Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] GNOME retten

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

[gelöst] GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

Grüß Euch.

Ich habe SUSE in der v10.3 auf meinem Rechner installiert und seit einigen Tagen immer wieder Probleme (ich vermute) mit GNOME.
Mein User bDu (= Standard User) hat seit einigen Tagen nach dem Bootvorgang einen grauen Hintergrund und eine hellgraue Taskleiste.
Keine Symbole nichts.

Hin und wieder nach mehrmaligem Starten - erscheint der volle Desktop mit den Symbolen und alles funktioniert.

Da mir das aber zu blöd war habe ich den Bootvorgang im Konsolenmodus durchgeführt und mich dann als User bDu angemeldet und dann mit gdm den Gnome gestartet.

Irgendwie habe ich mir gedacht es liegt vielleicht an der Grafikkarte (ATI) da ich Probleme mit den 3D Optionen habe,
aber das erscheint mir doch nicht passend.

Dann habe ich an den Installationspaketen ein wenig herumgepfuscht - ich wollte einzelne Pakete heraufstufen (GNOME 2.23).
Aber jetzt geht gar nichts mehr.

Habt ihr für mich einen Tipp was ich machen kann um GNOME wiederherzustellen.
Zuletzt geändert von ZOOTV am 26. Aug 2008, 21:47, insgesamt 2-mal geändert.
Mike1
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 19. Aug 2008, 20:26

Re: GNOME retten

Beitrag von Mike1 »

ZOOTV hat geschrieben: Dann habe ich an den Installationspaketen ein wenig herumgepfuscht - ich wollte einzelne Pakete heraufstufen (GNOME 2.23).
Aber jetzt geht gar nichts mehr.
woher hast du denn v.2.23 genommen?
Wenn du da ohne Sinn und Verstand irgendwelche GNOME-Repos reingeballert hast (`zypper lr' wäre da hilfreich), würde ich die wieder rausnehmen, GNOME erstmal löschen und dann die v.2.22 aus den offiziellen Repos wieder installieren. Sollte das Problem das du davor hattest danach noch immer bestehen könnte es helfen die entsprechenden Config-Files zu löschen, damit sie sauber neu erstellt werden.
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

Re: GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

Danke für die Antwort.

Gleich zu allererst möchte ich noch erwähnen, dass das Problem beim Rechner meiner Freundin ist - "Feuer am Dach"

Vielleicht ist das nicht ganz rübergekommen aber der graue Hintergrund und Leiste war schon vor meinen Trixereien.

Die 2.23 habe ich von einem FTP Server aber ich kann überhaupt nicht sagen ob ich alle Files gefunden habe.
gnome-background-2.23.0.tar.bz2
gnome-desktop-2.23.6.tar.bz2
gnome-control-center-2.23.6.tar.bz2
gnome-menus-2.23.6.tar.bz2

Diese Pakete habe ich entpackt und dann als neue Installationsquellen angegeben.
Dann habe "Installieren von Software gewählt und alle Pakete mit "Heraufstufen" installiert.
Rest siehe oben.

Sinn und Verstand waren sicher vorhanden - nur kein Plan.

Unter Windows gibt es ja die syssteuerung und dann Software.
Wie heißt das denn unter suse?
Wenn es "Installieren von Software" ist wie kann ich erkenne was ein GNOME Paket ist und was nicht?
Heißt denn alles xxx gnome?
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: GNOME retten

Beitrag von Rainer Juhser »

Vor allem lädt man sich unter Linux nicht Software von irgendwoher 'runter und installiert die dann mehr oder weniger von Hand zu Fuß, sondern man benutzt den Paketmanager und die Software-Repositories der Distribution. ;)

Bitte mal hier nachlesen: http://wiki.linux-club.de/opensuse/Paketmanager
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: GNOME retten

Beitrag von Grothesk »

Im Yast:
Paket -> Alle Pakete -> Unbedingt aktualisieren
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

Re: GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

Halo Grothesk.

