDE3 als weitere Möglichkeit haben. Oder!
Falls dem so ist, folgender Ansatz:

Beim grafischen LogIn unter "Sitzungsart" kde3 als wm wählen. Du wirst auch noch gefragt, ob es Dein Standart-wm sein soll. Beim nächsten Systmstart sollte kde als Standart-wm wieder dabei sein.
Gruß, Lurchi
________________________________________________________________________________________
HP-Laptop: openSUSE Leap 15.3 (x86_64) - Kernel: 5.3.18 - Plasma: 5.18.5
stolley
Hacker
Hacker
Beiträge: 257
Registriert: 30. Jul 2006, 11:29

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von stolley »

sorry für die stümperhafte einleitung!

hier ist die vorgeschichte beschrieben:http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=24&t=96997

also:
nach dem update auf kde 4.1 hatte ich beim nächsten neustart plötzlich lediglich den ice-wm-anmeldebildschirm vor der nase. ich kann dort keine sitzungsart einstellen - gar nichts. ich komme also nur zu ice-wm.

ich müsste jetzt eigentlich alle kde4.1-komponenten nachinstalliert haben, so dass kde 4.1 funktionieren sollte. kde 3.5 dürfte es nicht mehr geben - war ja ein "upgrade" mit smart.

es gibt doch sicherlich irgendeine datei, in der man festlegen kann, welcher wm standartmäßig gestartet wird? beim hochfahren heisst es normalerweise auch "starting kdm", oder?
nun heisst es bei mir "starting xwm".

danke ud gruss
volker
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von lOtz1009 »

/etc/sysconfig/displaymanager
dort die Variable DISPLAYMANAGER entsprechend umstellen.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von gropiuskalle »

Bzw. unter /etc/sysconfig/windowmanager die Zeile 'DEFAULT_WM=' auf "kde" (mit Anführungszeichen!) setzen.
stolley
Hacker
Hacker
Beiträge: 257
Registriert: 30. Jul 2006, 11:29

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von stolley »

hi leute!

danke für die info.

komischerweise steht in beiden dateien das "richtige" drin:

Code: Alles auswählen

## Path:	Desktop/Display manager
## Description:	settings to generate a proper displaymanager config
## Type:	string(kdm,kdm3,kdm4,xdm,gdm,wdm,console)
## Default:	""
#
# Here you can set the default Display manager (kdm/xdm/gdm/wdm/console).
# all changes in this file require a restart of the displaymanager
#
DISPLAYMANAGER="kdm4"

## Type:	yesno
## Default:	no
#
# Allow remote access (XDMCP) to your display manager (xdm/kdm/gdm). Please note
# that a modified kdm or xdm configuration, e.g. by KDE control center
# will not be changed. For gdm, values will be updated after change.
# XDMCP service should run only on trusted networks and you have to disable
# firewall for interfaces, where you want to provide this service.
#
DISPLAYMANAGER_REMOTE_ACCESS="no"

## Type:	yesno
## Default:	no
#
# Allow remote access of the user root to your display manager. Note
# that root can never login if DISPLAYMANAGER_SHUTDOWN is "auto" and
# System/Security/Permissions/PERMISSION_SECURITY is "paranoid"
#
DISPLAYMANAGER_ROOT_LOGIN_REMOTE="no"

## Type:	yesno
## Default:	yes
#
# Let the displaymanager start a local Xserver.
# Set to "no" for remote-access only.
# Set to "no" on architectures without any Xserver (e.g. s390/s390x).
#
DISPLAYMANAGER_STARTS_XSERVER="yes"

## Type:        yesno
## Default:     no
#
# TCP port 6000 of Xserver. When set to "no" (default) Xserver is
# started with "-nolisten tcp". Only set this to "yes" if you really
# need to. Remote X service should run only on trusted networks and
# you have to disable firewall for interfaces, where you want to
# provide this service. Use ssh X11 port forwarding whenever possible.
#
DISPLAYMANAGER_XSERVER_TCP_PORT_6000_OPEN="no"

## Type:    string
## Default:
#
# Define the user whom should get logged in without request. If string
# is empty, display standard login dialog.
#
DISPLAYMANAGER_AUTOLOGIN="volker"

## Type:        yesno
## Default:     no
#
# Allow all users to login without password, but ask for the user, if
# DISPLAYMANAGER_AUTOLOGIN is empty.
#
DISPLAYMANAGER_PASSWORD_LESS_LOGIN="no"

## Type:        yesno
## Default:     no
#
# Display a combobox for Active Directory domains.
#
DISPLAYMANAGER_AD_INTEGRATION="no"

## Type:    list(root,all,none,auto)
## Default: auto
#
# Determine who will be able to shutdown or reboot the system in kdm
# and gdm. Valid values are: "root" (only root can shutdown), "all"
# (everybody can shutdown), "none" (nobody can shutdown from
# displaymanager), "auto" (follow
# System/Security/Permissions/PERMISSION_SECURITY to decide: "easy
# local" is equal to "all", everything else is equal to "root"). Note
# that remote user can never shutdown in GDM.
#
DISPLAYMANAGER_SHUTDOWN="auto"

