Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

Code: Alles auswählen

eth1      unassociated  ESSID:"3210 Phone WLAN SL"  Nickname:"linux-c9sk"
          Mode:Managed  Frequency=2.437 GHz  Access Point: Not-Associated   
          Bit Rate:0 kb/s   Tx-Power=20 dBm   Sensitivity=8/0  
          Retry limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:hier_steht dann mein key   Security mode:open
          Power Management:off
          Link Quality:0  Signal level:0  Noise level:0
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
es ist übrigens immer noch WPA... soll ich auf WEP stellen
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von Heinz-Peter »

Entschuldige ich habe was vergessen.
Das Kommando eins ganz am Anfang.
Mit dem Kommando anfangen, ganz wichtig. Hier wird der channel (sende Kanal eingestellt)

Das Beispiel ist für channel 6. Suche nach dem Kanal in deinem Router.

Code: Alles auswählen

iwconfig eth1 channel 6
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

Bei mir ist es auch Kanal 6.
Es kommt die selbe Fehlermeldung wie vorhin
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von Heinz-Peter »

Prima gemacht, das mit dem Kommando iwconfig eth1 channel 6 ist schon erledigt. Die Meldung:
linux-c9sk:/home/user/Desktop # dhcpcd eth1
err, eth1: dhcpcd already running on pid 9707 (/var/run/dhcpcd-eth1.pid)

bedeutet das dort schon läuft ein dhcpcd-eth1.pid den muss Du löschen.

Gehe in den Ordner var/run/ und lösche dhcpcd-eth1.pid dann noch mal Kommando dhcpcd eth1
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

Code: Alles auswählen

linux-c9sk:/var/run # dhcpcd eth1
err, eth1: timed out
warn, eth1: using IPV4LL address 169.254.250.209
Mein eth0-Kabelnetzwerk steckt während dessen drin...Damit bin ich online.
Ich hoffe,dass das nicht stört.
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von Heinz-Peter »

Stell auf WEP um. Du bist am AP nicht angemeldet. Bei Dir steht (Ausgabe von Kommando iwconfig):

Code: Alles auswählen

 unassociated  ESSID:"3210 Phone WLAN SL"  Nickname:"linux-c9sk"
          Mode:Managed  Frequency=2.437 GHz  Access Point: Not-Associated 
Access Point: Not-Associated == nicht angemeldet

Gute Nacht
Gruß
Zuletzt geändert von Heinz-Peter am 1. Sep 2008, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von Heinz-Peter »

Mein eth0-Kabelnetzwerk steckt während dessen drin...Damit bin ich online.
Kabel muss raus.
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

Code: Alles auswählen

linux-c9sk:/var/run # dhcpcd eth1
err, eth1: timed out
warn, eth1: using IPV4LL address 169.254.250.209
auf wep gestellt, hat sich nichts getan..
Grüße
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von SUSEDJAlex »

@sidsid:

anhand der IP-Adresse sieht man, dass du eine private Adresse zugewiesen wurde.
ist im Router die ESSID auf sichtbar gestellt ?
WLAN-Modus nicht gemischt ?
willst du über Network-Manager oder klassisch ins Internet ?

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

Wo sehe ich, ob WLAN Modus gemischt ist?
Also ESSID auf sichtbar..die Einstelung finde ich beim Samsung 3210 SL Nicht.
Am liebsten würde ich mit dem Networkmanager rein,sieht für mich leichter aus.
Habe gestern nach umstellung auf WEP ein paar Sekunden den AP gesehen,der ist aber dann sofort wieder verschwunden.
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

SSID ist sichtbar.
Das habe ich gerade gefunden.
grüße
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

802.11b/g als Übertagungsmodus
Muss ich vielleicht die MAC Ardresse meiner WLAN Karte hinzufügen?
Das Skript hat getan:

Code: Alles auswählen

--- Welche Netzwerktopologie liegt vor?
--- (1) WLAN access point <---> LinuxClient
--- (2) WLAN HW router <---> LinuxClient
--- (3) WLAN access point <---> LinuxRouter <---> LinuxClient
--- (4) WLAN HW router <---> LinuxRouter <---> LinuxClient
--- Bitte mit 1-4 anworten:2
--- Das System wird nach häufigen Netzwerkkonfigurationsfehlern analysiert...
!!! CND0210W: APIPA IP Adresse 169.254.250.209 wurde an Netzwerkkarte eth1 entdeckt.
!!! CND0230W: IPV6 ist eingeschaltet.
!!! CND0240E: Knetworkmanager wird für die Netzwerkkonfiguration benutzt aber die Netzwerkkartenkonfiguration für eth1,eth0 existiert
--- Es werden Netzwerkkonfigurationsinformationen gesammelt...
--- 1 Fehler gefunden.                                                       
--- 2 Warnungen gefunden
--- Gehe zu http://www.linux-tips-and-tricks.de/CND um detailiertere Hinweise zu den Fehlermeldungen/Warnungen zu bekommen und wie die Fehler beseitigt werden könnenF.
Daraufhin habe ich bei den Netzwerkeinstllungen bei meiner Karte die Konfiguration gelöscht.
Und der Skript hängt sich wieder auf...
Hier die zuvor entstandene Textdatei:

