Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Benutzer möchte passwort ändern

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
mampfi
Hacker
Hacker
Beiträge: 670
Registriert: 17. Mär 2004, 19:33
Wohnort: München

Benutzer möchte passwort ändern

Beitrag von mampfi »

Im Wiki hab ich darüber nichts gefunden.

Auf die Problemstellung kommt man als Freizeit-Admin erst später.

Wie stellt man denn den Samba-Server so ein, dass der Benutzer (client) sein Passwort ändern kann?
Programmieren macht Spaß und ärgert gleichzeitig
tomma
Member
Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Aug 2008, 13:11
Wohnort: Berlin

Re: Benutzer möchte passwort ändern

Beitrag von tomma »

Hallo,
es gibt für den Samba-Server die Möglichkeit, die Unix/Linux-Passwörter zu synchronisieren. Das Tool "webmin" (Weboberfläche zur Administrierung eines Unix/Linux-Computers) ist, wenn ich mich recht daran erinnere in der Lage, diese Synchronisierung durchzuführen.
By(e)
mampfi
Hacker
Hacker
Beiträge: 670
Registriert: 17. Mär 2004, 19:33
Wohnort: München

Re: Benutzer möchte passwort ändern

Beitrag von mampfi »

Danke dir.

Wenns die einzige Möglichkeit ist, dann geht die Weiterbildung mit webmin weiter. Werd mal recherchieren und bei Erkenntnis berichten und den Gelöst-Status setzen.
Programmieren macht Spaß und ärgert gleichzeitig
panapaul
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Jan 2005, 15:48

Re: Benutzer möchte passwort ändern

Beitrag von panapaul »

Hat das über den Webmin geklappt? Ich kämpfe auch schon ein ganzen Weilchen mit dem Problem. Bin aber noch nicht weiter..
Bei mir kommt immer die Ausschrift: Passwort konnte nicht geändert werden, da die Domäne nicht verfügbar ist. Hat jemand eine Idee?
In meiner global.conf steht folgendes:

Code: Alles auswählen


[global]
        ldap ssl = no
        passwd chat = *new*password* %n\n *new*password* %n\n *changed*
        delete user from group script = /usr/sbin/groupmod -R "%u" "%g"
        passwd program = /usr/bin/passwd %u
        cups options = raw
        netbios name = *********
        logon script = start.bat
        workgroup = ************
        os level = 65
        update encrypted = yes
        printcap name = cups
        add machine script = /usr/sbin/useradd -s /bin/false "%u" -g machines
        delete user script = /usr/sbin/userdel "%u"
        load printers = yes
        add group script = /usr/sbin/groupadd "%g"
        include = /etc/samba/dhcp.conf
        delete group script = /usr/sbin/groupdel "%g"
        add user to group script = /usr/sbin/groupmod -A "%u" "%g"
        logon drive = P:
        map to guest = Bad User
        domain master = Yes
        encrypt passwords = yes
        passdb backend = smbpasswd , tdbsam
        logon home = \\%L\%U\.9xprofile
        wins support = Yes
        unix password sync = yes
        logon path = \\%L\profiles\.msprofile
        add user script = /usr/sbin/useradd "%u" -m
        set primary group script = /usr/sbin/usermod -g "%g" "%u"
        pam password change = yes
        domain logons = Yes
Tja, eventuell beist sich da was. Aber was???
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3357
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Re: Benutzer möchte passwort ändern

Beitrag von stka »

Erst mal fällt mir auf, dass du zwei passdb Backends hast:
passdb backend = smbpasswd , tdbsam
warum?
Ein Windowsbenutzer sollte sein Passwort immer über strg+alt+entf ändern können. Wenn nicht schau im log nach und zeig uns die Fehlermeldung.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
panapaul
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Jan 2005, 15:48

Re: Benutzer möchte passwort ändern

Beitrag von panapaul »

Hallo!

Sorry, hatte eine Woche Urlaub und deshalb erst jetzt wieder beim probieren.

Also ich habe jetzt als backend nur noch smbpasswd drin. die smb.log zeigt eigentlich keine Auffälligkeiten. Wo könnte ich noch schauen?

Code: Alles auswählen

igo00011 (192.168.1.141) connect to service profiles initially as user TESTUSER (uid=1286, gid=1002) (pid 2447)
[2009/10/26 12:28:12,  1] smbd/service.c:make_connection_snum(1198)
  igo00011 (192.168.1.141) connect to service profiles initially as user TESTUSER (uid=1286, gid=1002) (pid 2447)
[2009/10/26 12:28:13,  1] smbd/service.c:make_connection_snum(1198)
  igo00011 (192.168.1.141) connect to service netlogon initially as user TESTUSER (uid=1286, gid=1002) (pid 2447)
[2009/10/26 12:28:14,  1] smbd/service.c:make_connection_snum(1198)
  igo00011 (192.168.1.141) connect to service test initially as user TESTUSER (uid=1286, gid=1002) (pid 2447)
[2009/10/26 12:28:15,  1] smbd/service.c:make_connection_snum(1198)
  igo00011 (192.168.1.141) connect to service netlogon initially as user TESTUSER (uid=1286, gid=1002) (pid 2449)
[2009/10/26 12:28:23,  1] smbd/service.c:close_cnum(1409)
  igo00011 (192.168.1.141) closed connection to service netlogon
[2009/10/26 12:29:01,  1] smbd/service.c:make_connection_snum(1198)
  igo00011 (192.168.1.141) connect to service profiles initially as user TESTUSER (uid=1286, gid=1002) (pid 2447)
[2009/10/26 12:29:09,  1] smbd/service.c:close_cnum(1409)
  igo00011 (192.168.1.141) closed connection to service profiles
[2009/10/26 12:29:09,  1] smbd/service.c:close_cnum(1409)
  igo00011 (192.168.1.141) closed connection to service netlogon
[2009/10/26 12:29:09,  1] smbd/service.c:close_cnum(1409)
  igo00011 (192.168.1.141) closed connection to service TESTUSER
[2009/10/26 12:29:09,  1] smbd/service.c:close_cnum(1409)
  igo00011 (192.168.1.141) closed connection to service profiles
[2009/10/26 12:29:09,  1] smbd/service.c:close_cnum(1409)
  igo00011 (192.168.1.141) closed connection to service profiles
Für mich sieht das völlig okay aus. Vielleicht interpretiere ich ja auch die Fehlermeldung falsch. "Domäne nicht verfügbar." Muss vielleicht noch ein zusätzlicher Port geöffnet werden?
Antworten