Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Starker Laptop, aber wie?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
knuckles
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Mai 2007, 07:00

Starker Laptop, aber wie?

Beitrag von knuckles »

Hallo,

Also ich habe einen FSC M1437g Laptop, Pentium M 1,86ghz, 2gb Ram, Ati X700......320gb HD

Nun siele ich aber gerne ein Spiel um genau zu sein C&C Tiberium Wars, was leider nicht mit hohen details funktioniert. Darum brauch ich mehr POWER :D :D

Da mein Laptop zu 100% mit openSUSE fontioniert, fällt es mir schwer mich von dem zu trennen. zum anderen sind die 2gb Ram und die HD erst ganz neu und ebenfalls zu schade zum wegschmeissen...

Wie könnte ich meinem Laptop am besten mehr Power verschaffen? (überlegt habe ich mir neue Grakfikkarte (allerdings welche) und CPU wechsel)
oder kennt jemand eine Firma die Laptops ohne Ram und HD ausliefern können?

bin dankbar für jeden Tip
achim0815
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 26. Aug 2007, 22:21

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von achim0815 »

Hallo,

vergiss es. Das aufrüsten von Laptops ist fast unmöglich, da die CPU und die Graka meistens fest
verlötet sind, ausser bei ein paar ausnahmen.
Auch neue Laptops ohne RAM macht nicht sehr viel Sinn, da in den neueren auch schnellere RAMs
drinn sind. Einzig die HDD wäre machbar, vorrausgesetzt, es ist eine s-ATA.

Also am besten neuen Kaufen. Die sind ja nicht mehr so teuer.

Gruß Achim
Notebook Asus P52F Intel Core i3 2Gb Ram, 500Gb HDD, OpensuseTumbleweed 64Bit,


Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0, und das nennen sie Ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)
knuckles
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Mai 2007, 07:00

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von knuckles »

kleine zusatzinfo:
HD ist ein SATA
Ram sind top aktuelle DDR2 mit 667mhz (verschiedene neueren Laptops haben schlechtern ram)
Grafikkarte (MXM1-3) und CPU sind nicht verlötet
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von onkelchentobi »

Hallole

Sollte des fuer deinen Laptop eine andere CPU under Graka zum aufruesten geben, so solltest du erst einmal in <Erfahrung bringen was diese genau fuer Modelle sind. Wenn du dies weisst, so kann man dir vl. eher eine Empfehlung geben.

Ich an deiner Stelle wuerde eher ein besseres Notebook kaufen anstelle zu versuchen die ganzen Komponenten auszutauschen. Bezweifle einfach mal das du hier besseres finden wirst das die entsprechende Leistung bringt.

Wenn du ein richtiges Powergeraet haben moechtest, kommst du um die neuste Hardware nicht drum rum, i.d.R. komm hier dann aber wohl die Probleme der unterstuetzung durch nicht vorhandene Treiber seitens der Hersteller fuer Linux etc.

Powergeraete findest du zum Beispiel bei Alienware, hier sind Leute richtig die Spielecomputer benoetigen.

Werden Komponente in ein Geraet eingebaut die fuer das Geraet erst garnicht vorgesehen waren, so kann es hier ebenfalls zu Problemen kommen da das Geraet ja uhrspruenglich ueberhaupt nicht hierfuer ausgelegt war. Dies kann sich dann sehr negatiev auf den Verbrauch, Akku, oder Hitze die entsteht etc. auswirken.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
knuckles
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Mai 2007, 07:00

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von knuckles »

Also so richtig mega POWER brauch ich auch nicht.... fürs Arbeiten gehts, und spielen wie gedsagt nur C&C, welcher im moment auf mittleren Details flüssig läuft, wäre aber froh die Details etwas in die höhe schrauben zu können (auf dem PC für anderen Spiele eh nur Console)
Deshalb neuer Laptop kommt glaube ich so nicht in frage.

Was ich jetzt mal gemacht habe, mit einen Pernitum M 1,6 bestellt der Laut internet Problemlos auf 2,13 getaktet werden kann.
Kostenpunkt 40euro
Leitungssteigerung 270Mhz

Bei der Grafikkarte habe ich mir überlegt ne Go6800 mit 256mb ram, zu steigern, welche angeblich einen guten tik schneller ist als meine x700 und bei sachen wie die Shader.... nicht so schnell in die Knie geht.
Passen würde die, da sie im M34338g original war und as gleiche mainbord und kühlsystem bestitzt.
Wie sieht es denn mit dieser Grafikkarte und Linux aus??? besser als die x700 (auch für desktopeffekte??)??