Code: Alles auswählen

[code]
collectNWData.sh V0.6.1.2-3
--- Welcher Netzwerkverbindungtyp soll getestet werden?
--- (2) Kabellose Verbindung (WLAN)
--- Welche Netzwerktopologie liegt vor?
--- (2) WLAN HW router <---> LinuxClient
--- Auf welchem Rechner wird das Script ausgeführt?
--- (1) LinuxClient
!!! CND0210W: APIPA IP Adresse 169.254.250.209 wurde an Netzwerkkarte eth1 entdeckt.
!!! CND0230W: IPV6 ist eingeschaltet.
!!! CND0240E: Knetworkmanager wird für die Netzwerkkonfiguration benutzt aber die Netzwerkkartenkonfiguration für eth1,eth0 existiert
--- 1 Fehler gefunden.
--- 2 Warnungen gefunden
--- Gehe zu http://www.linux-tips-and-tricks.de/CND um detailiertere Hinweise zu den Fehlermeldungen/Warnungen zu bekommen und wie die Fehler beseitigt werden könnenF.

==================================================================================================================
==================================================================================================================
*** uname
Linux linux-c9sk 2.6.25.5-1.1-default #1 SMP 2008-06-07 01:55:22 +0200 i686 i686 i386 GNU/Linux
==================================================================================================================
*** SuSE release
openSUSE 11.0 (i586)
VERSION = 11.0
==================================================================================================================
*** /etc/resolv
domain samsung.router
search samsung.router
nameserver 192.168.220.1
==================================================================================================================
*** /etc/hosts
127.0.0.1       localhost
127.0.0.2       linux-c9sk.site linux-c9sk
==================================================================================================================
*** route
Kernel IP Routentabelle
Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
192.168.220.0   0.0.0.0         255.255.255.0   U     0      0        0 eth0
169.254.0.0     0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 eth1
127.0.0.0       0.0.0.0         255.0.0.0       U     0      0        0 lo
0.0.0.0         192.168.220.1   0.0.0.0         UG    0      0        0 eth0
==================================================================================================================
*** arp
Address                  HWtype  HWaddress           Flags Mask            Iface
192.168.220.1            ether   00:16:32:87:F4:9E   C                     eth0
==================================================================================================================
*** ifconfig
eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:0C:76:F8:44:E0  
          inet Adresse:192.168.220.100  Bcast:192.168.220.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::20c:76ff:fef8:44e0/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:6911 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:6278 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          RX bytes:5218646 (4.9 Mb)  TX bytes:715702 (698.9 Kb)
          Interrupt:5 Basisadresse:0xc00 
eth1      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:0E:35:1D:89:10  
          inet Adresse:169.254.250.209  Bcast:169.254.255.255  Maske:255.255.0.0
          inet6 Adresse: fe80::20e:35ff:fe1d:8910/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:23442 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:5727 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:1
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
          Interrupt:9 Basisadresse:0x2000 Speicher:ffdfe000-ffdfefff 
lo        Link encap:Lokale Schleife  
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:957 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:957 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0 
          RX bytes:79704 (77.8 Kb)  TX bytes:79704 (77.8 Kb)
==================================================================================================================
*** ping tests
Ping of 195.135.220.3 OK
Ping of www.suse.de OK
==================================================================================================================
*** PCI devices
02:03.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ [10ec:8139] (rev 10)
02:09.0 Network controller [0280]: Intel Corporation PRO/Wireless 2200BG Network Connection [8086:4220] (rev 05)
==================================================================================================================
*** USB devices
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 002: ID 152e:2507 LG (HLDS) 
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
==================================================================================================================
*** List of loaded modules
| 8139cp                  | 8139too                 | ac                      | ac97_bus                 |
| af_packet               | agpgart                 | arc4                    | ata_piix                 |
| battery                 | binfmt_misc             | button                  | cdrom                    |
| cpufreq_conservative    | cpufreq_powersave       | cpufreq_userspace       | crypto_blkcipher         |
| dm_mod                  | dock                    | drm                     | ecb                      |