Im YAST finde ich Paket -> Alle Pakete nicht.
Finde ich das was du meinst unter Software?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: GNOME retten

Beitrag von Grothesk »

Ja, unter Software installieren/deinstallieren.
Irgendwelche obskuren Quellen sind zuvor zu entfernen!
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: GNOME retten

Beitrag von whois »

Grothesk hat geschrieben:Irgendwelche obskuren Quellen sind zuvor zu entfernen!
Vielleicht ist es Ratsam,nachdem was ich da gestern von jemand anderem gelesen habe, uns diese Quellen zu zeigen. :D
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

Re: GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

YAST - Software installieren ist mir nun ein Begriff.
Da bei mir die Sprache nun plötzlich in Englisch ist musste ich ein wenig suchen.

Wenn ich "View Packages in patterns" wähle, erhalte ich eine Gruppierung der Pakete.
In der Gruppierung Grafische Umgebung gibt es GNOME Basissystem und GNOME Desktop Umgebung.

Hier finde ich eine Unzahl an kleinen Paketen.
Wenn ich den Ratschlag von euch befolge - die fehlehaften Pakete raus und nochmals die Standardversion der SUSE 10.3 (GNOME 2.20)
wieder rein, dann weiß ich nicht Was ist eigentlich Alt und Was Neu?

Mir ist auch aufgefallen, dass wenn ich alle Pakete unter Installed Software / GNOME Basissystem lösche,
dann finde ich diese unter Available Software nicht mehr.

Wäre toll wenn jemand dazu mir weiterhelfen könnte.

Anbei noch der Link zu jenen Quellen welche mir nicht "obskur" sind:
http://ftp.acc.umu.se/pub/GNOME/desktop ... 5/sources/

Wenn geht würde ich gerne auf 2.23 erhöhen anstatt die Version nochmals zu installieren.
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: GNOME retten

Beitrag von whois »

Das sind empfehlenswerte Quellen, alles andere ist meist unnötiger Kram. ;)

http://wiki.linux-club.de/opensuse/Smar ... r_openSUSE

Zeigst du uns mal bitte was bei dir nun läuft.

Code: Alles auswählen

rpm -qa|grep gnome
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

Re: GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

Servus whois.

Danke für die Quellenangabe.
Hier findest du meine Auswertung:

Code: Alles auswählen

bDunkl@noname:~> rpm -qa|grep gnome
gnome-keyring-2.20-4
gnome-games-2.20.0.1-7
gnome-python-desktop-2.20.0-7
gnome-mount-0.6-30.2
gnome-vfs2-lang-2.22.0-29.2
gnome-mag-lang-0.15.0-46.2
libgnomecups-0.2.3-50.2
gnome-certauth-devel-0.3-3.2
libgnomecanvas-2.20.1.1-25.2
gnome-vfs2-doc-2.22.0-29.2
libgnomemm-2.22.0-1.2
python-gnome-2.22.0-7.2
libgnomesu-1.0.0-157.2
libgnomeui-devel-2.22.1-21.2
libgnomesu-devel-1.0.0-157.2
gnome-desktop-devel-2.22.1-23.2
gnome-build-devel-0.2.0-2.2
xchat-gnome-lang-0.16-8.8
gnome-keyring-manager-2.20.0-3
gnome-web-photo-0.2-116
compiz-gnome-0.5.4-27
gnome-mount-lang-0.6-30.2
gnome-vfsmm-2.22.0-1.2
gnome-printer-add-1.0.1-144.2
libgnomeprint-devel-2.18.4-18.3
gnome-menus-devel-2.22.1-18.2
gnome-nettool-lang-2.22.0-9.2
libgnomeui-2.22.1-21.2
gnome-cups-manager-0.33-1.2
gnome-media-cd-2.22.0-31.1
libgnomekbd-devel-2.22.0-1.2
gnome-screensaver-lang-2.22.2-12.2
rep-gtk-gnome-0.18cvs20060131-5.9
bundle-lang-gnome-de-10.3-61.1
gnome-main-menu-lang-0.9.8-94.4
libgnomeprint-doc-2.18.4-18.3
libgnomeui-lang-2.22.1-21.2
libgnomesu-lang-1.0.0-157.2
libgnomecanvasmm-2.22.0-1.2
gnome-system-monitor-2.22.1-1.2
gnome-mag-devel-0.15.0-46.2
libgnomecanvasmm-devel-2.22.0-1.2
libgnomemm-devel-2.22.0-1.2
libgnomeuimm-2.22.0-1.2
libgnomeprintui-2.18.2-18.2
gnome-terminal-lang-2.22.1-11.2
gnome-bluetooth-0.11.0-25.2
python-gnome-extras-doc-2.19.1-5.2
libgnomeprintui-devel-2.18.2-18.2
gnome-themes-extras09-0.9.0-5.9
gnome-main-menu-0.9.8-94.4
gnome2-user-docs-2.22.0-1.2
libgnomekbd-2.22.0-1.2
gnome-blog-lang-0.9.1-119.2
NetworkManager-gnome-0.6.5-36
gnome-spell2-1.0.7-118
libgail-gnome-1.20.0-4
opensuse-updater-gnome-0.4.5-0.1
gnome-main-menu-devel-0.9.8-94.4
libgnome-lang-2.22.0-11.2
gnome-menus-lang-2.22.1-18.2
gnome-menus-2.22.1-18.2
gnome-nettool-2.22.0-9.2
libgsf-gnome-1.14.8-19.2
libgnome-2.22.0-11.2
gnome-commander-1.2.5-28.2
python-gnome-extras-2.19.1-5.2
gnome-screensaver-2.22.2-12.2
gnome-build-lang-0.2.0-2.2
xchat-gnome-0.16-8.8
bluez-gnome-0.26-1.5
xchat-gnome-debuginfo-0.16-8.8
gnome-games-lang-2.20.0.1-7
gnome-vfs-sharp2-2.16.0-41
gnome-panel-2.20.0-5
gnome-utils-2.20.0.1-6
gnome-power-manager-2.20.0-6.2
libgnomekbd-lang-2.22.0-1.2
libgnomeprintui-lang-2.18.2-18.2
libgnomecanvas-lang-2.20.1.1-25.2
gnome-desktop-lang-2.22.1-23.2
libgnomecups-lang-0.2.3-50.2
gnome-audio-2.22.1-1.1
gnome-common-2.20.0-1.1
gnome-themes-2.22.0-28.2
libgnome-certauth0-0.3-3.2
libgnomecanvas-doc-2.20.1.1-25.2
gnome-volume-manager-2.22.1-30.2
gnome-pilot-conduits-lang-2.0.16-1.2
gnome-build-0.2.0-2.2
python-gnome-devel-2.22.0-7.2
gnome-reset-lang-0.1.2-1.2
gnome-menu-file-browser-applet-0.5.4-19.8
gnome-pilot-2.0.15-29
yast2-control-center-gnome-2.13.2-91
gnome-applets-2.20.0-8
gnome-media-lang-2.22.0-31.1
gnome-commander-lang-1.2.5-28.2
gnome-mime-data-2.18.0-67.2
gnome-desktop-2.22.1-23.2
bluez-gnome-lang-0.26-1.5
gnome-themes-extras09-lang-0.9.0-5.9
gnome-vfs2-2.22.0-29.2
gnome-vfs2-devel-2.22.0-29.2
libgnome-doc-2.22.0-11.2
gnome-terminal-2.22.1-11.2
gnome-media-2.22.0-31.1
libgnomeprint-2.18.4-18.3
libgnome-devel-2.22.0-11.2
gnome-session-2.20.0-8
libwmf-gnome-0.2.8.4-92
gnome-keyring-devel-2.20-4
libgnomeprint-lang-2.18.4-18.3
gnome-desktop-doc-2.22.1-23.2
libgnome-menu2-2.22.1-18.2
gnome-speech-0.4.18-45.2
gnome-speech-devel-0.4.18-45.2
gnome-mag-0.15.0-46.2
gnome-vfsmm-devel-2.22.0-1.2
gnome-doc-utils-0.12.2-1.3
gnome-doc-utils-devel-0.12.2-1.3
libgnomeui-doc-2.22.1-21.2
gnome-pilot-conduits-2.0.16-1.2
gnome-reset-0.1.2-1.2
gnome-volume-manager-lang-2.22.1-30.2
gnome-blog-0.9.1-119.2
gnome-vfs-obexftp-0.4-2.7
bluez-gnome-debuginfo-0.26-1.5
gnome-pilot-lang-2.0.15-29
gnome-bluetooth-lang-0.11.0-25.2
gnome-icon-theme-2.22.0-1.2
gnome-backgrounds-2.22.0-29.2
libgnomesu0-1.0.0-157.2
OpenOffice_org-gnome-2.3.0.1.2-10
gnome-sharp2-2.16.0-41
opt_gnome-compat-0.1-80.2
libgnomeprintui-doc-2.18.2-18.2
gnome-system-monitor-lang-2.22.1-1.2
libgnomevfsmm-2_6-1-2.22.0-1.2
libgnomecanvas-devel-2.20.1.1-25.2
libgnome-desktop-2-2-2.22.1-23.2
gnome-media-devel-2.22.0-31.1
libgnomeuimm-devel-2.22.0-1.2
gnome-cups-manager-lang-0.33-1.2
libgnomebt0-0.11.0-25.2
python-gnome-bluetooth-0.11.0-25.2
gnome-themes-extras-2.20-4.9
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: GNOME retten

