Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Linux läuft in der Grundeinstellung, wie weiter?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
michaju
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 30. Aug 2008, 18:11

Linux läuft in der Grundeinstellung, wie weiter?

Beitrag von michaju »

Hallo Alle zusammen,
nun habe ich es geschafft und mein Linux läuft ohne zu meckern; bis jetzt aber nur in der Grundausstattung und ohne updates. Irgendwie komme ich noch nicht klar mit dem Wicki-Eintrag mit dem Zypper. Wie kann ich den denn installieren und wie nutze ich das Programm. Ausserdem fehlen mir noch vernünftige Treiber für meine ASUS EN8800 GT SLI-Karten. Wo bekomme ich die und wie wird sowas bei Linux installiert. Überhaupt scheint das ganze Installationprozedere ja anders zu sein als bei Windows XP prof.. Ach so, eine Frage habe ich noch, kann man die ganze Anmeldegeschicht eigentlich auch über die Systemsteuerung von SUSE komplett abschalten, so dass man direkt nach dem hochfahren auf der Oberfläche landet ohne Passwort- und Benutzereingabe??

Danke und Gruss

Michael

P.S.: Ich hoffe, ich nerve hier nicht allzuviele Leute mit meinen Anfängerfragen, aber wer nicht fragt kann auch nichts lernen, ausserdem bin ich seit 1991 windowsgeschädigt und das ist mein erster Blick über den "Tellerrand" neben DOS.
System: Intel Q9450 Quadcore 4 X 2,66 GHz, Asus P5N-Deluxe SLI, 2X Asus Geforce EN8800 GT, 2 X Samsung Spinpoint 500 GB, 4 Gb DDR2 800 Mhz
Windows XP prof.+ SP3:
Insgesamt ca. 12 Rechner + 18 Konsolen und ca. 1500 Spiele :-)
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: Linux läuft in der Grundeinstellung, wie weiter?

Beitrag von lOtz1009 »

http://wiki.linux-club.de/opensuse/NVIDIA
ist eine sehr schöne Anleitung für NVIDIA-Grafikkarten.
michaju hat geschrieben:kann man die ganze Anmeldegeschicht eigentlich auch über die Systemsteuerung von SUSE komplett abschalten, so dass man direkt nach dem hochfahren auf der Oberfläche landet ohne Passwort- und Benutzereingabe??
nennt sich automatische Anmeldung, kann man glaube ich auch irgendwo per Yast de-/aktivieren.

Zypper sollte per se installiert sein. Womit kommst du denn da genau nicht "klar"?
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Linux läuft in der Grundeinstellung, wie weiter?

Beitrag von Grothesk »

Ach so, eine Frage habe ich noch, kann man die ganze Anmeldegeschicht eigentlich auch über die Systemsteuerung von SUSE komplett abschalten, so dass man direkt nach dem hochfahren auf der Oberfläche landet ohne Passwort- und Benutzereingabe??
Kann man, sollte man aber nicht.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1600
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: Linux läuft in der Grundeinstellung, wie weiter?

Beitrag von Freddie62 »

Ansonsten solltest Du vielleicht mal die notwendigen Quellen mit yast (Stichwort: "Community Repo") einbinden, als da wären: Haupt-Repository OSS, Haupt-Repository Nicht-OSS, Hauptaktualisierungsrepository und Packman (Stichwort: " Linux multimediafähig machen"). Software kannst Du dann über yast installieren (Stichwort: "Paketmanager").

CU Freddie
5 X Tumbleweed, mit LXDE (3 x AMD, 2 x Intel). Schleppi (Firma): Dell Latitude 5520 mit Win10 Prof., priv. Medion mit Tumbleweed, LXDE
Antworten