Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] datein kopiern

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
zaphod2007
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 28. Aug 2008, 13:01

[Gelöst] datein kopiern

Beitrag von zaphod2007 »

Hallo,
leider hat die Suche mich nicht weiter gebracht. Leider habt ihr hier keinen Anfänger bereich, damit man dämliche Fragen stellen kann. Ich habe folgendes Problem. Bin grad am Umsteigen von XP auf SUSE 11 (KDE4). Ich hatte vor zwei Jahren auch mal Ubuntu getestet, nutzte aber damals zuviele Windows Programme um wirklich ganz umzusteigen. Nun hab ich aber eine zweite Festplatte mit Suse und die alte mit XP in der Kiste. Funzt ganz gut zusammen. Nun will ich aber ja ganz umsteigen. Wie bekomme ich denn die Daten (mp3s, Bilder, etc..) von meiner Windows Partition in den home Ordner??
Was ich rausgefunden habe ist, dass es wohl ein Programm gibt um die Partition zu mounten so das ich schreibrechte darauf habe, aber bringt mich das dann weiter? Es gibt doch sicherlich einen einfachen trick! Bei den Bildern habe ich schon gemerkt das ich mit Digikam die Bilder speichern kann, aber dann nur einzeln, was definitiv zuviel arbeit wäre.
Ich vermute das das Thema hier auch falsch angebracht ist, aber ich hab nichts passendes gefunden. Ihr könnt das also gerne verschieben.
DANKE
Zuletzt geändert von zaphod2007 am 26. Sep 2008, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: datein kopiern

Beitrag von nbkr »

Prinzipiell läuft das so:

Windowspartiton mounten, Daten mittels cp oder Dateibrowser (Konqueror, Nautilus) kopieren.

Vermutlich hat SuSE die Windowsplatte aber schon automatisch gemountet. Mal mal einen Dateibrowser auf und schau ob es einen Ordner /Windows oder /mnt/Windows gibt. Darunter sollte sich deine Windowsplatte finden. Wenn nicht, dann mal in der Konsole eintippen:

Code: Alles auswählen

mount
danach Enter drücken. Danach kann man dir sagen ob die Platte gemountet ist und wenn ja wohin. Wenn die Platte nicht gemountet ist, musst Du das nachholen. Der mount Befehl dafür sieht sinngemäß so aus:

Code: Alles auswählen

mount /dev/?d?? /mnt
Die Fragezeichen sind Platzhalter. Was da hingehört, hängt von der verbauten Hardware (IDE oder S-ATA) sowie von dem Anschluss der Platten an die Controller und deren Partionierung ab. Versuch erstmal das oben genannten, wenn das nicht klappt kann man weiter sehe.

Und ja, das gehört nicht wirklich nach Hardware. Mangels besserer Idee lasse ich es aber einfach mal hier.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: datein kopiern

Beitrag von Rainer Juhser »

Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
zaphod2007
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 28. Aug 2008, 13:01

Re: datein kopiern

Beitrag von zaphod2007 »

Das spuckt der mount befehl aus:

/dev/sdb2 on / type ext3 (rw,acl,user_xattr)
proc on /proc type proc (rw)
sysfs on /sys type sysfs (rw)
debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw)
udev on /dev type tmpfs (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,mode=0620,gid=5)
/dev/sdb3 on /home type ext3 (rw,acl,user_xattr)
/dev/sda2 on /windows/C type fuseblk (rw,noexec,nosuid,nodev,allow_other,default_permissions,blksize=4096)
/dev/sda3 on /windows/D type fuseblk (rw,noexec,nosuid,nodev,allow_other,default_permissions,blksize=4096)
/dev/sda4 on /windows/E type fuseblk (rw,noexec,nosuid,nodev,allow_other,default_permissions,blksize=4096)
/dev/sda5 on /windows/F type fuseblk (rw,noexec,nosuid,nodev,allow_other,default_permissions,blksize=4096)
fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw)
securityfs on /sys/kernel/security type securityfs (rw)
none on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw)

auf windows E sind die daten. Über den Arbeitsplatz bei KDE kann ich die Partitionen von Windows auch einsehen, jedoch kann ich keine Datein einfach anwählen kopieren und auf home einfügen? Es ist mir auch klar das das der Windows weg wäre und ich bei suse sicher einen anderen wählen muss. ABER WELCHEN?
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: datein kopiern

Beitrag von nbkr »

Konqueror aufmachen, nach /windows/E surfen, Dateien markieren, Rechte Maustauste, kopieren, zurück zu Home navigieren, rechte Maustaste einfügen. Genau wie bei Windows.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
zaphod2007
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 28. Aug 2008, 13:01

Re: datein kopiern

Beitrag von zaphod2007 »

@nbkr vielen dank für die hilfe. Also doch so einfach. Mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. DANKE
Antworten