| edd                     | ehci_hcd                | ext3                    | fan                      |
| firmware_class          | fuse                    | ieee1394                | ieee80211                |
| ieee80211_crypt         | ieee80211_crypt_wep     | intel_agp               | ip6table_filter          |
| ip6table_mangle         | ip6_tables              | ip6t_LOG                | ip6t_REJECT              |
| iptable_filter          | iptable_mangle          | iptable_nat             | ip_tables                |
| ipt_LOG                 | ipt_REJECT              | ipv6                    | ipw2200                  |
| iTCO_vendor_support     | iTCO_wdt                | jbd                     | joydev                   |
| libata                  | loop                    | mbcache                 | microcode                |
| mii                     | nf_conntrack            | nf_conntrack_ipv4       | nf_conntrack_ipv6        |
| nf_conntrack_netbios_ns | nf_nat                  | ohci1394                | parport                  |
| parport_pc              | pci_hotplug             | pcmcia                  | pcmcia_core              |
| ppdev                   | processor               | radeon                  | rsrc_nonstatic           |
| rtc_cmos                | rtc_core                | rtc_lib                 | scsi_mod                 |
| sd_mod                  | serio_raw               | sg                      | shpchp                   |
| snd                     | snd_ac97_codec          | snd_intel8x0            | snd_intel8x0m            |
| snd_mixer_oss           | snd_page_alloc          | snd_pcm                 | snd_pcm_oss              |
| snd_seq                 | snd_seq_device          | snd_timer               | soundcore                |
| speedstep_centrino      | sr_mod                  | thermal                 | uhci_hcd                 |
| usbcore                 | usb_storage             | x_tables                | xt_limit                 |
| xt_pkttype              | xt_state                | xt_tcpudp               | yenta_socket             |
==================================================================================================================
*** cat /etc/sysconfig/network/ifcfg-[earwd]* | egrep -v ".*=''"
==================================================================================================================
*** cat /etc/sysconfig/network/ifcfg-eth0
BOOTPROTO='dhcp'
NAME='RTL-8139/8139C/8139C+'
STARTMODE='auto'
USERCONTROL='no'
==================================================================================================================
*** cat /etc/sysconfig/network/ifcfg-eth1
BOOTPROTO='dhcp'
INTERFACETYPE='wlan'
NAME='PRO/Wireless 2200BG Network Connection'
STARTMODE='auto'
USERCONTROL='yes'
WIRELESS_AUTH_MODE='open'
WIRELESS_BITRATE='auto'
WIRELESS_DEFAULT_KEY='0'
WIRELESS_KEY_LENGTH='128'
WIRELESS_MODE='Managed'
WIRELESS_POWER='yes'
==================================================================================================================
*** iwconfig
lo        no wireless extensions.
eth0      no wireless extensions.
eth1      unassociated  ESSID:"3210 Phone WLAN SL"  Nickname:"linux-c9sk"
          Mode:Managed  Channel=0  Access Point: Not-Associated   
          Bit Rate:0 kb/s   Tx-Power=20 dBm   Sensitivity=8/0  
          Retry limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:off
          Link Quality:0  Signal level:0  Noise level:0
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
==================================================================================================================
*** grep -i radio /var/log/boot.msg | tail -n 5
==================================================================================================================
*** dmesg | grep -i radio | tail -n 5
==================================================================================================================
*** grep -i firmware /var/log/messages* | tail -n 5
Aug 29 18:48:29 linux-c9sk firmware.sh[7626]: Cannot find  firmware file 'intel-ucode/06-09-05'
Aug 29 22:42:08 linux-c9sk firmware.sh[1791]: Cannot find  firmware file 'intel-ucode/06-09-05'
Aug 30 00:12:34 linux-c9sk firmware.sh[1787]: Cannot find  firmware file 'intel-ucode/06-09-05'
Aug 30 08:47:54 linux-c9sk firmware.sh[1885]: Cannot find  firmware file 'intel-ucode/06-09-05'
==================================================================================================================
*** ls -ls /lib/firmware
insgesamt 2752
  4 -rw-r--r-- 1 root root    137  6. Jun 22:55 3CCFEM556.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root    134  6. Jun 22:55 3CXEM556.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root    109  6. Jun 22:55 COMpad2.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root     76  6. Jun 22:55 COMpad4.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root    136  6. Jun 22:55 DP83903.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root     53  6. Jun 22:55 E-CARD.cis
212 -rw-r--r-- 1 root root 209190  6. Jun 21:54 ipw2100-1.3.fw
204 -rw-r--r-- 1 root root 201138  6. Jun 21:54 ipw2100-1.3-i.fw
196 -rw-r--r-- 1 root root 196458  6. Jun 21:54 ipw2100-1.3-p.fw
