Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Überschreiben der MBR in Vista

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Andeas M.
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 4. Sep 2008, 12:51

Überschreiben der MBR in Vista

Beitrag von Andeas M. »

Hallo Zusammen. Ich habe ein Bootproblem. Auf meinen Laptop läuft ein vorinstalliertes Windows Vista Betriebsystem. Nachdem ich mir Open Suse 11.0 auf DVD von Chip besorgt und installiert habe, konnte ich durch den LILO Bootmanager von Linux, zwischen LINUX und VISTA auswählen. Vista wurde aber nur dann gefunden, als ich die ursprüngliche MBR-Datei wieder mit Yast reaktivierte. (übrigens der Bootloader Grub funktionierte bei mir nicht) Bis dahin war alles im grünen Bereich und beide Systeme liefen einwandfrei.

Da Chip Suse 11.0 auf der oben genannten DVD nur als Schnupperpaket unter Gnome angeboten hatte und ich eher die gewohnte KDE Oberfläche bevorzuge, kaufte ich mir eine zweite DVD, in welcher eine Vollversion von Open Suse 11.0 angeboten wurde. Ich dachte, ich hätte die bereits installierte Version nur updaten brauchen und schon wäre ich am Ziel gewesen. Doch hätte ich in mühsamer Kleinarbeit jedes einzelne Paket anklicken und einlesen müssen, da sich Suse nicht updaten ließ. Daher entschloss ich mich noch einmal Open Suse 11.0 zu installieren. Dies war aber nur möglich, wenn ich von der Windows-Vista Ebene ein Installationsprogramm speicherte und durch einen Reboot aktivierte. Was ich dann auch getan habe. Die Installation hatte perfekt geklappt und ich ging wieder so vor, wie nach der ersten Installation und setzte die MBR-Datei wieder zurück. Nur mit dem Ergebnis, das nicht mehr Windows-Vista gebootet wird, sondern immer wieder dieses Installationsprogramm aktiviert wird. Es soll aber nicht das Installationsprogramm aktiviert werden, sondern Windows-Vista. Auch eine Rettungsaktion per Windows-DVD blieb, trotz zurücksetzen des Systems auf ein früheres Datums, fruchtlos. Ich brauche aber beide Systeme. Vielleicht kann mit hier jemand helfen.

Vielen Dank

Andreas
Benutzer 42358 gelöscht

Re: Überschreiben der MBR in Vista

Beitrag von Benutzer 42358 gelöscht »

Hi,
(übrigens der Bootloader Grub funktionierte bei mir nicht)
geht das auch genauer?
Dies war aber nur möglich, wenn ich von der Windows-Vista Ebene ein Installationsprogramm speicherte und durch einen Reboot aktivierte
Wieso konntest du nicht ganz normal von DVD installieren?

Schöne Grüsse
Andeas M.
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 4. Sep 2008, 12:51

Re: Überschreiben der MBR in Vista

Beitrag von Andeas M. »

Weil die DVD nicht bootfähig war, sondern erst ein Instalationsprogramm in Windows-Vista aktiviert werden mußte. Dies ist aber auch mein Problem. Suse 11.0 funktionierte bisher einwandfrei, ich konnte mit Lilo den Windowspfad aktivieren, es ist aber immer noch das Instalationsprogramm vorgeschaltet, so das Vista nicht hochfahren kann.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Überschreiben der MBR in Vista

Beitrag von Heinz-Peter »

Lese das hier (Stichwort LILO): http://wiki.linux-club.de/opensuse/Bootmanager
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Antworten