## Type:        string
## Default:     "auto"
#
# Mode to configure on output devices by default
# (RANDR 1.2 compatible drivers only).
#
# If set to "auto", DISPLAYMANAGER_RANDR_MODE_auto is used on laptops, and
# the empty string on workstations.
#
# The output is not explicitly enabled (read: disabled) if set to an empty
# string.
# If the variable contains a fully configured modeline (see default of
# DISPLAYMANAGER_RANDR_MODE_auto), the mode is defined and set.
# If the variable contains a mode name only, the mode has to be defined
# already.
#
# If a monitor is attached during Xstartup, or when invoking "xrandr --auto"
# during runtime, the output is correctly configured and a mode is
# automatically selected if none has been used so far.
#
# Variables are checked according to their extension for
#    VGA DVI_I DVI_D DVI_A Composite S_Video Component LFP Proprietary
#
DISPLAYMANAGER_RANDR_MODE_VGA="auto"

## Type:        string
## Default:     "1024x768_60 64.11 1024 1080 1184 1344 768 769 772 795 -HSync +Vsync"
#
# Mode to use for laptops for DISPLAYMANAGER_RANDR_MODE_* on laptops only,
# when the according variable is set to "auto".
# (RANDR 1.2 compatible drivers only).
#
DISPLAYMANAGER_RANDR_MODE_auto="1024x768_60 64.11 1024 1080 1184 1344 768 769 772 795 -HSync +Vsync"

## Type:        string(Xorg,Xgl)
## Path:        Desktop/Display manager
## Default:     "Xorg"
#
# Xgl is an experimental Xserver using OpenGL for rendering.
# Right now only the glx backend is supported, which runs on top of a
# standard Xorg server providing OpenGL.
# Set this to 'Xgl' and run SuSEconfig only if you want to run your
# displaymanager (kdm/gdm/xdm) on Xgl on top of Xorg.
# This setting is case sensitive.
# Warning! This is highly experimental.
#
DISPLAYMANAGER_XSERVER="Xorg"

## Type:        string
## Path:        Desktop/Display manager
## Default:     "-accel glx:pbuffer -accel xv:pbuffer"
#
# Xglx is an experimental Xserver using OpenGL for rendering.
# Additional options for startup when using a display manager.
# You can try
#   "-accel glx"
# or
#   "-accel glx:pbuffer"
# in order to get accelerated indirect OpenGL rendering for 3D applications.
# You can also try
#   "-accel xv"
# to accelerate XVideo color space conversion and/or scaling.
#
# See also /usr/share/doc/packages/xgl/README.SUSE
#
DISPLAYMANAGER_XGL_OPTS="-accel glx:pbuffer -accel xv:pbuffer"
## Path:	Desktop/Display manager
## Description: settings to generate a proper displaymanager config
## Config:      kdm3

## Type:    string
## Default: 
#
# space separated list of users for which icons should be shown in KDM
# if empty, then take system defaults
#
KDM_USERS=""

## Type:    string
## Default: 
#
# Special greeting words in kdm
#
KDM_GREETSTRING=""

## Type:        string
## Default: 
#
# Defines extra Server Arguments given to the kdm display manager when
# starting a local display. Useful to override e.g. the -dpi setting.
# 
DISPLAYMANAGER_KDM_LOCALARGS=""

## Type:        string
## Default:     SUSE
#
# Define the theme to be used by kdm. If empty, the traditional login
# window is used (which lacks some features)
# 
DISPLAYMANAGER_KDM_THEME="SUSE"

Code: Alles auswählen

## Type:    string
## Default:
## Path: Desktop
## Description: default mouse cursor theme
#
# Name of mouse cursor theme for X11. Possible themes can be found
# in /usr/share/icons/
#
X_MOUSE_CURSOR="DMZ"
## Path:	Desktop/Window manager
## Description:	
## Type:	string(kde,fvwm,gnome,windowmaker)
## Default:	kde
## Config:      profiles,kde,susewm
#
# Here you can set the default window manager (kde, fvwm, ...)
# changes here require at least a re-login
DEFAULT_WM="startkde4"

## Type:	yesno
## Default:	yes
#
# install the SuSE extension for new users
# (theme and additional functions)
#
INSTALL_DESKTOP_EXTENSIONS="yes"
## Path:        Desktop
## Description: prepare global sycoca database for faster first startup
## Type:        list(yes,initial,no)
## Default:     initial
#
# building a global sycoca database, which can be used at first user
# login in KDE
#
KDE_BUILD_GLOBAL_SYCOCA="initial"

## Type:        yesno
## Default:     yes
#
# To disable IPv6 support within KDE. It might solve large timeouts due to
# broken servers which claim to have IPv6 support, but do not respond.
#
KDE_USE_IPV6="yes"

