Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] KDE 3.5 startet nicht mehr

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Lord Ahriman
Member
Member
Beiträge: 113
Registriert: 22. Mai 2006, 21:17

[gelöst] KDE 3.5 startet nicht mehr

Beitrag von Lord Ahriman »

Hallo!
Ich habe bei mir im Suse 11.0 ein Problem verursacht.
Das System boote ich normalerweise im KDE 3.5
Habe allerdings mal andere Benutzeroberflächen ausprobiert (Gnome. KDE4, XCFE) und auch Metacity, obwohl ich nicht weiss was sich da hinter verbirgt. :irre:
Beim booten in diese Oberfläche blieb der Bildschirm schwarz, und das bleibt leider auch so wenn ich jetzt meinen Rechner hochfahre. Wahrscheinlich will Suse jetzt immer in Metacity hochfahren. Kann ich das irgendwie schon beim booten ändern, da ich ja nicht mehr in den Anmeldungsbildschirm komme.

Danke schon mal vorab.
Zuletzt geändert von Lord Ahriman am 27. Aug 2008, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: KDE 3.5 startet nicht mehr

Beitrag von lOtz1009 »

Beim Booten gibst du bei den Bootoptionen "init 3" oder einfach eine 3 ein. Dann startet dein System ohne grafische Oberfläche. Du loggst dich als Root ein, öffnest die Datei

Code: Alles auswählen

/etc/sysconfig/displaymanager
mit einem Editor deiner Wahl, suchst nach der Zeile

Code: Alles auswählen

DISPLAYMANAGER_AUTOLOGIN=""
Wahrscheinlich steht hinter Autologin etwas anderes. Ändere sie so ab, dass die Zeile so aussieht wie hier. Neustarten und du solltest auf den Anmeldeschirm kommen und kannst wieder eine andere Sitzung wählen.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Benutzeravatar
Lord Ahriman
Member
Member
Beiträge: 113
Registriert: 22. Mai 2006, 21:17

Re: KDE 3.5 startet nicht mehr

Beitrag von Lord Ahriman »

Danke für die Antwort, aber ich komme im Editor nicht ganz zurecht (gebe in der Kommandozeile edit displaymanager ein).

wie kann ich zwischen den beiden Apostrophen ein Leerzeichen einfügen, und viel wichtiger wie speichere ich das ganze :???: .
שטן ו תִעוּשׂ
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: KDE 3.5 startet nicht mehr

Beitrag von tomm.fa »

Lord Ahriman hat geschrieben:Danke für die Antwort, aber ich komme im Editor nicht ganz zurecht (gebe in der Kommandozeile edit displaymanager ein).
Du verwechselst nicht gerade die Konsole mit einem Editor? :???:
lOtz hat geschrieben:öffnest die Datei

Code: Alles auswählen

/etc/sysconfig/displaymanager
mit einem Editor deiner Wahl
Zum Beispiel mit Nano:
nano /etc/sysconfig/displaymanager

Die Veränderung speicherst du dann mit den Tasten ctrl (oder strg) & O (wie Otto), beendet wird Nano mit ctrl (oder strg) & X.
(Falls Nano nicht bei dir installiert sein sollte, hilft ein: zypper in nano)
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 863
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: KDE 3.5 startet nicht mehr

Beitrag von SUSEDJAlex »

Lord Ahriman hat geschrieben:Danke für die Antwort, aber ich komme im Editor nicht ganz zurecht (gebe in der Kommandozeile edit displaymanager ein).

wie kann ich zwischen den beiden Apostrophen ein Leerzeichen einfügen, und viel wichtiger wie speichere ich das ganze :???: .
edit -> das ist ja der Windows-Editor, so funktioniert das leider nicht.

so wie tomfa beschrieben hat, sollst du auch so vorgehen.

LG SUSEDJAlex
openSUSE LEAP 15.0 mit Plasma 5.13 / arch linux mit Kernel 4.14.67-1-lts und XFCE4
Benutzeravatar
Lord Ahriman
Member
Member
Beiträge: 113
Registriert: 22. Mai 2006, 21:17

Re: KDE 3.5 startet nicht mehr

Beitrag von Lord Ahriman »

Danke schön,
hat einwandfrei funktioniert. Ich möchte aber behaupten das [edit displaymanager] auch funktioniert. Datei wird genau so geöffnet wie in nano, ist nur bunt und oben steht openSuse.
Bis zum nächsten mal ;)
שטן ו תִעוּשׂ
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: KDE 3.5 startet nicht mehr

Beitrag von lOtz1009 »

"edit" startet "vim"
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Antworten