Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

OpenSuse 10.3 Samba-Freigabe

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
sbrand
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 5. Mai 2008, 08:39

OpenSuse 10.3 Samba-Freigabe

Beitrag von sbrand »

Hallo,

ich habe mir einen Samba-Server eingerichtet und auch einige Freigaben erstellt. Nun möchte ich nachträglich eine Freigabe so einrichten, dass jeder Leserechte hat, ohne sich über WinXP, zuvor, anmelden zu müssen.

Meine Aktuelle Samba-Freigabe hat folgende Parameter:

Path: /media/usbdisk
Guest OK: yes
Create mask: 777
Read only: yes
Directory mask: 777
Valid users: @installation
Inherit acls: yes

Wenn ich es richtig verstehe, wird über „Guest OK“ die Freigabe für jedermann freigegeben (ohne Anmeldung). Aber dies funzt bei mir nicht, ich habe auch schon mehrmals den Samba-Dienst neu gestartet.

Gibt es auch eine Möglichkeit, dass ich einer Freigabe mehrere Berechtigungen gebe? Z.B. User1/Gruppe1 darf nur lesen und User2/Gruppe2 darf ändern.

Was mache ich falsch?

Danke
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3355
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Re: OpenSuse 10.3 Samba-Freigabe

Beitrag von stka »

Die Variable "Guest Ok" macht nur sinn, wenn "securty = share" gesetzt ist. Du solltest lieber einen Benutzer anlegen um auf Freigaben zugreifen zu können.

Siehe hier:
http://www.linuxhilfen.org/netz/samba_konfig.html
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
sbrand
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 5. Mai 2008, 08:39

Re: OpenSuse 10.3 Samba-Freigabe

Beitrag von sbrand »

Hallo,

zunächst Danke für die schnelle Rückantwort.

Der Link ist super und das mit dem User habe ich mir auch überlegt, aber in den Verzeichnissen liegen die Installationsdateien der einzelnen Programme.

Aber eines verstehe ich trotz Link noch nicht: Gibt es eine Möglichkeit eine Share mit zwei verschiedenen Berechtigungen zu belegen?

Danke
Antworten