Danke aber mal
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2599
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von panamajo »

knuckles hat geschrieben:Deshalb neuer Laptop kommt glaube ich so nicht in frage.
Verwendest du das Wort "Laptop" als Synonym für "Computer"? Dann würde dein Vorhaben Sinn ergeben.

Aber normalerweise versteht man unter einem Laptop einen mobilen Computer in einem flachen Gehäuse, der auch ohne Stromversorgung zeitweilig funktioniert.
Konstruktionsbedingt wird die 3D Leistung solcher Rechner nie die eines sog. "Desktop-PCs" erreichen und das Austauschen von Komponenten (insbesonders der GK, noch dazu in der von dir angedachten Art Ati gegen nVIDIA) ist nur sehr eingeschränkt möglich.
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von whois »

panamajo hat geschrieben:Verwendest du das Wort "Laptop" als Synonym für "Computer"? Dann würde dein Vorhaben Sinn ergeben.
Das habe ich mich auch gerade gefragt, aber das sieht nach einem Amilo Laptop aus.
Daher geht das alles nicht so einfach mit dem Austausch,ich würde mich erst mal schlau machen bevor du Geld für sowas ausgibst.
Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4518
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von Jägerschlürfer »

is ein Laptop.

Da ich schon einige Fujitsu Siemens Notebooks zerlegt habe ( hauptsächlich Geräte Der Lifebook E-Serie) kann ich dir schonmal sagen, dass das nicht so einfach wird, wie dur dir das denke ich vorstellst.
An Prozessor und Grafikkarte wirst du nicht so einfach rankommen. Auch sind es nicht nur die Schrauben die du siehst, die das Gerät zusammenhalten.
Es gibt genug versteckte Schrauben die sich unter der Blende auf der Vorserseite befinden und auch unter der Tastatur.

Kurz gesagt, überlege dir gut, ob du wirklich hergehen willst und das Notebook komplett auseinanderbauen willst.
Du musst es ja auch wieder zusammenbekommen und natürlich keine Schraube übrig haben.
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu
knuckles
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Mai 2007, 07:00

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von knuckles »

ok, ich mag lieber ein Laptop, da ich nicht immer einen ganzen Desktop-PC herumschleppen will wenn ich zum beispiel Bereitschaft habe und mich in den Pausen auf der Arbeit man mit nem Spiel beschäftigen will, oder ne DVD gucken :-) (Fragt lieber nicht was ich arbeite)

Zum Umbauen, kein Problem hatte schon alles auseinander!! Das geht bei einem Amilio M1437g problemlos, fast schon einfacher wie bein so manchem Tower-Pc.
Nix gelötet oder geklebt, nur Schrauben un Stecker (kann aber eure Kommentare Verstehen, das Amilio meiner Freundin D7830 ist da anders)

Das Hochtakten der neuen CPU-Einheit wird duch ein PIN-MOD gemacht welcher die Taktfrequenz von 400mhz auf 533mhz setzt, das Fontioniert laut Internet mit meinem Laptop Problemlos. Laut Daten bleibt die 2.13ghz CPU sogar kälter als die im moment Verbaute 1,87ghz CPU

Der wechsel der Grafikkarte, also der Ersatz der X700 durch ne Go6800 funtioniert bei meinem Laptop plug&play, wie gesagt das amilio M3438g (wie schon erwähnt gleiches kühlsystem und auch gleiche Haupplatine wie in meinem Laptop!!) hatte die nvidia verbaut und Standart MXM steckplatz

So nun meine Frage endfrage, wie gut (weiss in wiki... findet man Infos, aber keine Erfahrungswerte) wird die Go6800 von Linux unterstützt, und kann man mir der die Desktopeffekte von Linux geniessen?? Macht diese Auch Probleme mit der KDE4 (es soll ja da komplikationen mit nvidia Garfikkarten geben)

Desktopeffekte sind mit der X700 mobility leider nicht so toll.
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von whois »

knuckles hat geschrieben:So nun meine Frage endfrage, wie gut (weiss in wiki... findet man Infos, aber keine Erfahrungswerte) wird die Go6800 von Linux unterstützt, und kann man mir der die Desktopeffekte von Linux geniessen?? Macht diese Auch Probleme mit der KDE4 (es soll ja da komplikationen mit nvidia Garfikkarten geben)
Also wenn ich den einen oder anderen Thread in diesem Forum richtig verstehe läuft das gut.
Vielleicht kann dir hier auch einer speziell zu der Frage antworten.

http://www.amilo-forum.de/forum,16,-Lin ... a33947155e
knuckles
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Mai 2007, 07:00

Re: Starker Laptop, aber wie??

Beitrag von knuckles »

danke für die antwort und den sehr nützlichen link :D
Antworten