Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

/etc/udev/rules.d/50-udev-default.rules

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
catweasel
Hacker
Hacker
Beiträge: 440
Registriert: 9. Nov 2006, 19:46

/etc/udev/rules.d/50-udev-default.rules

Beitrag von catweasel »

Hi,

bisher habe ich diese Datei manuell bearbeitet:
in der 12. Zeile rfcomm* hinzugefügt.

Code: Alles auswählen

# serial
KERNEL=="tty[A-Z]*|pppox*|ircomm*|noz*|rfcomm*", GROUP="uucp"
am Anfang der Datei steht aber:

Code: Alles auswählen

# do not edit this file, it will be overwritten on update
Gibt es für solche Sachen ein Kommandozeilentool oder sollte man eine andere Datei edieren?
}-Tux-{
Hacker
Hacker
Beiträge: 698
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Re: /etc/udev/rules.d/50-udev-default.rules

Beitrag von }-Tux-{ »

Dieses File beinhaltet die Standardregeln. Für eigene Regeln einfach ein neues File anlegen.


}-Tux-{
catweasel
Hacker
Hacker
Beiträge: 440
Registriert: 9. Nov 2006, 19:46

Re: /etc/udev/rules.d/50-udev-default.rules

Beitrag von catweasel »

Im udev-Wiki von ubuntuusers.de steht, dass die Regeln alphabetisch abgearbeitet werden und wenn eine passende Regel gefunden wurde, abgebrochen wird.

An einer zweiten Stelle habe ich das gefungen:
One device can be matched by more than one rule. This has it's practical advantages, for example, we can write two rules which match the same device, where each one provides its own alternate name for the device. Both alternate names will be created, even if the rules are in separate files. It is important to understand that udev will not stop processing when it finds a matching rule, it will continue searching and attempt to apply every rule that it knows about.
http://reactivated.net/writing_udev_rules.html

Leider kann ich nicht besonders gut englisch. Darum möchte ich euch fragen, ob es an meinen Sprachkenntnissen liegt, dass ich diese zwei Stellen nicht zusammenbekomme?
Benutzeravatar
Escho
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 881
Registriert: 20. Jun 2006, 21:04
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: /etc/udev/rules.d/50-udev-default.rules

Beitrag von Escho »

Schau mal hier nach:
http://de.wikipedia.org/wiki/Udev
Da ist es ganz gut auf Deutsch erklärt. Und ein paar weiterführende Links sind auch enthalten.

Edgar
catweasel
Hacker
Hacker
Beiträge: 440
Registriert: 9. Nov 2006, 19:46

Re: /etc/udev/rules.d/50-udev-default.rules

Beitrag von catweasel »

Es lag nicht an den Sprachkenntnissen :D - mir fehlt immer noch der Durchblick :???: .
Installiert man udev, so findet man die Standardregeln unter /etc/udev/rules.d/50-udev.rules. Um die eigenen Regeln anwenden zu können, sollte man diese Datei nicht verändern, sondern eine neuere mit kleinerer Nummer erzeugen, zum Beispiel /etc/udev/rules.d/10-udev.rules. Somit ist gewährleistet, dass diese Regeln zuerst erkannt werden. Wurde eine Regel gefunden, so wird diese, und auch jede passende folgende, angewandt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Udev

Wer erklärt mir den letzten Satz?
Eine Zeile (außer Leerzeile bzw. Kommentar) eine Regel.(?)
"jede passende folgende" der Datei der ersten gefundenen Regel? (das würde dem obigen Zitat widersprechen)
Antworten