## Type:        yesno
## Default:     yes
#
# IDN support can get disabled to avoid DNS phishing for example.
#
KDE_USE_IDN="yes"

mist, da scheint ja wirklich was im argen zu sein?
wäre für euch evtl noch irgendeine log-datei hilfreich?

danke!

volker
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von lOtz1009 »

Ist das Paket kde4-kdm installiert? Wenn ja, welche Version?
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Z-City
Hacker
Hacker
Beiträge: 649
Registriert: 17. Jan 2005, 15:16
Wohnort: Kreis Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von Z-City »

Versuch im Bootsplash mal ein zusätzliches "desktop=kde"
stolley
Hacker
Hacker
Beiträge: 257
Registriert: 30. Jul 2006, 11:29

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von stolley »

st das Paket kde4-kdm installiert? Wenn ja, welche Version?
muss ich checken, werde ich berichten. danke schonmal!
Versuch im Bootsplash mal ein zusätzliches "desktop=kde"
ähm, was ist denn noch gleich der bootsplash?

gruss
volker
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1600
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von Freddie62 »

Wenn ich mich nicht irre, kannst Di das im Yast unter "System" => "Konfiguration des Bootloaders" als "Bootoption" hinzufügen.

CU Freddie
5 X Tumbleweed, mit LXDE (3 x AMD, 2 x Intel). Schleppi (Firma): Dell Latitude 5520 mit Win10 Prof., priv. Medion mit Tumbleweed, LXDE
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von lOtz1009 »

Freddie62 hat geschrieben:Wenn ich mich nicht irre, kannst Di das im Yast unter "System" => "Konfiguration des Bootloaders" als "Bootoption" hinzufügen.
Oder das Ganze beim Booten als Bootoption eintippen und schauen ob das nützt bevor man die Systemdateien ändert!
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von Tooltime »

gropiuskalle hat geschrieben:Bzw. unter /etc/sysconfig/windowmanager die Zeile 'DEFAULT_WM=' auf "kde" (mit Anführungszeichen!) setzen.
Der Tip ist gut, es fehlt nur der openSUSE-Korrekturfaktor:
  • DEFAULT_WM="startkde3"
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wie stelle ich kde als standart wm ein?

Beitrag von gropiuskalle »

Der openSUSE-Korrekturfaktor?

Code: Alles auswählen

kalle@hoppers:~> cat /etc/SuSE-release && cat /etc/sysconfig/windowmanager | grep _WM
openSUSE 10.3 (i586)
VERSION = 10.3
DEFAULT_WM="kde"
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Wie stelle ich KDE als Standard-WM ein?

Beitrag von Tooltime »

Dem Link zur Vorgeschichte habe ich entnommen das der Kollege openSUSE 11.0 benutzt.

Code: Alles auswählen

tooltime@athlon:~> cat /etc/SuSE-release && cat /etc/sysconfig/windowmanager | grep _WM
openSUSE 11.0 (i586)
VERSION = 11.0
DEFAULT_WM="startkde3"
Der openSUSE-Korrekturfaktor:
  • Sollte die Umschreibung dafür werden, das openSUSE wieder einmal von einem Standart abweicht, ohne näher darauf hin zu weisen. Vielleicht ist diese Änderungen aber nur solange nötig, solange zwei KDE-Versionen parallel installiert sein können. Aber ich denke grundsätzlich ist die Variante von gropiuskalle für Linux die allgemein gültige Version, meine Variante kenne ich nur von openSUSE 11.0.
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie stelle ich KDE als Standard-WM ein?

Beitrag von gropiuskalle »

OT:

SuSE hält sich wesentlich enger an Standards (Unix Filesystem Hierarchy Standard, rpm-Standard, POSIX etc.) als viele andere Distributionen; dass das openSUSE-Team laufend Sonderwege beschreitet, ist schon lange nicht mehr der Fall, auch wenn es (wie bei jeder Distri) gewisse Eigenheiten immer gab.

Ich schau trotzdem mal, wie das bei mir nach dem upgrade auf die 11.0 aussieht. Ich habe hier derzeit neben KDE3 auch KDE4 (und etliche andere DEs & WMs) installiert, dennoch steht da nur "kde"...

Und weil es einer versehentlich offen gelassenen Klotür gleichkommt: es heißt "Standard", nicht "Standart". :fies:
stolley
Hacker
Hacker
Beiträge: 257
Registriert: 30. Jul 2006, 11:29

Re: (gelöst) Wie stelle ich KDE als Standard-WM ein?

Beitrag von stolley »

bei mir hat sich die sache in wohlgefallen aufgelöst!

ich musste tatsächlich kde4-kdm nachinstallieren - das war bei meinem wilden upgraden wohl irgendwie unter den tisch gefallen.

danke jungs!

außerdem gelobe ich besserung:
ich werde zumindest den betreff meiner threads groß schreiben!
und "standard" natürlich richtig schreiben!

gruss
volker
Antworten