Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
AndreasF
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 8. Feb 2007, 17:18

[Gelöst] Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von AndreasF »

Hallo Linux Fangemeinde,
ich habe mir seit kurzem einen neuen Drucker zugelegt eben diesen dx4400 von Epson nun möchte ich natürlich auch
mit dem aktuellen System Linux 11.0 drucken bzw Scannen und habe natürlch auch schon einige einstellungen versucht
unter anderem auch die orginal treiber von epson leider geht gar nix


mein system amd 64 bit
system Suse Linux 11.0 64 bit




wäre echt toll wenn ihr mir da wieder helfen könntet
Zuletzt geändert von AndreasF am 12. Aug 2008, 13:16, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4023
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von misiu »

Wahrscheinlich laufen die Original-Treiber nur mit 32-Bit-Linux.

MfG
misiu
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von Grothesk »

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
AndreasF
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 8. Feb 2007, 17:18

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von AndreasF »

ich hatte vergessen das es Suse Linux 11.0 ist

Ja danke das Habe ich schon probiert und bekomme eine fehlermeldung
für gutenprint vieleicht nutze ich die falsche datei
kanst du mir sagen welche die richtige ist
bzw. welche einstellungen dann notwendig sind
was heist denn eigentlich LSB...
vieleicht liegt da das Problem??

mfg andreas
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von Grothesk »

Kann ich nicht genau sagen. Hatte den Drucker noch nie unter den Fingern.

LSB = Linux Standard Base

Dazu muss man bei Suse das Paket 'lsb' nachinstallieren. Suse hört zur Zeit auf LSB 3.1, wenn mich nicht alles täuscht. Also entsprechende Pakete installieren, wenn du mit anderen Paketen von gutenprint herumexperimentieren möchtest.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
AndreasF
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 8. Feb 2007, 17:18

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von AndreasF »

Grothesk hat geschrieben:Kann ich nicht genau sagen. Hatte den Drucker noch nie unter den Fingern.

LSB = Linux Standard Base

Dazu muss man bei Suse das Paket 'lsb' nachinstallieren. Suse hört zur Zeit auf LSB 3.1, wenn mich nicht alles täuscht. Also entsprechende Pakete installieren, wenn du mit anderen Paketen von gutenprint herumexperimentieren möchtest.

okay danke und dann wenn ich lsb 3.1 instaliert habe und weiter??
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von Grothesk »

Dann das passende Paket 'gutenprint' installlieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
AndreasF
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 8. Feb 2007, 17:18

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von AndreasF »

Grothesk hat geschrieben:Dann das passende Paket 'gutenprint' installlieren.
Supper Danke Hat fast alles geklappt nur noch das Scannen geht nicht wirklich hast du da vieleicht auch einen tip da
wenn ich unter yast denn scanner einrichte (vorher iscan-2.10.0-1.c2.i386.rpm geladen und installiert) meckert das system das es den
skanner mit diesem treiber unter 64 bit nicht betreiben kann wäre toll wenn ihr bzw du mir dabei acu helfen köntest


mfg Andreas
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von Grothesk »

Stell die Frage doch bitte im Scanner-Forum.
Da dann bitte auch die USB-Id des Gerätes bekannt geben. Findet man mit dem Kommando

Code: Alles auswählen

lsusb
heraus. Der iscan-Treiber, den du da geladen hast ist nunmal auch nicht für 64bit vorgesehen. Keine Ahnung, ob es den auch für 64bit gibt. 64bit hat generell bei einigen proprietären Treibern ein _kleines_ Problemchen, weswegen ich in der Regel von 64bit-Installationen immer noch abrate.

Und wenn das Druckerproblem zu deiner Zufriedenheit gelöst ist, dann ergänze die Überschrift des Themas auch um ein [Gelöst].
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
AndreasF
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 8. Feb 2007, 17:18

Re: Epson Drucker DX4400 unter Linux 11.0

Beitrag von AndreasF »

Grothesk hat geschrieben:Stell die Frage doch bitte im Scanner-Forum.
Da dann bitte auch die USB-Id des Gerätes bekannt geben. Findet man mit dem Kommando

Code: Alles auswählen

lsusb
heraus. Der iscan-Treiber, den du da geladen hast ist nunmal auch nicht für 64bit vorgesehen. Keine Ahnung, ob es den auch für 64bit gibt. 64bit hat generell bei einigen proprietären Treibern ein _kleines_ Problemchen, weswegen ich in der Regel von 64bit-Installationen immer noch abrate.

Und wenn das Druckerproblem zu deiner Zufriedenheit gelöst ist, dann ergänze die Überschrift des Themas auch um ein [Gelöst].
Super danke für die tolle unterstützung
mfg andreas
Antworten