Beitrag von whois »

Puh

Wenn ich das mit mir vergleiche hast du eine ganz schöne Versionsunordnung da drin.
Ergo schmeiss den Kram runter und installiere ihn dir neu und mach dann mit den normalen Quellen die du jetzt hast ein update.
Beziehungsweise schmeiss alles mit Gnome runter starte KDE installiere dir direkt die neue Gnome Version aus den Quellen und gut ist. ;)

cu
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

Re: GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

Als Newbie habe ich ein wenig Probleme mit der Unix Sprache und daher tu ich mir schwer beim erkennen von zusammenhängen zwischen den einzelnen Paketen.

Es ergeben sich aus deiner Hilfe ein paar Verständnisfragen:
1. KDE installieren - unter software installieren View Packages in patterns?

2. jene Pakete die ich hier aufgelistet habe oder alles aus GNOME Basissystem und GNOME Desktop Umgebung deinstallieren?
- mit welchen Abhängigkeiten habe ich zu rechnen da ich ja dauernd danach gefragt werde?
- ich verwende das Standard e-mail programm von SUSE 10.3. Bleibt das erhalten, muss ich das sichern oder ist es gelöscht?
3. GNOME neu installieren
Meinst du unter normal dein von dir genannte Quelle?

4. Wenn ich unter SUSE eine Version einer Software installiert habe,
dann gibt es soweit ich informiert bin, diese fertigen rpm Files wo eine gesamte kompilierte Version einer Software vorhanden ist.

Wenn es keine rpm gibt sondern nur einzelne Paketdateien in einem Archiv und ich gerne meine Software aktualisieren möchte,
woher weiß ich welche Pakete ich genau benötige um meine Software (z.B. GNOME) updaten zu können - hast du da eine Link zum nachlesen?

danke
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: GNOME retten

Beitrag von whois »

Richtig.

Gehe zu Yast Softwareinstallation und installiere dir die KDE3.x Pakete und deinstalliere die Gnome Pakete.
Anschliessend kannst du in diesem Link sehen welche Quelle du zu Gnome einbinden musst.
Warum muss es denn Gnome sein für Anfänger ist KDE IMHO einfacher zu handeln.

http://de.opensuse.org/GNOME
http://download.opensuse.org/repositori ... E:/STABLE/

Alternativ und eventuell einfacher versuch dir Gnome durch Deinstallation und Neuinstallation der DVD Pakete neu aufzuspielen.
Du hast da einiges durcheinander am einfachsten wäre eine komplette Neuinstalltion und danach ein update,damit sparst du Zeit und Nerven!

http://wiki.linux-club.de/opensuse/Soft ... nter_Linux
http://wiki.linux-club.de/opensuse/Inst ... inem_klick
http://wiki.linux-club.de/opensuse/Einf ... Cr_Newbies
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

Re: GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

Eines noch bevor ich es angehe.

Was ist mit den Abhängigkeiten - kannn ich davon ausgehen, dass ich alle Löschen kann?
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: GNOME retten

Beitrag von whois »

ZOOTV hat geschrieben:Was ist mit den Abhängigkeiten - kannn ich davon ausgehen, dass ich alle Löschen kann?
Was anderes wird dir kaum übrig bleiben.
ZOOTV
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Mär 2008, 11:27

Re: GNOME retten

Beitrag von ZOOTV »

Danke nochmal für die Infos.
Alles erledigt.
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] GNOME retten

Beitrag von whois »

Pass aber bitte in Zukunft auf wo du deine Pakete hernimmst.
Zeig uns doch mal deine Repo Liste.
Antworten