192 -rw-r--r-- 1 root root 191142  6. Jun 21:54 ipw2200-bss.fw
188 -rw-r--r-- 1 root root 185660  6. Jun 21:54 ipw2200-ibss.fw
188 -rw-r--r-- 1 root root 187836  6. Jun 21:54 ipw2200-sniffer.fw
  8 -rw-r--r-- 1 root root   6472  6. Jun 21:54 ipw-2.2-boot.fw
168 -rw-r--r-- 1 root root 166960  6. Jun 21:54 ipw-2.2-bss.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16334  6. Jun 21:54 ipw-2.2-bss_ucode.fw
164 -rw-r--r-- 1 root root 161568  6. Jun 21:54 ipw-2.2-ibss.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16312  6. Jun 21:54 ipw-2.2-ibss_ucode.fw
  8 -rw-r--r-- 1 root root   6472  6. Jun 21:54 ipw-2.3-boot.fw
168 -rw-r--r-- 1 root root 166960  6. Jun 21:54 ipw-2.3-bss.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16334  6. Jun 21:54 ipw-2.3-bss_ucode.fw
164 -rw-r--r-- 1 root root 161568  6. Jun 21:54 ipw-2.3-ibss.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16312  6. Jun 21:54 ipw-2.3-ibss_ucode.fw
168 -rw-r--r-- 1 root root 165028  6. Jun 21:54 ipw-2.3-sniffer.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16344  6. Jun 21:54 ipw-2.3-sniffer_ucode.fw
  8 -rw-r--r-- 1 root root   6472  6. Jun 21:54 ipw-2.4-boot.fw
172 -rw-r--r-- 1 root root 168344  6. Jun 21:54 ipw-2.4-bss.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16334  6. Jun 21:54 ipw-2.4-bss_ucode.fw
164 -rw-r--r-- 1 root root 162884  6. Jun 21:54 ipw-2.4-ibss.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16312  6. Jun 21:54 ipw-2.4-ibss_ucode.fw
172 -rw-r--r-- 1 root root 168344  6. Jun 21:54 ipw-2.4-sniffer.fw
 16 -rw-r--r-- 1 root root  16344  6. Jun 21:54 ipw-2.4-sniffer_ucode.fw
  4 -rw-r--r-- 1 root root    253  6. Jun 22:55 LA-PCM.cis
 12 -rw-r--r-- 1 root root  12007  6. Jun 21:54 LICENSE.ipw2200-fw
 12 -rw-r--r-- 1 root root  11880  6. Jun 21:54 LICENSE.ipw2x00
  4 -rw-r--r-- 1 root root    107  6. Jun 22:55 MT5634ZLX.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root     54  6. Jun 22:55 NE2K.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root    210  6. Jun 22:55 PCMLM28.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root     68  6. Jun 22:55 PE-200.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root     74  6. Jun 22:55 PE520.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root     86  6. Jun 22:55 RS-COM-2P.cis
  4 -rw-r--r-- 1 root root     85  6. Jun 22:55 tamarack.cis
==================================================================================================================
*** ndiswrapper -l
No ndiswrapper found
==================================================================================================================
*** Active processes
wpa_supplicant:YES knetworkmanager:YES nm-applet:YES
==================================================================================================================
*** grep NETWORKMANAGER /etc/sysconfig/network/config
NETWORKMANAGER="yes"
==================================================================================================================
*** grep -i persistent /etc/sysconfig/network/config
==================================================================================================================
*** grep 'eth|ath|wlan|ra' /etc/udev/rules.d/*net_persistent* /etc/udev/rules.d/70-persistent-net
/usr/bin/egrep: /etc/udev/rules.d/*net_persistent*: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
/etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules:SUBSYSTEM=="net", ACTION=="add", DRIVERS=="?*", ATTR{address}=="00:0e:35:1d:89:10", ATTR{type}=="1", KERNEL=="eth*", NAME="eth1"
/etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules:SUBSYSTEM=="net", ACTION=="add", DRIVERS=="?*", ATTR{address}=="00:0c:76:f8:44:e0", ATTR{type}=="1", KERNEL=="eth*", NAME="eth0"
==================================================================================================================
*** grep -r 'eth[0-10]|ath[0-10]|wlan[0-10]|ra[0-10]' /etc/modprobe.*
/etc/modprobe.conf:install eth0             /bin/true
/etc/modprobe.conf:install eth1             /bin/true
==================================================================================================================
*** tail -n 300 /var/log/messages* | grep -i 'firmware'
No firmware messages found
==================================================================================================================
*** iwlist scanning
                    ESSID:"3210 Phone WLAN SL"
                    Encryption key:on
                    Quality=93/100  Signal level=-34 dBm  
                    ESSID:"<hidden>"
                    Channel:0
                    Encryption key:on
                    Quality=46/100  Signal level=-73 dBm  
                    IE: WPA Version 1
                    ESSID:"DSLWLANModem200"
                    Encryption key:on
                    Quality=33/100  Signal level=-80 dBm  
                    IE: WPA Version 1
==================================================================================================================
*** NWEliza states
IF:eth0  IP:192.168.220.100 IM:1
IF:eth1  IP:169.254.250.209 IM:2
DI:2 dI:1 NIC:0 cNiC:2:0 NI:0 cNI:0 PNG:0 DNS:0 MTU:1 NISS:0 IP6:1 KM:1 AP:1 
[/code]
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4326
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von framp »

