Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] root darf nicht schreiben????

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Killerfritte
Member
Member
Beiträge: 89
Registriert: 19. Jun 2004, 01:28

[solved] root darf nicht schreiben????

Beitrag von Killerfritte »

hallo,

ich habe opensuse 10.3 in einer VM laufen (VirtualBox). Alles klappte ganz prima bis gestern abend.
Urplötzlich, mitten in der "Arbeit", darf ich als User nichts mehr auf die Platte schreiben. Selbiges gilt auch für ROOT!
Platz ist noch genug auf den Laufwerken und ein Rechteproblem ists auch nicht.
Von einer Sekunde auf die andere sind alle Filesystem READ-ONLY (wie oben bereits erwähnt: auch für ROOT).
Nach einem Neustart geht dann erstmal wieder alles für ein paar Minuten. Dann kommt das Problem wieder....

Was kann das sein? Hat jemand eine Idee??

Grüße

Killerfritte
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: root darf nicht schreiben????

Beitrag von Grothesk »

Schau in dmesg und/oder /var/log/messages nach Meldugen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Killerfritte
Member
Member
Beiträge: 89
Registriert: 19. Jun 2004, 01:28

Re: root darf nicht schreiben????

Beitrag von Killerfritte »

gute idee....habe ich auch schon gemacht, aber da steht ja folglicherweise auch nichts drin :-)
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: root darf nicht schreiben????

Beitrag von lOtz1009 »

Auf welchem Hostsystem läuft die 10.3? Wie ist dort das Dateisystem und sind die Laufwerke auf Fehler überprüft worden?
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Killerfritte
Member
Member
Beiträge: 89
Registriert: 19. Jun 2004, 01:28

Re: root darf nicht schreiben????

Beitrag von Killerfritte »

lOtz hat geschrieben:Auf welchem Hostsystem läuft die 10.3? Wie ist dort das Dateisystem und sind die Laufwerke auf Fehler überprüft worden?
hostsystem ist noch XP (wegen RAID 0, daher der gedanke Linux in der VM laufen zu lassen-> Quadcore). Dateisystem auf XP ist NTFS. Laufwerke sind dynamisch, Plattenspeicher aber zu genüge vorhanden. In der VM ists ext3.
Auf Fehler habe ich noch nicht geprüft. Das mache ich nachher mal. Auf dem XP-System sind die Laufwerke aber alle OK!
Killerfritte
Member
Member
Beiträge: 89
Registriert: 19. Jun 2004, 01:28

Re: root darf nicht schreiben????

Beitrag von Killerfritte »

grade ist der check automatisch bei mstart der VM gelaufen........

jetzt soll ich das ding manuell reparieren........ "RUN fsck MANUALLY".....

HILFE :-)
Benutzeravatar
P6CNAT
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1060
Registriert: 24. Jul 2006, 14:26
Wohnort: Mainhausen

Re: root darf nicht schreiben????

Beitrag von P6CNAT »

Hallo Killerfritte,

ich bin kein Spezialist für Filesysteme, aber ich habe leider schon schlechte Erfahrungen mit dem fsck gemacht.
Ich hatte ein reiserfs für meine /home Partition. Während eines Updates von Suse 10.3 auf 11.0 kam auch eine Meldung, dass das die Partition angeblich defekt sei und dass er einen Check machen wolle. Ich dachte, soll er mal machen.
Danach war die Partition wirklich defekt, Größe 0 Blocks. Ich musste das System komplett neu aufsetzen. Ohne Backup meiner Daten hätte ich alt ausgesehen.

Ich habe Zweifel, dass Linux mit NTFS behutsamer umgeht. Lass die Platte unter Windows prüfen und mache einen Backup! Zumindest von deinen wichtigen Daten.

Gruß
Georg
openSUSE Leap 15.1 64 Bit
KDE-Plasma 5.55
CPU: AMD A8-5500 mit integrierter GPU Typ AMD Radeon HD 7560D
Killerfritte
Member
Member
Beiträge: 89
Registriert: 19. Jun 2004, 01:28

Re: root darf nicht schreiben????

Beitrag von Killerfritte »

ich hab das ding jetzt ein paar mal durchlaufen lassen...jedesmal die gleichen probleme..
obwohl es ext3 ist kriegt der das irgendwie nicht mehr hin. seltsame sache.

hab jetzt ne neue VM aufgesetzt.

danke für eure hilfe!

grüße
Antworten