Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Multi-boot USB stick für HP Firmware

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
LoWang
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 20. Mai 2006, 19:49

Multi-boot USB stick für HP Firmware

Beitrag von LoWang »

Tach auch,

hab da ein kleines Projekt... da wir in der Arbeit für unsere HP Server beim installieren als erstes die Frimware und Treiber updaten, dies geschieht mit HP Smartstart von USB Stick, und wir dafür drei verschiedene Sticks benötigen :/ ;

will ich einen daraus einen Stick machen. Bootbar mit Grub und dann über Auswahlmenü das eigentliche Update booten.

Diese Smartstart Sticks werden über ein kleines tool von HP erstellt... wobei die entsprechende Smartstart CD version XX ins LW und ein Stick angeschlossen werden. Dabei wird Isolinux bootbar auf den Stick gespielt und die Daten auf der Partition kopiert.

Dieses Tool nimmt aber immer den ganzen Stick ( totale Platzverschwendung) und man kann auch nix weiter auswählen.

Ich hab jetzt schon seit einigen Tagen versucht mit Grub diese Isolinux-Partitionen zu booten .....ich bin hier, es funzt also ned :???:

Was ich gemacht habe:

erstmal 2 Partitionen erstellt eine ext3 für Grub eine vfat für isolinux und Daten

menu.lst editiert:

Code: Alles auswählen

# Modified by me We Sep  3 17:15:34 CEST 2008
default 1
timeout 8
##YaST - generic_mbr
gfxmenu (hd0,1)/boot/message
##YaST - activate

title HP SmartStart 32 Bit
        root (hd0,0)
        makeactive
        kernel (hd0,0)/vmlinuz
#  root=/dev/hda1 rw vga=7
        initrd (hd0,0)/initrd.img
#       configfile (hd0,0)/syslinux.cfg
        boot
~
~
hab auch schon verschiedenste Variation direkt von der Grub shell ausprobiert.......... ausser das Grub lange vom USB Sick liest und dann nix tut ist nicht viel dabei herum gekommen.

Anfangs dachte ich mir: Grub drauf ; smartstart Partition auswählen ; kernel laden ; initrd laden ; .... isolinux macht den rest ;

diese syslinux.cfg hat den folgenden Inhalt :

Code: Alles auswählen

say HP SmartStart 7.90 
say Copyright 2001, 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P.
default sos
prompt 1
timeout 20
display sample.msg
label sos
  kernel vmlinuz
  append initrd=initrd.img media=usb rw root=/dev/ram0 ramdisk_size=91764 init=/bin/init loglevel=3 ide=nodma ide=noraid pnpbios=off
label largemem
  kernel vmlinuz
  append initrd=initrd.img media=usb rw root=/dev/ram0 ramdisk_size=91764 init=/bin/init loglevel=3 ide=nodma ide=noraid mem=64G pnpbios=off
label debug
  kernel vmlinuz
  append initrd=initrd.img media=usb rw root=/dev/ram0 ramdisk_size=91764 init=/bin/init debug console=ttyS0,115200n8 console=tty0 ide=nodma ide=noraid  pnpbios=off
label bash
  kernel vmlinuz
  append initrd=initrd.img media=usb rw root=/dev/ram0 ramdisk_size=91764 init=/bin/bash debug console=ttyS0,115200n8 console=tty0 ide=nodma ide=noraid pnpbios=off
label noht
  kernel vmlinuz
  append initrd=initrd.img media=usb rw root=/dev/ram0 ramdisk_size=91764 init=/bin/init debug console=ttyS0,115200n8 console=tty0 ide=nodma ide=noraid pnpbios=off

Wenn jemand weis wie das Prob zu lösen ist wäre das toll da schon viel zuviel zeit dafür drauf gegangen ist.

Meine Alternativ Lösung wäre jetzt:
Ich boote ein Isolinux lasse dort selber getipptes Skript mit Auswahl menü starten und von dort die entsprechenden HP SmartStart Anwendungen starten..... :zensur: ist aber nicht mein Favorit


Vielen Dank schonmal und ....alles tolle, schöne, rabarber rabarber... :D
Taesi
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: 25. Aug 2004, 10:48

Re: Multi-boot USB stick für HP Firmware

Beitrag von Taesi »

- ISOLINUX ist für CD's
- SYSLINUX ist "das selbe" für Disketten, ggf. auch für HD's oder USB-Sticks
- GRUB kannst Du auf alle der genannten Medien installieren (was nicht zwangsläufig heißt, daß jedes BIOS damit zurechtkommen muss, vor allem bein Booten von USB)

Beispiel aus deiner CFG (ISOLINUX oder SYSLINUX, 3. Zeile umgebrochen):

Code: Alles auswählen

label sos
  kernel vmlinuz
  append initrd=initrd.img media=usb rw root=/dev/ram0 ramdisk_size=91764 init=/bin/init loglevel=3 ide=nodma ide=noraid pnpbios=off
sähe in einer GRUB- 'menu-lst' so aus (2. Zeile umgebrochen):

Code: Alles auswählen

title sos
kernel /absoluter_pfad/kernel media=usb rw root=/dev/ram0 ramdisk_size=91764 init=/bin/init loglevel=3 ide=nodma ide=noraid pnpbios=off
initrd /absoluter_pfad/initrd.img
Nur das eine oder das andere verwenden und mal versuchen die einträge entspr. 'Grub-like' umzustricken ...
MfG Taesi
-------------
"Hilfe, mein Mainboard raucht!"
"Na und, meines kifft und säuft, glaubt Ihr das ist angenehm!?"
Antworten