SUSEDJAlex hat geschrieben:@framp:
Normalerweise muss ja der Script sofort laufen, aber durch irgend ein Phänomen bleibt das bei erstmaliger ausführung im Offline tatsächlich hängen. Das ist aber bis jetzt nicht so gewesen oder?
Nein. Es gab zwar an der Stelle, wo das Script hängenbleibt mal eine Endlosschleife und es stand für ca. 1/2 Stunde im Netz aber dann habe ich den Fehler bemerkt und sofort korrigiert. Leider bin ich momentan unterwegs und habe keinen Zugriff auf mein CVS.

Hast Du wirklich da aktuelle Script aus dem Netz laufen lassen? Falls ja - kannst Du das Problem immer reproduzieren? Wenn ja - erhältst Du auch genau dieselbe Ausgabe mit -d und die letzte Zeile ist '<<checkNetworkInterfaceWrlNoIP'?

Bitte Antwort per PN bzw eMail um diesen Thread nicht OT aufzublähen ;)
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

Vielleicht liegt es ja auch am Router.
Ich habe im Protokoll von meinem Samsung 3210 Phone WLAN SL folgendes gefunden:

Code: Alles auswählen

30.08.08 08:56:23 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:56:20 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:56:17 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:56:14 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:56:11 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:56:08 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:56:05 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:56:02 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:55:59 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:55:56 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:55:53 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:55:49 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10]
30.08.08 08:55:46 [WLAN] Verbindung abgelehnt [00:0e:35:1d:89:10] 
Was kann das sein?Ist mein Router an allem schuld?
Die MAC Adresse entspricht der eth1 adresse, die ich aber noch zusätzlich im Router freigeschaltet habe...
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von Grothesk »

Schmeiß den sinnlosen MAC-Filter doch raus.
Der bringt dir sicherheitstechnisch eh nix.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

WEP Verschlüsselt klappt es jetzt. Ich weiß nicht warum.
Habe den Router neu gestartet knetworkmanager angeschmissen...tralalala hurra...allerdings WPA...
Ich trau mich nicht das zu ändern :D
Danke an alle, die mitgeholfen haben....
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von Grothesk »

WPA sollte aber eigentlich auch kein Thema sein.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
sidsid
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Aug 2008, 12:22

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von sidsid »

WPA klappt auch....
Lag wohl alles am Router...
Aber das war nicht so eindeutig, hat ja vorher auch immer mit XP funktioniert...
Ich freu mich auf die neue Linux Welt..
Danke nochmal
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von Heinz-Peter »

Grothesk hat geschrieben:Schmeiß den sinnlosen MAC-Filter doch raus.
Der bringt dir sicherheitstechnisch eh nix.
War der Mac-Filter an allem schuld? und
Geht das Script jetzt?
Das würde mich interessieren.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4326
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: fritz usb mit ndiswrapper netzwerkkarte konflikt

Beitrag von framp »

Heinz-Peter hat geschrieben:Geht das Script jetzt?
Das würde mich interessieren.
Gruß
War ein paar Tage im Urlaub ... deshalb die verzögerte Antwort:

Jupp, das Problem ist fixed. War ein blöder Fehler! War eine kleine Änderung wo ich dachte ein Test ist nicht notwendig :roll:

Ich nehme das zum Anlass auf der DownloadSeite mal detailiert zu beschreiben, welche Infos mir im solch einem Falle schnell helfen den Fehler zu lokalisieren und zu fixen.
Antworten